Mitbewohner gesucht Neue Engelsburg in der schönen Ortenau

hier kannst du dein Forum, deine HP etc bewerben - Achtung, dieses Forum dient nicht für kommerzielle Werbung!!! diese wird von den Betreibern des Forums sofort gelöscht!

Moderatoren: Hortensie, Eule, jules1976

Mitbewohner gesucht Neue Engelsburg in der schönen Ortenau

Beitragvon engel99 » Di 24. Mai 2016, 00:18

Liebe hochsensible Seelenverwandten, _flov_

gibt es hier jemanden in der schönen Ortenau, von Offenburg bis Bühl(Baden) oder auch an ganz anderen Orten, der Interesse hätte, hier in diesem schönen spirituellen Kraftraum nahe der französischen Grenze mit den schönen Reblandschaften, den Bergen und rauschenden Kraftquellen, den Klöstern und Burgruinen aus dem Mittelalter, eine neue Engelsburg mit mir aufzubauen? Ein schönes Haus zu mieten und dieses schön zu gestalten?

Ich bin christliche, spirituelle Künstlerin, Autorin, Musikerin, immer mehr geworden aus der rein technischen Übersetzerin, nach der langen Reise 10 Jahre mit meiner Mutter durch das Wachkoma nach ihrem tragischen Unfall in Offenburg. Ich wurde hierfür, für diese bedingungslose Liebe und Treue, mit wunderbaren Eingaben vom Himmel belohnt, die aber leider von recht derben, groben Erdenbewohnern immer wieder verspottet wurden, rohe Eier und Steine wurden in meine Scheiben geworfen wegen meiner schönen Lieder am Klavier. In einem Haus, welches ich mietete, und in eine blühende Schmuckschatuelle verwandelte, war ich ganz offenbar noch nicht am richtigen Ort, so dass ich dort nicht bleiben konnte. Beim Auszug ging leider fast alles kaputt, ein Umzugsunternehmer hat meine schönen Sachen in einem Lager veruntreut, und ich bin mit nur noch ALG2-Leistungen im zwar schönsten Blumendorf Deutschlands gelandet, Sasbachwalden, aber es ist sehr einsam hier ohne Auto und ich werde von einer boshaften und schadenfreudigen Vermieterin schikaniert. Eine Schadensersatzklage gegen den Umzugsunternehmer habe ich angestrengt und hoffe auf PKH und Schadensersatz.

Aufgeben ist für mich keine Lösung, denn es geht um ein Friedenskonzert - die Führung durch das Meer der Tränen, Le Grand concert des larmes de la réconciliation franco-Allemande en Dieu, denn nur Gott kann diese Welt noch retten.

Vielleicht interessiert es hier jemanden, mitzumachen?

Ich habe auch bei ebay eine Anzeige aufgegeben:

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 0-199-8669

Es freut sich über Rückmeldungen

engel99 _floating_heart

www.kuenstler.co.at/kuenstler/christiane-philipp/

"Damit die LIEBE auferstehe
und der Tod vergehe
denn darum bin ich HIER .."

(aus meiner Eingabe "Liebe und Tod - Tod und LIEBE - ich überlege, ob ich noch ein wenig bliebe...)
engel99
 

Re: Mitbewohner gesucht Neue Engelsburg in der schönen Orten

Beitragvon Buddhanatur » So 17. Jul 2016, 07:57

Hallo Engel!

ich bin zwar erst umgezogen....trotzdem machen mich deine Zeilen neugierig.
Ich bin Heike, 40 Jahre, wohne nun an meinem 7. Wohnort in Sinzheim. Du schreibst von Sasbachwalden. Ich bin in Obersasbach aufgewachsen. Meine Familie wohnt noch dort. Ich habe nun eine gesunde Distanz bzw. Nähe zu denen.

Mehr von mir später.

Liebe Grüße
Heike
Buddhanatur
 

Re: Mitbewohner gesucht Neue Engelsburg in der schönen Orten

Beitragvon engel999 » Di 19. Dez 2017, 22:26

Liebe Heike,

es tut mir leid, ich lese Deinen Text erst heute.

Ich hoffe, alles hat sich für Dich zum Guten gewendet!

Nach einem Umweg über Offenburg konnte ich eine neue Engelsburg in Sasbachwalden finden. In Sinzheim habe ich auch gewohnt.

Auf der genannten Webseite sind Bilder vorhanden.

Wenn Du magst, melde Dich!

Liebe Grüsse von

engel99! *schimmer*
engel999
 

Re: Mitbewohner gesucht Neue Engelsburg in der schönen Orten

Beitragvon Annabell » Sa 4. Aug 2018, 21:31

Lieber Engel99,

was du schreibst, interessiert mich. Die von dir verlinkte Webseite ist leider offline. Was ist bis heute aus deiner Engelsburg geworden?

Liebe Grüße,
Annabell
Annabell
Neuling
 
Beiträge: 6
Registriert: Sa 4. Aug 2018, 17:16

Re: Mitbewohner gesucht Neue Engelsburg in der schönen Orten

Beitragvon engel99 » Di 13. Aug 2019, 22:46

Hallo liebe Annabell,

nun ist wieder ein weiteres Jahr vergangen, und ich hoffe, dass Du hier noch weiter liest.

Es war nicht einfach. Ich versuchte, dort von der feindseligen Vermieterin fortzukommen, da auch diese Wohnung für das Jobcenter damals zu teuer war, und das einzige, was ich fand, waren 2 Zimmer je 20 qm zur Untermiete in Offenburg. Leider hatte mir die Frau mit kleinem Hund verschwiegen, dass sie eine gewalttätige Alkoholikerin war, und somit begann dann dort in Offenburg ein 9monatiges Martyrium für mich, ich musste mich täglich vor dieser Frau nur retten, die Tür abschliessen, die Polizei holen, wegen permanenter Gewalt, und Polizei und Gericht stellten sich nur auf die Seite dieser süssen Alkoholikerin, die doch niemandem etwas tut, und in ihrer Wohnung machen konnte was sie wollte, mich schlagen und alles andere, ich musste ja dankbar sein, dass sie mich überhaupt duldete, das war deren Sichtweise, auch Frauenhaus, Frauenbeauftragte, Kirche, Stadt halfen mir nicht. Nur GOTT hat mir dann endlich doch geholfen, und mit per Ebay Kleinanzeigen im Juni 2017 eine Wohnung gezeigt eines älteren Franzosen, der gerade dabei war sie zu kaufen, wieder in Sasbachwalden, wohin ich mich wahrlich zurücksehnte, und zwar eine Maisonettewohnung mit 90 qm für sage und schreibe 380 Euro KM. Vom Sozialamt, von welchem ich seit diesem Zeitpunkt meine Leistungen beziehe, wurde dieses gestattet, der Mietvertrag lautete offiziell nur 52 qm, für diesen Preis eher realistisch, nur die Umzugskosten wurden dann nicht erstattet. Diese hat mir dann die Bürgerstiftung Offenburg geschenkt, ein Ehepaar Adam, wirklich so rührend, das waren 2300 Euro, weil sie wollten, dass ich dort entkomme.

Und so bin ich seit Juli 2017 hier wieder in Sasbachwalden in einer neuen Engelsburg, in der auch mein Flügel einen Platz wieder gefunden hat, und trotz der bescheidenen Mittel ist es mir gelungen, wieder etwas aufzubauen, und das, was ich verloren habe durch diesen Betrüger, gegen den ich mangels Zeugen leider keinerlei Chance hatte, so gut es geht zu ersetzen. Eine Anwältin in Bühl schrieb sogar kostenlos nur mit Beratungshilfeschein einen PKH Antrag an das LG Baden-Baden, der abgelehnt wurde, eben mangels Zeugen, gegen welche Ablehnung ich dann beim OLG Karlsruhe Widerspruch einlegte ohne zu wissen, dass diese Beschwerde 60 Euro kostet, so dass ich deswegen wieder einmal einen Gerichtsvollzieher erdulden musste, der mich in der Wohnung bei der Alkoholikerin nicht antraf, obwohl ich auf ihn gewartet hatte, und der dann noch weitere Schritte gegen mich einleitete. Keine Ahnung, ob diese kranke Frau die Klingel abgestellt hatte, er behauptete, er sei da gewesen und habe geklingelt, und ich habe dort in dem dunklen Zimmer im EG gesessen und um 9 Uhr morgens auf ihn gewartet und es hat keiner geklingelt. Da musste ich wieder schreiben und mich rechtfertigen. Ist mir mittlerweile egal - sollen sie es der Schufa melden, und alles aufsummieren, wenn sie das befriedigt. Ich habe jetzt ohnehin ein paypal Konto eingerichtet, und da wird nach nichts gefragt, ausser dass entsprechendes Geld auf dem Konto ist, und das ist ja selbstverständlich wenn ich etwas bestelle. Also habe ich deswegen auch keine Nachteile mehr.

Hier ist meine Seite, es sind auch Bilder zu sehen - Du kannst mich gerne hier besuchen, wenn Du willst

http://www.fuehrung-ddas-meer-der-traenen.jimdo.com

Leider wird die Seite von Google noch immer mit der Spendenkontoseite aufgerufen, es hat keinen Sinn, dass ich noch weiterhin dort schreibe, sie ändern es nicht, ich kann mich hierfür nur entschuldigen, wie ich es dort geschrieben habe.

Ich sollte die Seite einmal überarbeiten, momentan suche ich jemanden, der ein kleines Video hier dreht in dem ich meine Texte und die Engelsburg vorstelle und zu Flügelschlägen aus der 5. Dimension hier im schönen Sasbachwalden einlade, Unterbringung im benachbarten Hotel Engel.

Liebe Grüsse von

engel99
engel99
 



Ähnliche Beiträge


Zurück zu Forum für Besucher und Werbung

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron