Der Haushaltsthread - Kochen, Backen, Putzen, Reparieren...

alles, was sonst nirgends reinpasst!

Moderatoren: Hortensie, Eule, jules1976

Re: Der Haushaltsthread - Kochen, Backen, Putzen, Reparieren

Beitragvon Maxx » Mi 6. Sep 2017, 18:25

Tee aus frischen Früchten

Frische Früchte klein schneiden und genauso aufbrühen wie normalen Tee.
Ca. 10 min ziehen lassen.
Kann man auch ein zweites mal mit der Hälfte des Wassers aufbrühen.
Sehr frisch und fruchtig.

Ich habe heute Himbeertee und Tee aus Kaktusfeige getrunken.
Kleide Dich in Liebe..., denn wir sind alle - nackt.
Benutzeravatar
Maxx
Rat der Weisen
 
Beiträge: 3324
Registriert: Do 2. Dez 2010, 23:18
Wohnort: Sachsen-Anhalt

Re: Der Haushaltsthread - Kochen, Backen, Putzen, Reparieren

Beitragvon sha » Mi 6. Sep 2017, 18:54

Maxx hat geschrieben:Tee aus frischen Früchten

Frische Früchte klein schneiden und genauso aufbrühen wie normalen Tee.
Ca. 10 min ziehen lassen.


Un den Früchterest als Bowle (schreibt man das so?) verwenden?

Kann man das auch aus Hopfen machen? Hopfenblütentee? Oder ist es besser, das entprechende Fertigprodukt (Sixpack) im Supermarkt zu kaufen?
sha
Fleißiges Mitglied
 
Beiträge: 96
Registriert: Di 8. Aug 2017, 16:47

Re: Der Haushaltsthread - Kochen, Backen, Putzen, Reparieren

Beitragvon klang » Fr 27. Okt 2017, 17:59

Verfärbte Kachelfugen wieder weiß bekommen!
Unsere Vermieter waren Kettenraucher und die Kachelfugen sehen in der Küche und dem Bad dementsprechend braun nikotinverfärbt aus. Entnervt habe ich jetzt doch nach Jahren einen Fugenstift gekauft und sofort in die Tonne gekloppt. Hat überhaupt nicht gedeckt und die Fugen sahen aus wie mit durchsichtigem Schleim überzogen.
JEtat habe ich die Fugen mit Pinsel und mattem Acryllack gestrichen. Zwei mal, sieht super aus und ist viel preisgünstiger.
klang
Neuling
 
Beiträge: 9
Registriert: Do 26. Okt 2017, 13:03
Wohnort: Bei Eutin

Re: Der Haushaltsthread - Kochen, Backen, Putzen, Reparieren

Beitragvon Anka » So 29. Okt 2017, 15:48

Kettenraucher bin ich (leider) auch. und habe natürlich auch schon öfter meinen eigenen dreck weggemacht. auf fugen noch nicht getestet, aber grundsätzlich eignet sich backofenspray auch ganz gut hierfür. fettlösend eben.
...Swimming in a fish bowl, year after year, running over the same old ground. What have we found? The same old fears...
Anka
Neuling
 
Beiträge: 11
Registriert: So 6. Aug 2017, 10:28

Re: Der Haushaltsthread - Kochen, Backen, Putzen, Reparieren

Beitragvon Hortensie » So 29. Okt 2017, 18:19

Backpulver könnte auch helfen.
pragmatisch und bodenständig
Hortensie
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7910
Registriert: So 18. Mär 2012, 15:41
Wohnort: weit im Westen

Re: Der Haushaltsthread - Kochen, Backen, Putzen, Reparieren

Beitragvon klang » Mo 30. Okt 2017, 15:20

Ich hatte wirklich schon alles Mögliche ausprobiert. Mit Hausmitteln und auch Chemie. Hier wohnte eine vierköpfige rauchende Familie, die ständig große Feten gefeiert hat. Das mit dem Backofenspray könnte ich im Bad mal probieren. Aber die Fugen sind so nikotindurchtränkt, dass ich sie auf jeden Fall alleine durch säubern (falls es mit dem Spray klappen sollte) nicht mehr weiß bekommen werde.
klang
Neuling
 
Beiträge: 9
Registriert: Do 26. Okt 2017, 13:03
Wohnort: Bei Eutin

Re: Der Haushaltsthread - Kochen, Backen, Putzen, Reparieren

Beitragvon jules1976 » Sa 4. Nov 2017, 19:29

Ich gönne mir eine neue Küche- und hätte gerne eine Naturholzplatte aus Birke.
Jemand Erfahrungen oder Tipps, womit ich die am Besten ölen und pflegen kann? Möglichst naturnah?
Life is what happens while you´re busy making other plans
**** John Lennon ****
Benutzeravatar
jules1976
Administrator
 
Beiträge: 5425
Registriert: Mi 23. Mai 2012, 09:56

Re: Der Haushaltsthread - Kochen, Backen, Putzen, Reparieren

Beitragvon Maxx » Sa 4. Nov 2017, 20:11

Naturnah? Leinöl - immer wieder gehört.

Gesehen - abgeschliffenes Treppengeländer - immer nur mit Wischwasser - Spüli oder Vollwaschmittel behandelt. Bildet mit der Zeit Schutzfilm. Wurde früher so gemacht mit Seifenwasser.
Halte ich auch für am besten, da Schrammen nicht ausbleiben werden...
Ich hoffe Stirnholz? Weil Birke ja Weichholz ist.
Kleide Dich in Liebe..., denn wir sind alle - nackt.
Benutzeravatar
Maxx
Rat der Weisen
 
Beiträge: 3324
Registriert: Do 2. Dez 2010, 23:18
Wohnort: Sachsen-Anhalt

Re: Der Haushaltsthread - Kochen, Backen, Putzen, Reparieren

Beitragvon jules1976 » Sa 4. Nov 2017, 21:25

Danke- was ist denn Stirnholz?
Life is what happens while you´re busy making other plans
**** John Lennon ****
Benutzeravatar
jules1976
Administrator
 
Beiträge: 5425
Registriert: Mi 23. Mai 2012, 09:56

Re: Der Haushaltsthread - Kochen, Backen, Putzen, Reparieren

Beitragvon Träumerle » Sa 4. Nov 2017, 21:37

Hier wirst du fündig, Jules:

https://de.wikipedia.org/wiki/Hirnholz

LG Träumerle :-)
Ich weiß, ich bin ein HSP,
da ich die Welt ganz anders seh'.
Ich tue dies auf meine Weise,
nämlich ruhig und auch sehr leise.

Für mich ist's eine große Gabe,
wenn ich's auch nicht immer leicht habe.
Drum nehmt euch's nicht zu Herzen,
Ewig sind nicht mal die schlimmsten Schmerzen.

~Träumerle :-)
Träumerle
Gold Member
 
Beiträge: 483
Registriert: Mi 5. Apr 2017, 16:22

VorherigeNächste


Ähnliche Beiträge

Sinnliches Kochen
Forum: Kreatives und Kunterbuntes
Autor: sanfte_Wellness
Antworten: 2

Zurück zu Off topic

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron