Inspirierende Songtexte

Hier ist alles " Rund um die Musik" versammelt

Moderatoren: Hortensie, Eule, jules1976

Inspirierende Songtexte

Beitragvon diMari » Do 9. Dez 2010, 09:54

Musik begleitet mein Leben. Als würde ich in einem Film mitspielen und um mich herum höre ich die passende Filmmusik. Es gibt immer wieder Lieder und Texte welche zutreffender und passender nicht sein könnten. Hier eines meiner Wichtigsten haltgeber in dieser Welt:

ich muss sagen, ich höre dieses Lied oft und kenne es schon lange, und jedesmal wieder kommen mir die Tränen...

Wir sind Helden - Kaputt

Dein Vater ist kaputt
Aber du bist es nicht
Verbeult und verbogen
Und vielleicht nicht ganz dicht

Aber irgendwo darunter
Bist du seltsam okay
Beinahe unversehrt
Unter allem was weh tut

Ich weiss, du willst helfen
Ich weiss, du grämst dich
Ich weiss, du willst abhauen
Ich weiss, du schämst dich

Es ist okay
Jeder soll fliehen, der kann
Wenn du den Fluchtwagen fährst
Schnall dich an

So viel kaputt
So vieles nicht
Jede der Scherben
Spiegelt das Licht

So viel kaputt
Aber zwischen der Glut
Zwischen Asche und Trümmern
War irgendwas gut

Deine Mutter ist kaputt
Aber du bist es nicht
Du trägst die selben Verbände
Schicht über Schicht

Aber irgendwo darunter
Bist du längst schon verheilt
Du hast viel zu lang
Ihre Wunden geteilt

Ich weiss, du willst helfen
Aber du weisst nicht wie
Ich weiss, du willst abhauen
Das könntest du nie

Es ist okay
Jeder soll helfen, der kann
Wenn du die Scherben aufliest
Zieh dir Handschuhe an

So viel kaputt
So vieles nicht
Jede der Scherben
Spiegelt das Licht

Aber so viel kaputt
Aber zwischen der Glut
Zwischen Asche und Trümmern
War irgendwas gut

Du hast es gefunden
Und du musst es tragen
Für dich und für alle
Die dich danach fragen

Du hast es gefunden
Und du musst es tragen
Für dich und für alle
Die dich danach fragen

So viel kaputt
So vieles nicht
Jede der Scherben
Spiegelt das Licht

So viel kaputt
Aber zwischen der Glut
Zwischen Asche und Trümmern
War irgendwas gut

So viel kaputt
So vieles nicht
Jede der Scherben
Spiegelt das Licht

So viel kaputt
Aber zwischen der Glut
Zwischen Asche und Trümmern
War irgendwas gut
diMari
 

Re: Inspirierende Songtexte

Beitragvon Nicky » Fr 10. Dez 2010, 07:50

Dieses Lied könnte über mich geschrieben worden sein. _yessa_
Ein wirklich sehr schöner Text!

LG

Nicky
Das Leben ist nie festgefahren.
In jedem von uns steckt die Macht, sein Leben so zu gestalten wie man es sich wünscht!
Benutzeravatar
Nicky
Hero Member
 
Beiträge: 850
Registriert: Sa 4. Dez 2010, 00:34
Wohnort: nähe Berlin

Re: Inspirierende Songtexte

Beitragvon diMari » Di 14. Dez 2010, 10:16

Wieder ein sehr inspirierender, aus der seele sprechender, songtext:

madsen - astronaut

Ich kann die Welt von oben sehn
Den besten Blick habe ich hier
Doch es ist gar nicht so schön
Ich wäre lieber unten bei dir
Leider wurde ich hier vergessen
Und hab das letzte Flugzeug verpasst
Doch ich weiß, dass du mich noch nicht vergessen hast

Ich schwebe im Nebel
Ich komme nirgendwo an
Bitte mach ein großes Feuer
Damit ich dich finden kann
Ich schwebe im Nebel
Ich hoffe du fängst mich auf
Ich bin wie ein einsamer Astronaut

Schwerelos fliege ich umher
Die ganze Welt unter mir
Ich will nur fest im Boden stehn
Ich will zurück zu dir
Keine Rakete holt mich ab
Und im großen Wagen ist kein Platz
Doch ich weiß wir werden uns wieder sehn, irgendwann

Ich schwebe im Nebel
Ich komme nirgendwo an
Bitte mach ein großes Feuer
Damit ich dich finden kann
Ich schwebe im Nebel
Ich hoffe du fängst mich auf
Ich bin wie ein einsamer Astronaut

Ich schwebe im Nebel
Ich komme nirgendwo an
Bitte mach ein großes Feuer
Damit ich dich finden kann
Ich schwebe im Nebel
Ich hoffe du fängst mich auf
Ich bin wie ein einsamer Astronaut
diMari
 

Re: Inspirierende Songtexte

Beitragvon Sunine » Do 24. Feb 2011, 23:27

Goethes Erben - Vermisster Traum


Das Wasser klar - befreit das Leben
umschließt jetzt kalt - als Eis den Leib

Ein Puppenkind - in blassem Rot-Ton
erstickt im Eis - wie Zuckerguß

Vermißter Traum - ich will jetzt tanzen
im kalten Bach - ganz regungslos
Vermißter Traum - will dich erträumen
ein letztes Mal - mit mir /dir allein

So süß geträumt - doch ohne Freude
niemals gesucht - und nie befreit

Es kämft allein - gegen Narben
mit blauen Lippen - der Mund einst rot

Dem Glanz beraubt - ein kalter Körper
die Zukunft friert - Pandora tanzt

Sie holt die Puppen - die Kinderkörper
ein Weinen fehlt - die Augen blind

Vermißter Traum - ich will jetzt tanzen
im kalten Bach - ganz regungslos
Vermißter Traum - will dich erträumen
ein letztes Mal - mit dir allein

Vermißter Traum - ich will jetzt tanzen
im kalten Bach - ganz regungslos
Vermißter Traum - will dich erträumen
ein letztes Mal - mit dir allein

Kaputtgeliebt - zerstörte Seelen
mißhandelt leer - so ohne Sinn

Leergeliebt - verstörte Träume
es ist kein Mensch - der keinem fehlt.

Vermißter Traum - ich will jetzt tanzen
im kalten Bach - ganz regungslos
Vermißter Traum - will dich erträumen
ein letztes Mal - mit dir allein

Vermißter Traum - hör auf zu atmen
sieh den Ast - den Baum , den Wald
Vermißter Traum - will dich berühren
ein letztes Mal - bin ich allein
Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen,
müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken.

Mein neuer Blog http://www.funtasieanddreams.blogspot.de/
Benutzeravatar
Sunine
Gold Member
 
Beiträge: 402
Registriert: Mi 8. Dez 2010, 01:29

Re: Inspirierende Songtexte

Beitragvon Sunine » Di 26. Jul 2011, 01:40

Schandmaul - Der Clown


Flugs hebt er den Fuß
mit dem viel zu großen Schuh,
schlägt sodann ein Rad,
und all die Kinder schau´n ihm zu.
Er lächelt immerfort
und aufhören kann er nicht,
mit rot-weißer Farb´
untrennbar im Gesicht.

Die grüne Pluderhose,
rote Haare, bunter Hut,
gehör´n zu der Fassade,
zu der Mauer die er zieht.
Stein um Stein um sich herum
kein Blick sie je durchdringt.
Wer will schon wissen ob ein Clown
auch nach der Show noch singt?

Wage einen Blick in seine Welt,
sobald der Vorhang fällt.
Während der Show ist er der Star,
ist er der große Held.
In der Manege des Lebens immer nur die Randfigur,
im eigenen Film die Nebenrolle nur...

Der Clown mit den traurigen Augen!
Der Clown mit den traurigen Augen!

Der Blick in den Spiegel,
nichts von dem was wir doch sahen.
Eine einsame Träne
zieht durch die Schminke ihre Bahn.
Verwischt das ewige Lächeln,
offenbart die Wirklichkeit,
doch ist niemand zugegen
der ihm hilft, sie mit ihm teilt.

Der Clown ist das Symbol
für viele die ich kenn.
Vorne Maskerade,
hinten Schmerz, der endlos quält,
jedoch das einz´ge ist was zählt...

Wage einen Blick in seine Welt,
sobald der Vorhang fällt.
Während der Show ist er der Star,
der große Held.
In der Manege des Lebens immer nur die Randfigur,
im eigenen Film die Nebenrolle nur...

Der Clown mit den traurigen Augen!
Der Clown mit den traurigen Augen!
Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen,
müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken.

Mein neuer Blog http://www.funtasieanddreams.blogspot.de/
Benutzeravatar
Sunine
Gold Member
 
Beiträge: 402
Registriert: Mi 8. Dez 2010, 01:29

Re: Inspirierende Songtexte

Beitragvon stanzi » Mi 10. Aug 2011, 20:35

http://www.youtube.com/watch?v=bzQXl-qQD0M

Winter an der Ostsee - Hermann Hesse Projekt - Seltsam im Nebel zu wandern
In einer irrsinnigen Welt vernünftig sein zu wollen ist schon wieder ein Irrsinn. Voltaire
Benutzeravatar
stanzi
u.n.e.n.t.b.e.h.r.l.i.c.h.
 
Beiträge: 3758
Registriert: Do 2. Dez 2010, 16:57
Wohnort: wien

Re: Inspirierende Songtexte

Beitragvon Kopfkino » Do 11. Aug 2011, 16:09

2Raumwohnung - Wirklich sein

Wenn Du wirklich wirst.

Du bist mehr als Du gedacht hast.
Wenn Du deinen Kern spürst.
Wenn Du wirklich wirst.

Du willst da nicht mitmachen,
bei dem Spielchen.
Die fordern, dass Du unwirklich bist.
Die heißen-
Ich fühle nichts.
Meine Haut ist dick.
Ich bin die Beste.

Wenn Du wirklich wirst-

dann sagst Du nein,
zu allem was Dir die Luft abdreht.
Wenn Du still bist,
ist das kein Trick.
Du befreist andere.

Du spürst Dich
und was Du kannst.
Wenn Du wirklich wirst.
kommst Du nach Haus,
zu Dir selbst,
wo wir angefangen haben
im Paradies zu leben.

Wenn Du wirklich wirst.

Wenn Du wirklich bist,
dann bist du Sex.
Was Du sagst,
ist was Du meinst.
Was Du glaubst,
ist was Du lebst

Wenn Du deinen Kern spürst.
Wenn Du wirklich wirst.
Zuletzt geändert von Kopfkino am Do 22. Sep 2011, 20:44, insgesamt 1-mal geändert.
Kopfkino
Gold Member
 
Beiträge: 423
Registriert: Di 9. Aug 2011, 20:27

Re: Inspirierende Songtexte

Beitragvon schamane » Do 22. Sep 2011, 19:04

Auf dieser Seite ist schon lange nichts mehr passiert, darum...lest selbst: guckstduhier


=Frühlingserwachen=, na ja is´ von mir pfeif


Trüb und grau fließt dein Leben dahin
wie ein Fluss unterm Eis
die Strömung trägt dich langsam fort
du bist gefangen unterm Eis

Dicht und schwer fällt der Regen
er wäscht dir deine Tränen fort
das Eis, es beginnt zu tauen
in großen Schollen treibt es fort

kalt und klar ist die Luft
überall regt sich Leben
hier und dort ein zartes Grün
die Natur beginnt zu leben

warm und hell scheint die Sonne
aus dem Grau wird wieder Bunt
Insekten flirren in der Luft
irgendwo bellt ein Hund

dein Herz erwacht, beginnt zu atmen
wie nach einem langen Schlaf
die Sonne scheint dir auf die Seele
sie schüttelt ab den grauen Schlaf

Wie der Fluss wächst deine Kraft
läßt alte Bahnen hinter dir
du genießt das neue Leben
läßt alles Starre hinter dir

du genießt das neue Leben
läßt alles Starre hinter dir icon_kidra
schamane
 

Re: Inspirierende Songtexte

Beitragvon sensibelchen » Mo 26. Sep 2011, 22:50

Du solltest träumen für all jene, denen die Angst den Schlaf geraubt,
deren Hoffnung man zertreten, irgendwo im Strassenstaub.
Du solltest springen für all jene, deren Fuss in Ketten liegt,
deren Willen man gebrochen, deren Freiheit man bekriegt.

Du solltest leuchten für die Lichter, die man in Dunkelheit gesperrt,
für die Kinder, die nicht wissen, ob die Väter wiederkehren.
Du solltest wissen um dein Glück, das dir ein Zufall zugespielt ,
zu jeder Stunde, jeden Tag, an dem du die Sonne siehst.

Sei frei - solange es geht!
Bleib frei - solange du lebst!
Sei frei - und reite die Welle!
Sei frei - an ihrer Stelle!

Du solltest sprechen für all jene, die nicht reden können von diesen Dingen,
weil die, die es nicht hören wollen, sie sonst ganz schnell zum Schweigen bringen,
Etwas bewegen für all jene, deren Leben längst erstarrt,
die von deiner Freiheit träumen und den Chancen die du hast.

Sei frei - solange es geht!
Bleib frei - solange du lebst!
Sei frei - und reite die Welle!
Sei frei - an ihrer Stelle!


von Daniel Wirtz
sensibelchen
 

Re: Inspirierende Songtexte

Beitragvon sensibelchen » Mo 26. Sep 2011, 22:56

und noch eins von Wirtz:

Wieder mal 'ne Nacht, ohne Schlaf verbracht.
Ich weiß nicht, was das Leben lebenswerter macht,
als das zu geben, was ich -
zu geben, was ich hab...

Die Stimmen in mir drin -
sind schon lange still.
Geknebelte Gedanken - arrogante Dilettanten
nehmen mir das Lebenselixier.

Doch ihr seht
doch ihr seht es nicht !

Dass in mir
die Welt zusammenbricht...

Charakterlos und falsch -
von der Sohle bis zum Hals.
Cholerische Tyrannen, die's nicht schnallen,
auch mal im Guten aufzufallen -
braucht die Welt doch nicht.

Doch ihr seht
doch ihr seht es nicht!

Dass in mir
die Welt zusammenbricht...

Es wird Zeit, ich muss jetzt gehen.
Doch Ihr werdet mich noch sehen...
In anderem Gewand, komm' ich als Sturm über das Land
und werd' euch dann...

... neue Träume säen!
sensibelchen
 

Nächste


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Alles, was mit Musik zu tun hat

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron