Silvester

hier kannst du dein Forum, deine HP etc bewerben - Achtung, dieses Forum dient nicht für kommerzielle Werbung!!! diese wird von den Betreibern des Forums sofort gelöscht!

Moderatoren: Hortensie, Eule, jules1976

Silvester

Beitragvon adele » So 31. Dez 2017, 10:43

Eine persönliche Bitte für Silvester an dich.
Ich liebe ausgelassene Freude, ich liebe es auch wild. Doch für morgen Nacht freue ich mich über jeden Menschen, der bereit ist, auf die Knallerei verzichten. Ich will dir nicht den Spaß verderben. Aber wir diskutieren öffentlich so viel über ein Dieselverbot, Höchstgrenzen für Feinstaub, über Klimawandel und Tierschutz. Doch wir blenden gern aus, was diese ersten zwei Stunden des neuen Jahres anrichten.

Im Jahr 2017 wurden zu Silvester 137 Millionen € verbrannt! Es wird in 120 Min mehr Feinstaub freigesetzt als in einem ganzen Jahr. Besonders in Großstädten wird die gesetzlich zugelassene Feinstaub-Obergrenze um ein Vielfaches überschritten.

Alles, was du in dieser Nacht einatmest, bleibt mindestens ein Jahr in deinem Körper, darunter Stoffe, von denen wir wissen, dass sie für unser Gehirn hochgiftig sind.
Tiere erleiden enormen Stress. Tausende Menschen werden verletzt und am nächsten Morgen sind die Straßen und Parks verhüllt.

Brauchen wir das wirklich?

Ich habe eine verrückte Vision. Stellt euch vor, wir alle würden in Deutschland auf die Ballerei verzichten und dieses Geld für Kinderpatenschaften spenden. Wir könnten sage und schreibe 466000 Kindern für ein Jahr Unterkunft, Essen und Bildung finanzieren!

Vielleicht denkst du: “Die anderen machen ja nicht mit!”
Ja, aber ich mach mit. Dann sind wir schon zwei. Und wer weiß, …

Ich danke dir, wenn du über meine Bitte nachdenkst und wenn du die Hinterfragung als wertvoll erachtest, den Beitrag teilst.
adele
u.n.e.n.t.b.e.h.r.l.i.c.h.
 
Beiträge: 1838
Registriert: Mi 3. Okt 2012, 07:52

Re: Silvester

Beitragvon Anima (Lufthauch) » So 31. Dez 2017, 11:28

1güt Hey adele, bin dabei (wie jedes Jahr).
Benutzeravatar
Anima (Lufthauch)
Hero Member
 
Beiträge: 921
Registriert: Do 27. Apr 2017, 21:05

Re: Silvester

Beitragvon Jamania » So 31. Dez 2017, 11:31

_mjh_

Ich schließ mich euch mal an!
Jamania
Rat der Weisen
 
Beiträge: 1002
Registriert: Mi 13. Jul 2011, 17:02

Re: Silvester

Beitragvon Golbin » So 31. Dez 2017, 12:09

Hallo Adele,

diesen Aufruf lese ich jedes Jahr zu Silvester. ch persönlich halte von solchen Apellen nichts. Sie sind zu zahlreich und haben immer den gleichen Tenor: Verzichte, verzichte, verzichte, auf Silvesterknallerei, auf Fernreisen, auf Autofahrten, auf Reiseziele, auf Fleisch, auf was auch immer.

Teilweise schaffen wir damit Traditionen ab, teilweis sind es einfach nur Aufforderungen zur Einschränkung, weil irgendwer irgendeine Überzeugung hat. Ich bin kein Veganer und verzichte nicht auf tierissche Ernährung, ich gehöre keiner christlichen Geminschaft an und muss nicht jeden Tag in der Bible lesen. Ich... lasse hier weitere Beispiele.

Was die Spendenbereitschaft angeht, so hängen die Knallerei und Spenden für mich nichgt zusammen. Wenn ich spende, dann für Unicef-Projekte, meist für BIldung, gern für Mädchen, weil die in der dritten Welt noch mehr benachteiligt werden als hier. Es geht also beides.

Ich wünsche euch einen guten Rutsch nach 2018.
Wolfgang
Meine Wahrnehmung zeigt mir meine Welt.
Deine Wahrnehmung zeigt dir deine Welt.
Toleranz ist zu akzeptieren, dass dieselbe Welt für uns unterschiedlich ist.
Benutzeravatar
Golbin
Hero Member
 
Beiträge: 714
Registriert: So 21. Dez 2014, 18:14
Wohnort: Rheda-Wiedenbrück

Re: Silvester

Beitragvon adele » So 31. Dez 2017, 12:45

schade golbin
du bist der erste, der dagegen wettert, denn ich hab es überall reingestellt.
daß ich so eine meinung genau hier im HSP bekomme.... damit hätte ich nicht gerechnet.

da weiß ich insbesondere natürlich zu schätzen, wie andere nichtHSP'ler damit umgehen.

aber ich will dir natürlich nicht deine meinung nehmen.
hab du ein gutes 2o18 mit all dem, was du dir wünscht
adele
adele
u.n.e.n.t.b.e.h.r.l.i.c.h.
 
Beiträge: 1838
Registriert: Mi 3. Okt 2012, 07:52

Re: Silvester

Beitragvon Jamania » So 31. Dez 2017, 12:56

Golbin hat geschrieben:diesen Aufruf lese ich jedes Jahr zu Silvester. ch persönlich halte von solchen Apellen nichts. Sie sind zu zahlreich und haben immer den gleichen Tenor: Verzichte, verzichte, verzichte, auf Silvesterknallerei, auf Fernreisen, auf Autofahrten, auf Reiseziele, auf Fleisch, auf was auch immer.

Ich höre von immer mehr Menschen, die sich auf bestimmtes einlassen, auf anderes dafür aber nicht.
Das ist doch ok.
Es ändert sich schon was, auch wenn du es vielleicht nicht mitbekommst oder das Gefühl hast, es täte sich nichts.
Wenn es für dich ein Verzicht ist, in einer Wohngegend Raketen zu zünden, die u.U. vielleicht das Auge eines Menschen treffen können oder nur das Eigentum eines anderen, dann ist das (noch) dein gutes Recht!
Wenn so etwas für dich persönliche Freiheit ist und nicht verhandelbar, dann ist das halt so.
Bestimmt sind dir dafür andere Dinge wichtig.

Ich habe immer schon Tiere gehabt und finde es schwer zu ertragen, wie diese Wesen in Panik geraten, weil Menschen "Spaß haben" möchten.
Vielleicht ist es meine Empfindung, aber bei uns sind viele dieser Knaller so extrem laut und heftig, dass sie sich anhören wie ich mir Beschuss in Kriegsgebieten vorstelle.
Auch das finde ich einfach bedenklich, aus vielerlei Gründen.

Es gäbe doch Alternativen, oder?
Wir sprechen hier nicht davon, Menschen ihre Freude über den Jahreswechsel zu nehmen.
Was ist so schlimm an kontrolliertem Feuerwerk?
Australien macht das schon seit Jahren.
Was wäre, wenn es Gegenden gäbe, in denen sich die treffen können die gerne aktiv mitmachen?

Bei den Gefahren, die von diesen Knallern ausgehen, ist es für mich einfach nur schwer nachvollziehbar, dass in jedem Wohngebiet diese "Freiheit" gegeben sein muss.
Jamania
Rat der Weisen
 
Beiträge: 1002
Registriert: Mi 13. Jul 2011, 17:02

Re: Silvester

Beitragvon Hortensie » So 31. Dez 2017, 13:09

STOPP!

Genauso wie adele darf auch Golbin seine Meinung hier vertreten!
Hier wird jetzt nicht mehr auseinander diskutiert und argumentiert.

Es bleibt so stehen, wie es jetzt ist.

Allen ein frohes neues Jahr.

Mod. Hortensie
pragmatisch und bodenständig
Hortensie
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 8348
Registriert: So 18. Mär 2012, 16:41
Wohnort: weit im Westen



Ähnliche Beiträge

Silvester
Forum: Hochsensibilität Allgemein
Autor: Nicky
Antworten: 57
Vorstellung/Silvester
Forum: Vorstellungsrunde
Autor: Anonymous
Antworten: 3
"Wichtige" Tage feiern müssen- wie Geburtstag oder Silvester
Forum: Hochsensibilität Allgemein
Autor: mariposa
Antworten: 34
Großes Problem Silvester gestrandet 31.12.
Forum: Off topic
Autor: Fabian90
Antworten: 0

Zurück zu Forum für Besucher und Werbung

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron