Besucherfragen & (Board)Antworten

hier kannst du dein Forum, deine HP etc bewerben - Achtung, dieses Forum dient nicht für kommerzielle Werbung!!! diese wird von den Betreibern des Forums sofort gelöscht!

Moderatoren: Hortensie, Eule, jules1976

Re: Besucherfragen & (Board)Antworten

Beitragvon Seelenheim » Fr 2. Dez 2016, 13:45

@ko(s)misch

Ich wollte Dich auf "Ein Kurs in Wundern" aufmerksam machen und dazu das Büchlein "Ein Kurs in Wundern und das Christentum" von Kenneth Wapnick& Norris Clarke und das Büchlein "Die Ergänzungen zu Ein Kurs in Wundern- Psychotherapie (Zweck, Prozess und Praxis) und Das Lied des Gebets (Gebet, Vergebung, Heilung)
sowie die Entstehung des Buches auf you tube:
https://www.youtube.com/watch?v=CZN5e1w ... 6bCHS1oiQK

Ich habe das Buch zum ersten Mal vor 13 Jahren entdeckt, war aber nicht in der Lage aufgrund von Traumatisierung, tiefer einzusteigen und vor allem: dranzubleiben, obwohl ich mich befreit und erkannt gefühlt habe durch das Buch. Es hatte mich (Atheist) aber für Christus geöffnet und deshalb bin ich im klassischen Sinne "Christ" geworden, obwohl mich im Grunde nur die Liebe Gottes interessiert und begeistert hat. Und Jesus war die "Versicherung dieser Liebe" für mich.
Jetzt habe ich das Buch wiederentdeckt oder es hat mich "zurückgerufen" und befreit mich vom "klassischen Christentum" und es hat es die Kraft, mich von meinem eigenen Ego-Denksystem und somit allem Leiden zu befreien. Wenn man das wirklich will (und das Buch wichtiger nimmt, als nach "Lehrern als Ersatz" zu suchen).
Das wollte ich Dir mal mitteilen, so wie man Geld verschenkt, wenn man im Lotto gewonnen hat. Vielleicht hilft es Dir auch!
Seelenheim
 

Re: Besucherfragen & (Board)Antworten

Beitragvon Seelenheim » Mo 2. Jan 2017, 19:19

Ich wünsche euch ein freundliches/entspannendes/abenteuerliches neues Jahr!
lG (:
Seelenheim
 

Re: Besucherfragen & (Board)Antworten

Beitragvon jules1976 » Di 3. Jan 2017, 07:34

Dank dir! Für Dich auch!
Respekt elefant2
Benutzeravatar
jules1976
Administrator
 
Beiträge: 5711
Registriert: Mi 23. Mai 2012, 10:56

Re: Besucherfragen & (Board)Antworten

Beitragvon Hasi » Di 3. Jan 2017, 12:36

HSP "hat" man nicht...
http://www.treffpunkt-hochsensibilität.de/11590502nx46300/hochsensibilitaet-allgemein-f8/die-erkenntnis-hsp-zu-haben-wie-habt-ihr-euch-gefuehlt-t1090.html
Hasi
Full Member
 
Beiträge: 225
Registriert: Fr 18. Mai 2012, 11:04

Re: Besucherfragen & (Board)Antworten

Beitragvon Seelenheim » Sa 18. Feb 2017, 20:06

@SpecialNature
Den Film "Sensitive-The Untold Story" gibts in Originalfassung mit 8 Sprachen als Untertitel,u.a. deutsch.
vG
Seelenheim
 

Re: Besucherfragen & (Board)Antworten

Beitragvon yvo » Do 23. Mär 2017, 09:46

Hallo,
ich bin mir nicht sicher, ob ich hier richtig bin. Meine 6jährige Tochter ist hochsensibel nach meinen eigenen Recherchen. Ich bin selbst ein sehr emotionaler Mensch, aber selbst nicht hochsensibel. Dafür ist mein Mann (und Vater unserer gemeinsamen Tochter) hochsensibel. Ich vermute auch, dass das vererbbar ist und unsere Tochter seine Hochsensibilität, nur noch weit ausgeprägter, vererbt hat. Nun zum eigentlichen Problem. ich wusste von Anfang an, dass unsere Tochter, auch wenn das jetzt blöd klingt, anders ist, als die meisten Kinder. Sie hat immer schon viel emotionaler, viel intensiver und ausschweifender auf Alltagssituationen und Schwierigkeiten reagiert. Sie steigert sich auch sehr schnell in Situationen rein, aus denen sie allein und ohne unsere Hilfe nicht wieder heraus findet. Sie weint sehr lange und sehr sehr intensiv bis hin zum Erbrechen. Das hat mit dem Älter werden nicht nachgelassen, sofern ich sie nicht da "raus hole". Einfaches Trösten und in den Arm nehmen intensiviert allerdings nur die Situation und verschlimmert das Ganze, anstatt es abzumildern. Wohl auch einer der Gründe, weshalb wir beide uns gefühlsmäßig entfernt haben. Und das Letzte schmerzt mich als Mutter ganz besonders. Durch die Schwangerschaft und Geburt ihres kleinen, jetzt fast zwei jährigen Bruders bin ich nun komplett auf Bezugsperson Nr. 2 abgerutscht. Der Papa ist ihre absolute Nr. 1. Im Grunde hab ich auch gar nichts dagegen. Denn für unseren Sohn bin ich seine absolute Bezugsperson Nr. 1 und das fühlt sich einfach nur schön an. Wir kuscheln viel, wir spielen intensiv miteinander, er kommt sehr oft und umarmt mich einfach so. Und wenn ich mit ihm kuscheln will und z.B. meine Wange an seine lehne, erwidert er es mit Wiederholungen, weil er das auch total gern mag.

Nur mit meiner Tochter war und ist solch ein Gefühlsaustausch noch nie möglich gewesen und bislang auch nicht möglich. Wenn ich mit ihr kuschel will oder sie umarmen will, stößt sie mich weg mit deutlichem Abneigungston oder sagt es auch deutlich. Ein morgendliches gefühlvolles zartes Aufwecken mit Guten-Morgen-Kuss oder kurzem Kuscheln lässt sie extrem selten zu und stößt mich weg. Auch so zwischendurch kurze Umarmungen sind nicht gewünscht oder werden nicht erwidert. Wenn sie mal Nähe zu mir sucht, dann, wenn ich am wenigsten Zeit habe. Dann nehme ich mir, soweit es geht, zwar trotzdem kurz die Zeit und umarme sie, sage ihr dann aber auch, dass wir später weiter kuscheln können. Manchmal gelingt es mir dann auch, dass sie zum späteren Zeitpunkt tatsächlich darauf eingeht, aber nicht immer.
Was kann ich als Mutter tun, um die Beziehung zu meiner kleinen geliebten Tochter wieder stärker aufzubauen? Was mache ich falsch? Und was kann ich in Extremsituationen tun, um sie aus ihren Weinphasen "rauszuholen" ohne sie z.B. anschreien zu müssen oder ablenken zu müssen. ich möchte sie so gern ganz normal trösten und umarmen können. Bitte helft mir. Denn ich bin wirklich ratlos.

Sorry für den langen Text.

LG yvo
yvo
 

Re: Besucherfragen & (Board)Antworten

Beitragvon Hortensie » Do 23. Mär 2017, 14:39

Hallo yvo,

schön, dass du hier schreibst und Hilfe suchst, ABER:
Bitte wende dich evtl. erst einmal an euren Kinderarzt. Besser noch ist eine Erziehungsberatungsstelle, da du Eifersucht beschreibst, trotziges Verhalten, Entfremdung zwischen dir und deiner Tochter. Dort erhältst du Hilfe und Ratschläge, die auf euch zugeschnitten sind.

LG, Hortensie
pragmatisch und bodenständig
Hortensie
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 8421
Registriert: So 18. Mär 2012, 16:41
Wohnort: weit im Westen

Vorherige


Ähnliche Beiträge

Antworten auf all meine Fragen
Forum: Vorstellungsrunde
Autor: Anonymous
Antworten: 7
Neu hier :) Freue mich auf Antworten!
Forum: Vorstellungsrunde
Autor: Pauli
Antworten: 4

Zurück zu Forum für Besucher und Werbung

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron