Wie soll man sich anderen Menschen gegenüber verhalten?

Alles rund um die Besonderheit der Wahrnehmungsfähigkeit und Gefühlswelt hochsensibler Menschen.

Moderatoren: Hortensie, Eule

Wie soll man sich anderen Menschen gegenüber verhalten?

Beitragvon Paperheart » Sa 6. Jan 2018, 19:29

Hallo alle zusammen, _Mij_

ich habe ein kleines Problem und wollte deshalb hier im Forum mal fragen, ob es anderen Hochsensiblen vielleicht auch so geht.
Und zwar ist die Situation bei mir gerade folgendermaßen: Ich habe seit ich denken kann immer schon Schwierigkeiten mit Menschen gehabt. Einer der Gründe ist, dass ich nicht weiß, wie ich mich anderen Menschen gegenüber verhalten soll, besonders bei Leuten die ich nicht kenne. Ich kann zwar durch meine Hochsensibilität und Empathie ungefähr einschätzen wie sich der Mensch mir gegenüber fühlt, aber ich weiß trotzdem nie was ich machen soll. Anderen Menschen scheint das total leicht zu fallen, zumindest habe ich den Eindruck aber ich bekomme alles Zwischenmenschliche überhaupt nicht auf die Reihe.

Deswegen habe ich mich immer ein bisschen an meine Mutter gehängt, sie ist zwar auch introvertiert kann aber selbst mit fremden Menschen gut ins Gespräch kommen. Jetzt bin ich 22 Jahre alt und würde meine Mutter gerne ein bisschen entlasten. Im Moment ist es so, dass ich ohne meine Mutter nirgends hingehe. Einfach weil es sonst immer in einer mittelschweren Katastrophe endet. Irgendwie scheine ich immer falsch auf Menschen zu reagieren, dabei möchte ich doch niemanden verletzen oder kränken. Aber entweder passiert das, oder aber die Leute sind mir gegenüber total verletzend und ich weiß dann nicht, wie ich aus der Situation wieder herauskommen.

Ich habe keine Freunde und außerhalb meiner Familie keine Kontakte, auch keine flüchtigen Kontakte. Ich arbeite als Künstlerin und studiere im Fernstudium Belletristik, daher ist da auch zum Glück kein Kontakt zu Menschen nötig. Das ist bisher auch nie ein Problem für mich gewesen, ich bin schon immer ein Einzelgänger gewesen und auch sehr gerne allein. Meine Kunst reich mir, mehr will ich gar nicht.
Jetzt würde ich aber gerne auch mal raus und etwas unternehmen ohne meine Mutter bitten zu müssen, mich zu begleiten. Aber da ich selbst bei kurzen Gesprächen nicht weiß, was ich sagen, wie ich mich verhalten oder reagieren soll, traue ich mich das einfach nicht. Es ist nicht so, dass ich mich vor Menschen fürchte, sondern wie gesagt, einfach nur nicht weiß wie ich richtig auf sie reagieren soll.

Kennt das jemand von euch? Wenn ja, wie geht ihr damit um?
Schon mal im Voraus vielen Dank für eure Antworten. :)

Lg Paperheart _Mij_
Benutzeravatar
Paperheart
Neuling
 
Beiträge: 25
Registriert: Do 24. Mär 2016, 17:40

Re: Wie soll man sich anderen Menschen gegenüber verhalten?

Beitragvon Katha21 » Sa 6. Jan 2018, 21:02

Hallo Paperheart

Ich habe auch nicht so viele Freunde, aber ich habe die Erfahrung gemacht einfach immer wieder zu probieren, es gibt aber leider auch bei mir Tage, da fällt es mir ungeheuer schwer auf Leute zuzugehen, aber auch Tage da geht es leicht. Am Anfang ist es gut einfach mal die Leute zu beobachten um Verhaltensweisen zu checken. Und ansonsten ist es auch in Ordnung nicht immer so viel reden zu wollen, denn es gibt auch Menschen so wie ich beispielsweise, die schätzen individuelle tiefgründige Gespräche.

Ich arbeite ja sogar im sozialen Bereich, weil ich mir eine einsame Arbeit trotz der schüchternen Art von mir nicht vorstelle,es ist halt gut auch die Bedingung zu schaffen probieren zu können

LG Katha 21
Katha21
Fleißiges Mitglied
 
Beiträge: 54
Registriert: Sa 16. Sep 2017, 05:19

Re: Wie soll man sich anderen Menschen gegenüber verhalten?

Beitragvon Rakete » Mo 8. Jan 2018, 21:48

Hallo Paperheart,

also ich bin (war) auch sehr schüchtern und habe mir immer viele Gedanken gemacht.
Naja, das schränkt das Leben doch schon arg ein.

Meine Lösung war es einfach trotzdem zu machen,es ist so die Angst davor, kaum hat man
Fuss gefasst gehts eigentlich von ganz alleine. Mit manchen halt besser, und mit manchen auch
garnicht. Also wenn ich was will, lasse ich mich dadurch nicht mehr einschüchtern, ich geh
hin und mach das so gut ich kann, bis ich hab was ich will.

Und das mit den Freunden, also ich habe auch sehr wenige, und auch selten Kontakt mit denen.
Ich brauche das halt einfach nicht, und das scheint in einer extrovertierten Welt einfach undenkbar
zu sein. Mir wird auch immmer gesagt ich soll unter Leute gehen, aber unter "normalen" ist das
sehr anstrengend für mich. Das raubt mir Energie. Bin ich hingegen unter lauter Spinnern, die das
auch zugeben, dann gehts mir gut. Verrückt, oder?

Vielleicht hilft es Dir das mit jemand mal zu üben? Um etwas lockerer zu werden?
Und oft denkt man selber eine mittelschwere Katastrophe angerichtet zu haben, was
aber in Realität garnicht stimmt, die anderen sehen das nicht so. Falsche Selbstwahrnehmung.
Ich fand mich auch immer furchtbar, bis ich es zuließ auch positive Aussagen zu meiner
Person an mich ranzulassen.

Smalltalk ist auch überhaupt nicht mein Ding, lieber rede ich über philosphische Probleme
wie über das Wetter, oder welcher Promi wieder was gesagt hat.

Das wird schon, immer wieder versuchen, und wenns nicht klappt das nicht zu ernst nehmen, ok?

Maik
The intuitive mind is a sacred gift and the rational mind is a faithful servant. We have created a society that honors the servant and has forgotten the gift.
Rakete
Full Member
 
Beiträge: 161
Registriert: Di 3. Okt 2017, 12:10

Re: Wie soll man sich anderen Menschen gegenüber verhalten?

Beitragvon Katha21 » Di 9. Jan 2018, 16:16

Danke Maik das ist ein sehr schönes Statement, weil es mir ähnlich geht, ich komme mir oft still vor aber trotzdem gibt es auch Leute die einfach mögen wenn jemand nicht so viel redet, manchmal ist weniger mehr
liebe Grüße Katha 21
Katha21
Fleißiges Mitglied
 
Beiträge: 54
Registriert: Sa 16. Sep 2017, 05:19

Re: Wie soll man sich anderen Menschen gegenüber verhalten?

Beitragvon Sonnenblume31 » Di 16. Jan 2018, 19:01

Hallo Paperheart,

ich für mich brauche immer wieder mal andere Menschen um mich herum und enge Freunde sind wichtig. Andere Menschen spiegeln einen auch immer und man entwickelt sich weiter. Ich finde es immer bereichernd neue Menschen kennenzulernen, bin aber eher ein ambivertierter Typ und Scanner. Mir sieht man auch nicht unbedingt an, dass ich ruhig bin, bin oft gesellig--aber es pendelt auch von tag zu tag. Manchmal ist mir so gar nicht nach Menschen und da möchte ich meine Ruhe.

Smalltalk mag ich übrigens auch nicht, ich steige meisstens gleich in tiefgründige Gespräche ein...aber das kann ich nicht mit jedem. Wenn es zu oberflächlich ist werde ich müde und langweile mich. Gibt es nicht die Möglichkeit für dich Leute kennenzulernen, die zu dir passen? Andere introvertierte z.B oder hochsensible?
Das hilft ungemein und man muss ja nicht immer reden.

Ich mag Menschen, mit denen ich mich wohlfühle, egal ob man redet oder schweigt.

Was macht dir denn genau Angst? Abgrenzen ist wichtig auch in Kontakten. Ich habe mittlerweile gelernt auch mal zu sagen ich gehe jetzt heim, wenn mir danach ist. Man muss sich nicht zwingen ewig mit anderen Menschen zusammen zu sein und kann dann rechtzeitig gehen.
Sonnenblume31
Fleißiges Mitglied
 
Beiträge: 81
Registriert: Fr 29. Apr 2016, 18:28

Re: Wie soll man sich anderen Menschen gegenüber verhalten?

Beitragvon Anders » Mi 17. Jan 2018, 13:29

Hallo Paperheart. Vielleicht würden dir Verhaltenstipps für Autisten helfen. Nicht weil ich denke du wärst Autist, sondern weil Autisten ähnliche Probleme im zwischenmenschlichen haben. Genau genommen sind es keine speziellen Tipps für Autisten sondern einfach Informationen über zwischenmenschliche Situationen, Erklärung von Reaktionen, Beschreibungen von Verhaltensweisen und warum Menschen wie reagieren, worauf man bei sich selbst achten kann usw. Auch Tipps für Smalltalk und ähnliche Themen. Eine weitere Möglichkeit wäre, zu Beobachten wie sich deine Mutter im Kontakt mit anderen Menschen verhält und dadurch vielleicht ein Bisschen was zu lernen was du dann selbst auch anwenden kannst.
• Erhöhte Wahrnehmung, Hochbegabt, Fotografisches Gedächtnis, Perfektionist, [...], [...].
Benutzeravatar
Anders
Fleißiges Mitglied
 
Beiträge: 67
Registriert: Do 24. Aug 2017, 08:25

Re: Wie soll man sich anderen Menschen gegenüber verhalten?

Beitragvon Paperheart » Mi 17. Jan 2018, 17:45

Hallo alle miteinander, _Mij_

Vielen Dank für alle eure Antworten. :-)


@Katha21: Ja, das stimmt. Ich beobachte die Leute auch sehr oft und habe schon so ungefähr ein Gefühl dafür bekommen wie man auf Menschen reagieren könnte. Aber leider weiß ich trotzdem nie welche Reaktion jetzt in dem Moment "akzeptabel" ist. Aber vielen Dank für deinen Tipp. :) Ich versuche es mal.


@Rakete: Das ist eigentlich eine echt gute Einstellung, es einfach so gut machen wie man kann. Ja, ich glaube, das ist eine gute Idee, das zu üben. Vielleicht kann ich das ja mal mit meiner Mama ein bisschen trainieren. Vielen Dank. :)


@Sonnenblume31: Ja, Smalltalk finde ich auch sehr schwierig, tiefgründige Gespräche mag ich auch lieber. Hm, andere Leute kennenzulernen ist bei mir schwierig weil ich wie gesagt, schon mal gar nicht weiß wie ich mit jemandem ins Gespräch kommen sollte. Bei mir funktioniert das nur übers Schreiben, also Brieffreundschaften würden bestimmt funktionieren. :D Ich wüsste auch gar nicht wo ich jemanden mit meinen Interessen kennenlernen sollte. Vielen Dank für deine Vorschläge. :)


@Anders: Ich glaube, das könnte mir tatsächlich helfen. Auf die Idee bin ich noch gar nicht gekommen. Da schaue ich mal im Internet nach solchen Verhaltenstipps, danke sehr. :) Ich beobachte schon immer wie meine Mama das macht und versuche das dann immer nachzuahmen. Das mache ich auch oft bei anderen Menschen. Wenn ich zum beispiel lange mit einem Menschen zusammen bin fange ich unbewusst an Teile seines Verhalten zu kopieren.


Nochmal vielen Dank für alle eure Tipps, das hilft mir weiter. :)

Lg Paperheart
Benutzeravatar
Paperheart
Neuling
 
Beiträge: 25
Registriert: Do 24. Mär 2016, 17:40

Re: Wie soll man sich anderen Menschen gegenüber verhalten?

Beitragvon Frank_SH » Do 18. Jan 2018, 16:28

Moin Moin,

liebe Paperheart wie bist du auf das Thema HSP gekommen? Wurde eine Diagnose gestellt, oder vermutest du selbst eine HSP zu sein?

Ich frage, weil ich beim Lesen deiner Beschreibungen im ersten Beitrag an Asperger denken musste.

In meiner Arbeit habe ich auch mit Menschen, die eine Asperger-Diagnose haben, zu tun und diese äußern sehr ähnliche Unsicherheiten im Umgang mit anderen Menschen. Bitte nicht falsch verstehen, das war ein Gedanke, kein Schubladendenken.

LG, Frank
Frank_SH
Neuling
 
Beiträge: 20
Registriert: Do 16. Jul 2015, 20:52
Wohnort: Moorrege

Re: Wie soll man sich anderen Menschen gegenüber verhalten?

Beitragvon abstract » Do 18. Jan 2018, 18:02

Hallo Paperheart

genieß doch deine Privilegien, bis dein LD zu groß wird. Du kannst in Ruhe studieren, ohne dich mit den für Hochsensible üblichen Energievampieren herumschlagen zu müssen. Zudem hast du offenbar den Vorteil, als Künstlerin dich um nichts, außer um deine Mutter, kümmern zu müssen. Autismustests kosten glücklicherweise über die gesetzlichen KK nichts.

Alles Gute!

sblätter
Energievampire lässt man nicht saugen, sondern ausbluten.
Hochsensible Binsenweisheit
_snoöwman_
abstract
Gold Member
 
Beiträge: 376
Registriert: Sa 16. Sep 2017, 11:05

Re: Wie soll man sich anderen Menschen gegenüber verhalten?

Beitragvon Krümelkeks » Mo 22. Jan 2018, 12:42

Hallo, Paperheart. :)

Mir geht es auch oft so, dass ich nicht weiß, wie ich mich anderen Leuten gegenüber verhalten soll. Dabei ist es schlimmer, je fremder sie mir sind. Bei mir ist es eben so: Je besser ich die Leute kenne, desto weniger habe ich Angst, irgendwas unangemessenes zu sagen oder zu machen.

Ich hatte mal eine Art "Schlüsselerlebnis-Tag" vor ein paar Monaten. An dem Tag habe ich irgendwie viele Sachen gesagt, bei denen ich mir direkt danach gedacht habe: Na, das war ja jetzt wieder richtig doof. Alle müssen denken, du bist total merkwürdig. Aber dann habe ich mir genau angesehen, wie die Leute darauf reagiert haben und habe festgestellt: Die fanden das teilweise lustig, teilweise hat sie's gar nicht gestört. Was ich damit sagen will: Für mich war das ein Punkt in meinem Leben, an dem ich erkannt habe, dass man sein eigenes Verhalten meist schwerwiegender wahr nimmt als die anderen. Und das hilft mir dabei, nicht mehr so viel darüber nachzudenken, was ich gerade gemacht oder gesagt habe. Vielleicht reagierst du ja gar nicht falsch auf die Menschen, sondern einfach anders als das eventuell der Otto-Normalverbraucher machen würde und die Leute finden das gar nicht so schlimm, wie du denkst. Und vielleicht könntest du dich in solchen Situationen viel mehr auf deine Intuition verlassen, wenn du nicht mehr zu intensiv darüber nachdenkst. Das wird das Problem nicht von heute auf morgen lösen. Ich bin auch noch weit davon entfernt, immer zu wissen, was zu tun ist. Aber die Erkenntnis hat mir zumindest weitergeholfen. :)

Liebe Grüße
Krümelkeks
Krümelkeks
Neuling
 
Beiträge: 20
Registriert: Do 7. Sep 2017, 21:57



Ähnliche Beiträge


Zurück zu Hochsensibilität Allgemein

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron