du

Hier können Fragen über Glauben, Esoterik und Übersinnliche Phänomene besprochen werden!

Moderatoren: Hortensie, Eule, jules1976

du

Beitragvon susili » So 3. Jun 2018, 16:22

du

du warst, bist und wirst jederzeit da sein.
ich kann mich immer an dich wenden,
egal, völlig egal, wie ich mich gerade fühle.

manchmal empfinde ich dich unendlich riesig,
dann wieder klitzeklein.

es liegt daran, wie es mir geht.

bin ich traurig, befürchte ich fast,
du hättest mich vergessen.
bin ich glücklich, freue ich mich,
daß du mich überreich beschenkt hast.

du erfüllst jeden raum.
bist immer dort, wo ich gerade bin.

allein die vorstellung,
daß du es nicht nur für mich bist,
sondern für alle wesen,
egal wo sie sind,
läßt mich sprachlos werden.

ich kann machen, was ich will.
du läßt mir jede freiheit.

jedoch, wenn ich in not bin,
hältst du deine schützende hand über mich;
das habe ich schon oft genug erlebt.

jetzt, wenn ich diesen text schreibe,
schaust du mir über die schulter.
hmm... ich frage dich:
bist du mir so nah,
daß du meine hand führst?

nein, ich leide nicht an verfolgungswahn.

ich spüre überdeutlich,
daß du jetzt in dieser sekunde hier bist,
wenn ich versuche,
meine gedanken so zu ordnen,
daß ein dritter diesen text auch nachvollziehen kann,
wenn er oder sie ihn hinterher liest.

wenn ich den psalm 139 in der bibel lese,
und dort steht:
"von allen seiten umgibst du mich"
hat schon david diese situation damals so empfunden.

jeder andere mensch auf der welt,
welcher religion er auch immer angehört,
der das so empfindet,
wie ich es gerade versuche in worte zu fassen,
ist ebenso tief berührt und erfüllt.

ich habe schon einige tiere lieb gehabt.
wenn ich traurig war,
haben sie mich getröstet.
sie sind einfach gekommen
und waren unglaublich aufmerksam und zärtlich.
ihre gegenwart empfinde ich ebenso göttlich
und fühle dich in diesen schmusenden tieren.

dazu ist für mich nicht allein ein mensch fähig,
tiere können das genau so.

es erfüllt mich mit allergrößter dankbarkeit,
das ich das alles so erleben und fühlen kann.

klar, ich bin auch mal traurig
aber angesichts deiner nähe
auch in dramatischen situationen,
bleibe ich dabei:

ich bin sehr glücklich
und sende allen menschen, tieren und pflanzen
egal, ob sie leben oder tot sind,
egal ob freund oder feind
eine riesige portion liebe.

das leben ist schön!

(Text: Susanne Albers 2018)

und nun meine frage an euch: empfindet ihr das auch so?

liebe grüße, susili
wer wenig denkt, irrt sich oft (leonardo da vinci)
http://www.susannenalbers.de
Benutzeravatar
susili
Fleißiges Mitglied
 
Beiträge: 68
Registriert: Fr 5. Sep 2014, 18:10
Wohnort: Berlin

Re: du

Beitragvon Steppenwolf » So 3. Jun 2018, 17:29

Liebe Susilli,
das hast du wirklich sehr schön geschrieben.
Deine Gedanken hast du auch genügend geordnet, damit man es verstehen kann. Zumindest ich habe dich verstanden.
Ich bin selbst religiös und weiß, was du meinst. Für mich war es auch schon immer eine unheimliche Hilfe und Unterstützung auf jedem Weg. Ps 27,1 (mein Konfirmandenspruch) hat mir zudem noch oftmals die Angst genommen.
Auch Tiere finde ich sehr besonders und tröstend. Sie nehmen einen einfach, wie man ist.
Hast du auch Haustiere? Falls es dich interessiert: Ich habe Frösche(mit denen kann man nicht so gut kuscheln, aber ich finde sie trotzdem sehr süß) und habe viel Kontakt zu Pferden.
Liebe Grüße
Steppenwolf
Neuling
 
Beiträge: 42
Registriert: Sa 19. Mai 2018, 09:04

Re: du

Beitragvon susili » So 3. Jun 2018, 17:45

lieber steppenwolf (sehr schöner nickname),

wir haben zwei katzen, das ist so toll.

früher hatte ich hunde.

danke für deine antwort.

frösche finde ich ja mal super spannend.... ganz etwas anderes.

liebe grüße, susili
wer wenig denkt, irrt sich oft (leonardo da vinci)
http://www.susannenalbers.de
Benutzeravatar
susili
Fleißiges Mitglied
 
Beiträge: 68
Registriert: Fr 5. Sep 2014, 18:10
Wohnort: Berlin

Re: du

Beitragvon Steppenwolf » So 3. Jun 2018, 17:55

Liebe Susili,

Katzen sind wirklich toll. Hätte ich auch gerne :) Die eignen sich einfach man besten zu kuscheln, finde ich.

Liebe Grüße
Steppenwolf
Neuling
 
Beiträge: 42
Registriert: Sa 19. Mai 2018, 09:04

Re: du

Beitragvon cindy sun » Do 7. Jun 2018, 17:07

Liebe Susili,

ich musste schon sofort bei den ersten Zeilen an Psalm 139 denken, noch bevor du ihn im Text die Verbindung herstellst.
Ein schöner Text. Einfach wunderbar!!!
Danke fürs Teilen.

Tiere haben wirklich etwas Tröstendes, das einem wohl kaum ein Mensch geben kann. Macht bestimmt ihre Bedingungslosigkeit.
Als Kind hatte ich eine Kuh, die dafür zuständig war. Die kam zwar nichtzu mir, aber ich konnte immer zu ihr und ihr mein Herz ausschütten. Später viel später hatten wir Hunde, an denen ich sehr gehangen habe.

Nochmal danke für dein Teilen _rosegirl_

LG, cindy
.
Ich bin nicht egoistisch - ich passe nur auf mich auf! _yessa_

--- Sei lieber im Gleichgewicht als im Recht ---
Benutzeravatar
cindy sun
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 4266
Registriert: Fr 4. Jan 2013, 14:07
Wohnort: im Nordwesten


Zurück zu Religion und Spiritualität

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron