Macken und Kleinigkeiten die euch an anderen stören

Alles rund um die Besonderheit der Wahrnehmungsfähigkeit und Gefühlswelt hochsensibler Menschen.

Moderatoren: Hortensie, Eule

Macken und Kleinigkeiten die euch an anderen stören

Beitragvon Sunine » Mi 7. Mär 2012, 21:10

Hallo ihr Lieben,

kennt ihr das auch, ihr wollt jemandem gegenüber sehr tolerant sein, lieb, höflich und was weiß ich nicht alles für gute Eigenschaften, doch diese Person hat etwas an sich was euch dermaßen nervt? Oder diese Person macht etwas worüber ihr euch innerlich aufregt?

Gutes Beispiel bei Kleinigkeiten sind Essensgeräusche. Ich hasse die Essensgeräusche die mein Vater macht. Wenn ich das höre muss ich mich immer beherrschen weil ich genau höre wie er sein essen im Mund kleinkaut, wie sich das Essen mit Spucke mischt, das klingt bescheuert wie ich hier schreibe aber das ist einfach so.
Ich versuche mich dann zu beruhigen mit den Gedanken, dass sowas nunmal Geräusche macht und er das ja auch nicht absichtlich macht.

Dann nervte es mich heute so dermaßen, als meine Mutter mit meinem Bruder telefonierte, dabei ihr Frikadellenbrötchen aß aber noch mit vollem Mund in den Hörer gesprochen hat, dazwischen dann auch von ihr Essensgeräusche. Fand das irgendwie eklig.

Aber auch das Verhalten mancher Klassenkameraden in meiner Ausbildung nervt mich oft. Wenn die Lehrerin von einem Schiksalsschlag erzählt und alle dann betroffene Gesichter machen, doch bei manchen einfach nur totale unglaubwürdige betroffenheit oder Mitleid im Gesicht steht. Sie setzen diese Mimik nur auf weil es sich wohl so gehört. Im nächsten Augenblick wenn Pause ist kommen wieder irgendwelche Kommentare die ich als sehr unsensibel empfinde.

Fällt euch da auch etwas ein? ich könnte ständig so weitermachen. Von Moralaposteln die andere belehren wollen aber selber dann die gleichen Fehler machen, dann aber offensichtlich für jeden... oder von Menschen die wissen das jemand einen schweren Schiksalschlag momentan verarbeiten muss und anstatt zu trösten kommen sie mit ihren kleinen Problemchen die aber ziemlich alltäglich sind... schrecklich
Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen,
müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken.

Mein neuer Blog http://www.funtasieanddreams.blogspot.de/
Benutzeravatar
Sunine
Gold Member
 
Beiträge: 402
Registriert: Mi 8. Dez 2010, 01:29

Re: Macken und Kleinigkeiten die euch an anderen stören

Beitragvon Baronin » Mi 7. Mär 2012, 21:21

Sunine hat geschrieben:Hallo ihr Lieben,

kennt ihr das auch, ihr wollt jemandem gegenüber sehr tolerant sein, lieb, höflich und was weiß ich nicht alles für gute Eigenschaften, doch diese Person hat etwas an sich was euch dermaßen nervt? Oder diese Person macht etwas worüber ihr euch innerlich aufregt?


haha
ich glaube da hat jeder was.
Mein Mann hat die Angewohnheit , mich zu verbessern. Selbst wenn klar ist, was ich sagen wollte... er korrigiert mich, in dem er klar macht, wie das Wort richtig heißt usw.
Er sagt immer, dass er alle korrigiert... aber es fällt mir nur bei mir auf :)

Und ich habe echt Schwierigkeiten, wenn jemand laut atmet. das Gfühl ist dann ganz komisch...als müsste ich mich dem lautem Atemrhytmus anpassen...
----------------------------------------------------

Erste Hilfe bei negativer Gedankenspirale
Erstmal Durchatmen und dann:
Abprüfen der Situation auf realistische Sichtweise:
1.) Entspricht der Gedanke den Tatsachen?
2.) Hilft mir dieser Gedanke in der Situation weiter? Erleichert mir der Gedanke meine Handlungsfähigkeit?
Benutzeravatar
Baronin
Gold Member
 
Beiträge: 307
Registriert: Do 3. Nov 2011, 16:05

Re: Macken und Kleinigkeiten die euch an anderen stören

Beitragvon Filamis » Mi 7. Mär 2012, 21:37

Oh ja, das mit dem Atmen find ich auch irgendwie schlimm... auch, wenn jemand durch die Nase "pfeift", wisst ihr was ich meine? Dann drängt sich bei mir auch immer das starke Gefühl auf, dass ich meine eigene Nase irgendwie "befreien" müsste icon_winkle

Und Essensgeräusche finde ich auch ganz störend. Ich vergesse dann sogar, selber zu kauen und konzentriere mich mit allen Sinnen auf das schmatzen..
Genauso schlimm finde ich es aber auch, wenn jemand beim kauen seinen Mund offen hat und ich da zusehen muss, weil mir derjenige im Blickfeld sitzt bzw. natürlich auch wenn es genau mein Gegenüber ist.

Mein Freund hat, nachdem er sich die Gabel in den Mund geschoben hat, seine Zähne irgendwie so weit geschlossen, dass die Gabel sie beim rausziehen streift.. das gibt dann immer so ein Geräusch, was mir wirklich Gänsehaut bereitet...

Doof ist nur, dass mich das ganz ganz stark nervt, aber ich mir dann immer gleich anschließend denke "Mensch der / die Arme... er / sie merkt das selbst vielleicht ja gar nicht"... die Leute tun mir dann echt auch immer leid, weil sie ihrer selbst scheinbar nicht so "bewusst" sind, oder ihnen ihre Wirkung auf andere nicht so bewusst ist...
Filamis
 

Re: Macken und Kleinigkeiten die euch an anderen stören

Beitragvon Sunine » Fr 9. Mär 2012, 18:10

Oh ja, wenn jemand mit offenem Mund kaut und dabei so schmatzt. Ekelhaft.

Was mich auch stört sind Leute die mit ganz weit, aufgerissenem Mund gähnen ohne ihre Hand davor zu halten, so tiefe Einblicke können sie ihrem Zahnarzt gewähren aber nicht mir...
Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen,
müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken.

Mein neuer Blog http://www.funtasieanddreams.blogspot.de/
Benutzeravatar
Sunine
Gold Member
 
Beiträge: 402
Registriert: Mi 8. Dez 2010, 01:29

Re: Macken und Kleinigkeiten die euch an anderen stören

Beitragvon Giraffe » Fr 9. Mär 2012, 23:53

Oh ja,da gibts ganz viel... Filamis das mit der Gabel und den Zähnen find ich auch schlimm!!! Und auch dieses Quietschen,wenn Messer oder Gabel über den Teller schleifen *schüttel*

Dann mag ich es gar ned,wenn Menschen sich dümmer stellen,als sie sind! Bzw. ich komme auch mit dem Gegenteil nicht klar,also Menschen die sich klüger als sie sind darstellen.

Meine Mutter hat die Macke,immer alles besser zu wissen,egal was es ist,sie hat recht -> mag ich gar nicht!

Klopapier das falsch rum in der Halterung hängt,muss ich umhängen,nur wenns nach vorne hängt,isses für mich erträglich (wobei das ja eigentlich Humbuck ist!)

Mein Mann lässt immer alles stehen und liegen,dass find ich auch schrecklich!

Ach ich glaub ich könnte ewig so weiter machen... *Augenroll* Es ist nicht leicht mit mir :D
Giraffe
 

Re: Macken und Kleinigkeiten die euch an anderen stören

Beitragvon Marisol » Sa 10. Mär 2012, 12:54

Ja, das mit den Essensgeräuschen kenne ich auch von mir, dass es mich stört.

Ich habe mir gerade ein Buch gekauft: Die Spiegelgesetz-Methode von Christa Kössner. Ich glaube, dass es sogar stimmt, was sie schreibt. Alles was einem im Außen begnegnet, mit einem auch selbst zu tun hat und nur von der Person selbst, die sich gestört fühlt durch die eigene Erkenntnis warum es stört, aufgelöst werden kann.

LG Marisol
Marisol
Fleißiges Mitglied
 
Beiträge: 65
Registriert: Sa 24. Dez 2011, 12:23

Re: Macken und Kleinigkeiten die euch an anderen stören

Beitragvon Visenya » Di 13. Mär 2012, 17:40

Oh ja, Essensgeräusche...ich konzentriere mich dann so lange darauf, bis ich mich nicht mehr zurückhalten kann und dann darauf hinweisen muss. Habe schon sehr oft gehört, warum ich so empfindlich sei...
Meine Mutter hatte nach einer OP im Rachen ständig extreme Schleimbildung und musste diesen dann immer in ein Taschentusch spucken...da musste ich teilweise aus dem Raum gehen. Ich habe mich gar nicht geekelt, es ging mir nur einfach tierisch auf die Nerven.
Mein Bruder hat die Angewohnheit, ständig Grundsatzdiskussionen (politische Einstellung, meine sexuelle Orientierung, allgemeine Weltanschauung) mit mir anzufangen. Wenn ich dann nicht auf seine Sticheleien eingehe, sagt er Sätze wie: "Das musst du doch auch so sehen!" oder "Das ändert sich doch noch bei dir!". Allgemein mag ich Rechthaberei nicht und wenn Menschen versuchen, mir ihre Meinung aufzuzwingen.
Your life does not get better by chance, it gets better by change.
Benutzeravatar
Visenya
Full Member
 
Beiträge: 168
Registriert: Do 8. Mär 2012, 17:44
Wohnort: Nördlich ;)



Ähnliche Beiträge


Zurück zu Hochsensibilität Allgemein

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron