Hallöchen!

Hallo, gut dass du hier bist - wir sind schon neugierig auf dich!

Moderatoren: Hortensie, Eule, jules1976

Hallöchen!

Beitragvon Lumpi » Mo 4. Dez 2017, 20:46

Hallo,
Beim Schreiben hab ich aus versehen die Seite aktualisiert, weshalb ich jetzt alles nochmal schreiben darf smuup

Ich bin jetzt seit einigen Wochen stiller Beobachter hier, und wollte mich jetzt doch mal anmelden und vorstellen, da ich unglaublich viele Fragen habe. freüde

Ich bin weiblich, 18 Jahre alt und mache nächstes Jahr mein Abitur.

Mich beschäftigt mich die ganze Zeit, ob ich jetzt Hochsensibel bin, oder nur Hochsensitiv.

Letzteres ist für mich zu 100% klar. Ich bin Einfühlsam, weiß wenn jemand etwas sagen möchte oder sich unwohl fühlt. Schlechte Laune überträgt sich schnell auf mich. Ich weine leicht, wenn ich einen annähernd traurigen Film sehe (auch bei Filmen für Kinder), wenn ich streite, unter Druck stehe, diskutiere (da meistens aus Anstand nur feuchte Augen und brüchige Stimme. Genauso lächele ich bei guter Laune ununterbrochen oder lache einfach so.
Des Weiteren liebe ich Kunst und Musik, und kann mich auch mal für ne Stunde mit Tagträumen beschäftigen (keine Ahnung wo ich das einordnen soll XD).
Besonders auffällig wurde meine emotionale Empfindlichkeit, als ich vor einem Jahr ungewollten Übernachtungsbesuch von meinen extrovertierten Freunden hatte, obwohl ich erklärte, dass ich Zeit für mich brauchte. Diese Zeit war allgemein sehr stressig für mich (inzwischen habe ich mich aber distanziert) Darauf folgten dann 4 Tage eines depressiven Zustands, in dem ich nichts tat und den ganzen Tag weinte. Damals schob ich das auf Introvertiertheit, aber die Reaktion war schon sehr extrem.

Jedoch weiß ich nicht, ob ich was Sinne wir hören und sehen, also alles nicht Emotionale betrifft.
Ich kann mich ohne große Probleme 5 Stunden lang in einem Klub aufhalten _headbang_ , wenn ich aber in einen Raum komme, in dem Weihnachtsmusik läuft, aber sich zusätzlich 3 Personen unterhalten, möchte ich das Radio aus dem Fenster werfen.
Visuell fallen mir oft Kleinigkeiten und Einzelheiten auf, wenn ich aber auf ein Blatt Papier schaue, auf dem viele Diagramme, Bilder und Texte sind, brauche ich erstmal einige Zeit, bis sich die Hyroglyphen in sinnvolle Informationen verwandeln, während meine Schulkollegen schon diskutieren.
Dazu fällt mir auch noch mein Orientierungssinn auf, der quasi nicht vorhanden ist. Manche Wege, die ich schon 50 mal im Bus oder Auto mitgefahren bin, kann ich immer noch nicht wiedererkennen. Ich schaffe es mich in den winzigsten Wohnungen zu verlaufen. Allgemein finde ich den Straßenverkehr unglaublich verwirrend.
Ist das ganze jetzt untypisch für Hochsensibilität? Ich hätte gedacht, dass man bei einer größeren Aufnahme von Reizen, eher ein gutes räumliches Verständnis hat. Oder kann es auch sein, dass ich einfach alles anders wahrnehme, mehr punktuell, oder den Wald vor lauter Bäumen nicht sehe? Zu dem visuellen fällt mir noch ein, dass ich als Baby keine fremden Gebäude "betreten" konnte, weshalb Einkaufen für meine Eltern zum Horror wurde.

Ich bin übrigens auch oft unkonzentriert, brauche doppelt so lange um Texte zu lesen (ich kann gut und schnell lesen, muss aber oft Dinge nochmal lesen), worüber meine Schulkollegen sich oft beschweren. Das Thema Hochsensibilität möchte ich aber momentan bei ihnen lieber nicht ansprechen. Hat Unkonzentriertheit auch etwas mit HS zu tun? Mir wäre es natürlich lieber, da ich so eine Erklärung für mich selber hätte.

So, nun weiß ich nicht, ob ich tatsächlich hochsensibel bin (mein Bauchgefühl sagt eher ja, aber gering), oder "nur" hochsensitiv. Unterscheidet ihr bei diesen Begriffen? Oft werden sie ja als eines betrachtet.
Als ich vor ein paar Wochen von dem ganzen Thema erfuhr, hörte sich das an, als würde jemand mein Leben beschreiben. Dabei bezog ich mich aber am meisten auf das emotionale, das man da irgendwie unterscheiden soll hab ich erst neulich gelesen. Meine nicht emotionale kann ich nur schwer einschätzen. Muss man unbedingt stärker Wahrnehmen, oder kann die Wahrnehmung auch einfach nur verschoben sein?

Ich möchte jedem, der bis hierher gelesen hat _reschpekt_ , danken, und natürlich auch jedem, der mir antwortet und weiterhelfen kann. Ich hoffe durch euch mehr Klarheit zu bekommen. _thum_

LG,

Lumpi
Lumpi
Neuling
 
Beiträge: 2
Registriert: So 3. Dez 2017, 22:48

Re: Hallöchen!

Beitragvon Holzländer » Mo 4. Dez 2017, 20:55

Hallo Lumpi,

herzliches Willkommen im Forum. Ich wünsche Dir eine gute Zeit hier.

Gruß Holzländer
Holzländer
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 780
Registriert: So 16. Aug 2015, 11:04

Re: Hallöchen!

Beitragvon Träumerle » Mo 4. Dez 2017, 21:18

Hallo Lumpi (schöner Name, erinnert mich an die Figur aus "Winnie Puuh")

Ein herzliches Willkommen auch von meiner Seite iwikx

Hoffe, du bist gut angekommen? :-)

Deine Beschreibung von dir selbst spricht eher für Hochsensibiliät. Im Grunde genommen bedeutet HS ja "nur", mehr Reize aufzunehmen, als andere. Orientierungsschwierigkeiten im Zusammenhang mit HS waren mir bislang nicht geläufig. Ich könnte es mir so vorstellen, dass du mit neuen Umgebungen überfordert, also überreizt bist. Daher brauchst du vielleicht sehr lange, um dich an neue Orte zu gewöhnen. Könnte das vielleicht stimmen?

Und wenn das doch nicht der Fall sein sollte, ist es auch egal. Die Hauptsache ist, dass du dich hier wohlfühlst.
Wenn du hier einige Beiträge gelesen hast und dich darin wiederfindest - spricht es auch für HS.

Ich wünsche dir auf alle Fälle einen friedlichen und anregenden Austausch (gerne auch im Jugend-Bereich)

Liebe Grüße,
Träumerle :-)
Ich weiß, ich bin ein HSP,
da ich die Welt ganz anders seh'.
Ich tue dies auf meine Weise,
nämlich ruhig und auch sehr leise.

Für mich ist's eine große Gabe,
wenn ich's auch nicht immer leicht habe.
Drum nehmt euch's nicht zu Herzen,
Ewig sind nicht mal die schlimmsten Schmerzen.

~Träumerle :-)
Träumerle
Gold Member
 
Beiträge: 405
Registriert: Mi 5. Apr 2017, 16:22

Re: Hallöchen!

Beitragvon Golbin » Di 5. Dez 2017, 23:12

Hallo Lumpi,

herzlich Willkommen hier im Forum. Schön, dass du dich so ausführlich vorstellst.

Ich wünsche dir, dass du hier viele nützliche Informationen und einen guten Austausch findest. Dabei mag es dann egal sein, ob du HS bist oder nicht.

viele Grüße
Wolfgang aka Golbin

P.S.: Ich kann verstehen, wenn du deine Vorstellung nicht gern zwei Mal geschrieben hast. Aus meiner Sicht ist der zweite Text sehr schön geworden; den ersten kann ich ja nicht kennen.
Meine Wahrnehmung zeigt mir meine Welt.
Deine Wahrnehmung zeigt dir deine Welt.
Toleranz ist zu akzeptieren, dass dieselbe Welt für uns unterschiedlich ist.
Benutzeravatar
Golbin
Hero Member
 
Beiträge: 576
Registriert: So 21. Dez 2014, 17:14
Wohnort: Rheda-Wiedenbrück

Re: Hallöchen!

Beitragvon Abifiz » Mi 6. Dez 2017, 00:27

Hi Lumpi.

Auch meinerseits ein herzliches Willkommen in diesem Forum.

Was die Konstrukte um die sogenannte HS angeht: Persönlich würde ich Dir nahelegen, sie als heuristische Hilfskonstrukte in einem noch ungefestigten Wissensgebiet zu betrachten und aufzufassen. Kommt Zeit, kommt Rat... :-)

Mir ist noch nie aufgefallen, daß höher Sensible besonders gut in der räumlichen Eigenorientierung wären. Von meiner Zeit in der israelischen Armee her, hatte ich eher den Eindruck einer unterdurchschnittlichen Begabung hierfür bei den sensibleren Soldaten, wobei damals die heutige habituelle Terminologie noch nicht existierte. Ansonsten kann ich mir ein recht lebendiges Bild aus Deiner Beschreibung entwerfen. (Bis auf den Satz: "Jedoch weiß ich nicht, ob ich was Sinne wir hören und sehen, also alles nicht Emotionale betrifft", den ich nicht verstanden habe.)

Ich hoffe, Du nimmst hier weiterhin einen/Deinen Platz ein.

Herzlich
Abifiz
Meine sehr kluge Signatur befindet sich noch in der Herstellungsphase. Falls keine gravierenden Inkompatibilitätsprobleme auftauchen werden, rechne ich mit ihrer Lieferung für das 1. Quartal 2034. Ich danke Ihnen für Ihr Vertrauen.
Abifiz
Full Member
 
Beiträge: 160
Registriert: Sa 5. Aug 2017, 16:20
Wohnort: Deutschland seit 2007

Re: Hallöchen!

Beitragvon Lumpi » Mi 6. Dez 2017, 22:28

Danke für die netten Willkommensgrüße!

Bis auf den Satz: "Jedoch weiß ich nicht, ob ich was Sinne wir hören und sehen, also alles nicht Emotionale betrifft", den ich nicht verstanden habe.)

Darüber ,muss ich jetzt aber auch stolpern, wahrscheinlich wurde ich im Satz unterbrochen und hab dann nicht gemerkt, dass er unvollständig ist. Was ich meinte war, dass ich weiß, dass ich auf Emotionaler Ebene extrem sensibel bin, aber mir bei den anderen Sinnen nicht sicher war.

Deine Beschreibung von dir selbst spricht eher für Hochsensibiliät. Im Grunde genommen bedeutet HS ja "nur", mehr Reize aufzunehmen, als andere. Orientierungsschwierigkeiten im Zusammenhang mit HS waren mir bislang nicht geläufig. Ich könnte es mir so vorstellen, dass du mit neuen Umgebungen überfordert, also überreizt bist. Daher brauchst du vielleicht sehr lange, um dich an neue Orte zu gewöhnen. Könnte das vielleicht stimmen?

Ja, ich denke, dass ich durch neue Umgebungen wahrscheinlich wirklich etwas überfordert bin _gruebel_

Ich finde es ist so schwer einzuschätzen ob die eigene Wahrnehmung so anders als bei anderen ist, wenn man keinn Extremfall von hochsensibel ist.

Sollte ich jemals meinen Freunden davon erzählen könnten sie auch beleidigt reagieren, da es auf sie so wirken könnte, als wolle man sich besonders oder "besser" fühlen, und als ob man nur so tut, als würde man mehr Reize wahrnehmen. Da ich vor ihnen noch nie geweint habe, obwohl ich das mindestens wöchentlich, in Belastungszeiten täglich tue smitanc (das ist das Meer der Tränen XD)kommt ihnen das sensible wahrscheinlich auch eher aufgebauscht vor icon_winkle
Ich denke sie würden sagen "Als ob du mehr wahrnimmst, du bist immer so verwirrt und unkonzentriert". Das Außenstehenden zu erklären finde ich schwierig, aber damit bin ich ja nicht die Einzige.
Lumpi
Neuling
 
Beiträge: 2
Registriert: So 3. Dez 2017, 22:48



Ähnliche Beiträge

Hallöchen :)
Forum: Vorstellungsrunde
Autor: mina.
Antworten: 1
Hallöchen...
Forum: Vorstellungsrunde
Autor: elfe79
Antworten: 3
Hallöchen ihr!
Forum: Vorstellungsrunde
Autor: Mobucy
Antworten: 3
Hallöchen zusammen :)
Forum: Vorstellungsrunde
Autor: Sylvi.1
Antworten: 3
Hallöchen
Forum: Vorstellungsrunde
Autor: Finnex
Antworten: 1

Zurück zu Vorstellungsrunde

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron