Jemand singt schlechten Song ständig vor sich hin

Hier ist alles " Rund um die Musik" versammelt

Moderatoren: Hortensie, Eule, jules1976

Jemand singt schlechten Song ständig vor sich hin

Beitragvon wassertropfen » So 23. Dez 2018, 01:01

Hallo,
ich mag Musik und bin mit ihr groß geworden. Hab auch als Kind/ Jugendliche selbst Instrumente gelernt, auch Unterricht gegeben. Das hat mich sicher geprägt.
Auch hör ich gern "gute Musik".
Am "Mainstream" kommt man auch nicht vorbei. Ich kenne diese Klassiker also auch. Ich find auch nicht alle Mainstream-Songs schlecht. Manche aber schon.
Seit ich Kinder habe, komme ich weniger zum Musik-hören. Wenn ich dann mal für mich was höre, will ich nichts für mich Grausiges hören.
Nun halte ich es leider schlecht aus, wenn jemand in meiner Umgebung einen bekannten, für mich schlechten Ohrwurm singt. Wenn das gar nicht aufhört, muss ich was sagen und die Person bitten, aufzuhören (sofern ich die Situation nicht verlassen kann).
Finde das dann selbst fast übertrieben, aber ich halt es so schwer aus.
Kennt ihr das auch? Und wie reagiert ihr?
LG
Stand der Dinge - Augenringe
(Verfasser/in unbekannt)
Benutzeravatar
wassertropfen
Hero Member
 
Beiträge: 745
Registriert: Sa 28. Okt 2017, 20:07

Re: Jemand singt schlechten Song ständig vor sich hin

Beitragvon Stoffel » So 23. Dez 2018, 12:33

Ich kenne dein Problem sehr gut. Ich kann mit dem Radiomainstream nur selten was anfangen. Ich brauche eine interessante Stimme die mich richtig mitnimmt.

Bei der Arbeit bitte ich die Person, damit in meiner Nähe damit aufzuhören, oder das Radio aus zu machen. Das führt allerdings auch öfter zu Ärger. Wenns mir zuviel wird bezeichne ich dann nämlich als Geräuschabfall.
Wissen macht krank, nix wissen auch, ist aber nicht so stressig
Stoffel
Full Member
 
Beiträge: 177
Registriert: Sa 27. Okt 2018, 17:26

Re: Jemand singt schlechten Song ständig vor sich hin

Beitragvon Golbin » So 23. Dez 2018, 20:44

Hallo Wassertropfen,

ja, ich kenne das auch. Misstöne sind auch für mein Ohr nichts. Ich spreche die Person dann auch an und bitte sie aufzuhören. Als Wunsch, hölfich geäußert, finde ich das ok. Auch in Stoffels Situation sage ich etwas. Auf deR Arbeit stört es die Konzentration, privat stört mich eine Geräuschquelle, wenn ich mich unterhalte, z. B., wenn ich zu Besuch bin bei einer Person, die durchweg den Fernseher laufen lässt. Ausnahme: Wenn ich auf eine Party gehe, akzeptiere ich Musik. Ich weiß es auch vorher, dass sie mich erwartet.

Wolfgang
Meine Wahrnehmung zeigt mir meine Welt.
Deine Wahrnehmung zeigt dir deine Welt.
Toleranz ist zu akzeptieren, dass dieselbe Welt für uns unterschiedlich ist.
Benutzeravatar
Golbin
Hero Member
 
Beiträge: 714
Registriert: So 21. Dez 2014, 18:14
Wohnort: Rheda-Wiedenbrück

Re: Jemand singt schlechten Song ständig vor sich hin

Beitragvon Stoffel » So 23. Dez 2018, 20:50

Golbin hat geschrieben:Hallo Wassertropfen,
wenn ich mich unterhalte, z. B., wenn ich zu Besuch bin bei einer Person, die durchweg den Fernseher laufen lässt.

Wolfgang


Das ist für mich die Vorgängerversion von Menschen, die ständig auf ihr Handy glotzen.
Auch da mußte ich mir schon unangenehme Kommentare anhören, als ich bat den Fernseher doch aus zu machen. Wenn ich Besuch habe, oder mich unterhalte, stört es wenn die Glotze die ganze Zeit vor sich hinbrabbelt.

Ich habe schon mal jemand gebeten wieder zu gehen, weil er bei mir einfach die Glotze angemacht hat. Wenn ich Besuch habe, oder zu besuch bin, steht bei mir die Person im Mittelpunkt und die Glotze oder das Handy bleibt dann aus.
Wissen macht krank, nix wissen auch, ist aber nicht so stressig
Stoffel
Full Member
 
Beiträge: 177
Registriert: Sa 27. Okt 2018, 17:26

Re: Jemand singt schlechten Song ständig vor sich hin

Beitragvon wassertropfen » Mo 24. Dez 2018, 00:53

Danke für eure Antworten.
Ja, das mit dem Fernseher kenne ich auch.
Das mit dem Summen ist ein "unauffälligerer Störfaktor". Das Lied nuss auch nicht mal extrem schlecht sein und es stört mich trotzdem. Mein Mann zB singt total oft eine Liedzeile von einem Roxette-Song (schreibt man die so?). Er hat es 10 Minuten später - so scheint es mir - wieder weg aus dem Kopf und mir geistert es penetrant im Kopf rum.
Noch schlimmer ist es bei Liedern, die ich schlecht finde. Das halt ich dann währenddessen schon kaum aus und muss auch was sagen.
Bei guter Musik ist es bei mir auch so, dass ich zuhören möchte. Also so nebenbei als Beschallung halt ich es auch kaum aus.
Andererseits: auf einer Party geht es auch bei mir gut. Witzig eigentlich. Dieser Unterschied ist mir bisher selber noch gar nicht aufgefallen.
LG und frohe Weihnachten mit schönen Liedern!
Stand der Dinge - Augenringe
(Verfasser/in unbekannt)
Benutzeravatar
wassertropfen
Hero Member
 
Beiträge: 745
Registriert: Sa 28. Okt 2017, 20:07

Re: Jemand singt schlechten Song ständig vor sich hin

Beitragvon Golbin » Di 25. Dez 2018, 23:33

Hallo Wassertropfen,

ich denke, auf eine Party gehe ich mit einer anderen Erwartung und Einstellung. Ich bin mental dann anders drauf, halte laute Musik gut aus, verbrauche meine Energie beim Tanzen und unterhalte mich so, wie es die Party zulässt. Mit der anderen Einstellung habe ich andere Erwartung, und ich denke, genau das macht es - zumindest bei mir.

weihnachtliche Grüße
Wolfgang
Meine Wahrnehmung zeigt mir meine Welt.
Deine Wahrnehmung zeigt dir deine Welt.
Toleranz ist zu akzeptieren, dass dieselbe Welt für uns unterschiedlich ist.
Benutzeravatar
Golbin
Hero Member
 
Beiträge: 714
Registriert: So 21. Dez 2014, 18:14
Wohnort: Rheda-Wiedenbrück



Ähnliche Beiträge

Kennt jemand diesen Film?
Forum: *Film-und Fernsehen
Autor: Anonymous
Antworten: 3
Und noch jemand
Forum: Vorstellungsrunde
Autor: Lichtlein
Antworten: 3
Kommt hier jemand aus Detmold?
Forum: HSP Treffen, HSP Gruppen in D, A und CH
Autor: Anonymous
Antworten: 2
Kribbeln auf der Zunge - Kennt das jemand?
Forum: Hochsensibilität Allgemein
Autor: Romenna
Antworten: 2

Zurück zu Alles, was mit Musik zu tun hat

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron