"Das Innere ist das Äußere" - Erklärungsversuche...

Alles rund um die Besonderheit der Wahrnehmungsfähigkeit und Gefühlswelt hochsensibler Menschen.

Moderatoren: Hortensie, Eule

"Das Innere ist das Äußere" - Erklärungsversuche...

Beitragvon maddogx1984 » Mo 12. Mär 2018, 18:11

Hallo ihr lieben,

mir wurde von einer guten Freundin mal gesagt (als Rat) "Das Innere ist das Äußere" - bitte um Erklärung!

Der Ansatz ist wie folgt: Meine Gedanken steuern mein Verhalten (wenn ich daran denke, dass etwas nicht klappt) wird es nie funktionieren. Darüberhinaus wenn mein Selbstbewusstsein nicht zu 100% ausgebildet ist, spüren es andere z.B. (Kollegen auf der Arbeit) und lehnen mich dann intuitiv ab, es kommt dann ggf. zum Mobbing.

Sehe ich das Richtig?

Inwiefern beeinflusse ich durch meine Innere Einstellung das Verhalten der anderen mir gegenüber?

oder anders ausgedrückt: Sind andere Menschen ein Spiegel meiner selbst?

-> Wie kann es dann sein, wenn ich andere korrekt behandle, niemanden Anlüge gewissenhaft und moralisch mich richtig verhalte, dass dann andere 1. zum Teil schlecht über mich in der Vergangenheit geredet haben (auf der ARbeit), und

zweitens: versucht haben mir Fehler anzuhängen, (obwohl ich keinen Fehler gemacht hatte)?

-> Was sollte ich tun, um weniger angreifbar zu sein, und wie soll ich meine Innere Einstellung ändern, damit andere gut d.h. fair, sich mir gegenüber verhalten?
maddogx1984
 

Re: "Das Innere ist das Äußere" - Erklärungsversuche...

Beitragvon Hortensie » Mo 12. Mär 2018, 19:40

Hallo maddogx1984,

du fragst, warum andere das machen - hast du hier im Forum schon einmal quer gelesen?
Ich denke, dass das für den Anfang hier einfacher ist, als wenn jetzt mehrere User Hypothesen von sich geben.

Herzlich willkommen hier!

LG, Hortensie
pragmatisch und bodenständig
Hortensie
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 8111
Registriert: So 18. Mär 2012, 16:41
Wohnort: weit im Westen

Re: "Das Innere ist das Äußere" - Erklärungsversuche...

Beitragvon Neongrau » Mo 12. Mär 2018, 20:27

Hallo maddogx1984,

natürlich beeinflusst das eigene Innere, das ja auch direkte Auswirkungen auf die Ausstrahlung, Haltung, Gestik, Mimik, das Verhalten und andere äußere Erscheinungen - anhand derer einen andere Menschen oft beurteilen. Allerdings würde ich nicht ausnahmslos sagen, dass andere Menschen ein Spiegel einer selbst sind. Diese Menschen sind ja weder alle gleich, noch alle emotional unbelastet - ein total gestresster Mensch reagiert selbst auf deine sympathischste Ausstrahlung eventuell noch barsch oder unfreundlich. Und letztendlich gibt es sicher auch Menschen, die sich grundsätzlich selten fair oder freundlich gegenüber anderen Menschen verhalten. Das Verhalten anderer Menschen ist meiner Meinung nach daher nicht immer auf die eigene Ausstrahlung zurückzuführen, wobei das eigene Innere auf diese natürlich Auswirkungen haben kann. Und andersrum mag es trotzdem Momente geben, in denen man sich in anderen Menschen spiegelt.

Viele Grüße,
Neongrau
Neongrau
Fleißiges Mitglied
 
Beiträge: 82
Registriert: Sa 16. Dez 2017, 22:28



Ähnliche Beiträge


Zurück zu Hochsensibilität Allgemein

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron