Meditation

Alles rund um die Besonderheit der Wahrnehmungsfähigkeit und Gefühlswelt hochsensibler Menschen.

Moderatoren: Hortensie, Eule

Meditation

Beitragvon Michiswald » Sa 22. Jun 2013, 01:05

Guten Morgen,

ich bin erst neu hier, weiß von meiner HS erst seid paar Tagen und habe wie die meisten hier schon vor der Erkenntnis versucht, Lösungen für Probleme zu finden, HS-bedingt oder nicht.
Zunächst muss ich erwähnen, dass ich begeisterter Fan von fernöstlichen Methoden bin, speziell des Buddhismus. Daraus folgt auch eine Verbindung zur Meditation, welche ich seid ca. 2 Jahren praktiziere, allerdings eher unregelmäßig.

Mich hat nämlich meine Empfindlichkeit gegenüber den verschiedensten Reizen sehr gestört, da ich mich schnell aufgeregt habe, aber meine Mitmenschen trotzdem nicht mit diesem verhalten verärgern wollte. Mit der Meditation (taichi wirkt ähnlich) habe ich etwas gefunden, was aktuelle Stresssituationen entschärft, abmildert, aber vor allem die Empfindsamkeit gegenüber Geräuschen, Missverständnissen und den verschiedensten Reizen abflachen lässt.

Auch fällt es mir dann wesentlich einfacher, mich positiv in andere Menschen hineinzuversetzen, um mir deren aneckendes verhalten zu erklären, um mich nicht selbst aufzuregen.

Auch Schlafen will ich nicht unerwähnt lassen. Nachdem ich letzterzeit ständig unter Schlafmangel leiden musste, habe ich mir den Schlaf gestern tagsüber zurückgeholt, satte 8 Stunden. Danach hatte ich das Gefühl, erhöht empfindsam zu sein, Gerüche, Geräusche, Geschmäcker und meine Gedanken intensiver wahrzunehmen.

Geht es jemandem hier ähnlich?

LG Michi
Michiswald
 

Re: Meditation

Beitragvon wind-und-wellen » Sa 22. Jun 2013, 11:40

Hallo Michi!

Auch ich habe ähnliche Erfahrungen gemacht mit Meditation - vor allem, was die Schulung der eigenen Achtsamkeit und des Bewusstseins angeht. Lenkung der eigenen Gedanken. Die Fähigkeit, Gedanken und Verhalten leichter hinterfragen zu können. Mehr Ruhe und Ausgeglichenheit zu erleben...
Liebe Grüße von wind-und-wellen

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Warmer, weicher Sand unter den Füßen - Wind streicht durchs Haar - grenzenlose Freiheit...
Benutzeravatar
wind-und-wellen
u.n.e.n.t.b.e.h.r.l.i.c.h.
 
Beiträge: 1017
Registriert: Mo 30. Jan 2012, 14:06
Wohnort: Berlin :-/

Re: Meditation

Beitragvon Michiswald » Sa 22. Jun 2013, 19:29

meditierst du denn regelmäßig? ich muss mich immer ein bisschen zwingen, ist wie Zähneputzen. Man weiß, man muss es tun, aber man will sich nicht dazu aufraffen...
Michiswald
 

Re: Meditation

Beitragvon wind-und-wellen » So 23. Jun 2013, 10:25

Ja, ich meditiere regelmäßig - nutze auch sonst jede Möglichkeit der Vertiefung. Beim Laufen, beim Kochen, beim Spazieren gehen... Überall, wo es geht und auch "erlaubt" ist - Auto und Fahrrad fahren zum Beispiel nicht icon_winkle

Die Sache mit dem "Überwinden" kenne ich. Besonders in stressigen Zeiten fällt es mir schwer, Zeit für mich zu nehmen. Aber gerade da ist es ja wichtig!
Über die Schiene des "Zwangs" komme ich bei mir nicht weiter - ich sehe eher den Anreiz in den positiven Auswirkungen auf mich. Und dann machts Spaß U72(
Liebe Grüße von wind-und-wellen

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Warmer, weicher Sand unter den Füßen - Wind streicht durchs Haar - grenzenlose Freiheit...
Benutzeravatar
wind-und-wellen
u.n.e.n.t.b.e.h.r.l.i.c.h.
 
Beiträge: 1017
Registriert: Mo 30. Jan 2012, 14:06
Wohnort: Berlin :-/



Ähnliche Beiträge

Meditation
Forum: Hochsensibilität Allgemein
Autor: Anonymous
Antworten: 3
Violette Flamme Meditation
Forum: Religion und Spiritualität
Autor: Kleine Seele
Antworten: 0
Meditation
Forum: Religion und Spiritualität
Autor: catflap
Antworten: 8
Meditation: Wie (oft) übt ihr? [Umfrage]
Forum: Off topic
Autor: Anonymous
Antworten: 15
Meditation
Forum: Religion und Spiritualität
Autor: stanzi
Antworten: 78

Zurück zu Hochsensibilität Allgemein

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron