Meine Mitmenschen saugen meine Energie..

Alles rund um die Besonderheit der Wahrnehmungsfähigkeit und Gefühlswelt hochsensibler Menschen.

Moderatoren: Hortensie, Eule

Meine Mitmenschen saugen meine Energie..

Beitragvon Technoliebende92 » Fr 29. Jul 2016, 22:05

Hallo ihr Lieben.

Bin noch recht neu hier und erkunde quasi meine Hs noch^^
Mich beschäftigen zurzeit sehr, wie ich mit den ganzen Energien umgehen soll, die immer auf mich einprasseln und ich weiß überhaupt nicht wie mir geschieht. (ganz klassisch in der bahn, viele Menschen auf einmal auf relativ kleinem Raum)
Das geht immer alles so furchtbar schnell, jemand setzt sich mir gegenüber, ich nehme direkt alles auf, da ist ja nicht nur seine Stimmung sondern noch die körperlichsprache etc. und dann bin ich auch von jetzt auf gleich total ausgepowert....

Wie geht ihr denn mit solchen Situationen um?
Ich weiß auch wirklich nicht was mich da immer genau überwältigt aber ich würde es gerne besser analysieren, bzw. damit umgehen können.

Ich freue mich über Antworten
hilflose Grüße
Technoliebende92
Neuling
 
Beiträge: 16
Registriert: So 12. Jun 2016, 19:57

Re: Meine Mitmenschen saugen meine Energie..

Beitragvon Rauhnacht » Sa 30. Jul 2016, 08:17

Hey, dazu gibts schon viele ähnliche Beiträge :)

Es gibt einige Strategien mit denen du solche Energievampire umgehen kannst. Wenn du in der Bahn bist grenz dich ab, setz dir Kopfhöhrer auf und schau aus dem Fenster. Wenn das nicht geht und du merkst wie du langsam deine Energie verlierst, dann konzentrier dich auf deinen Körper. Spür die Atembewegungen, spür deinen Puls und die Schwerkraft die an dir zieht. Dadurch kommst du mit deinem Denken in deinen Körper zurück.
Zudem ist es wichtig, dass du dir bewusst machst, dass nur deine Gefühle und die der Menschen welche dir nahe stehen, dich berühren sollten. Niemand verlangt von dir, dass du die Welt heilst indem du alle Gefühle in dich aufnimmst und verarbeitest. Diese Gefühle gehören nicht dir. Wenn du mal soweit bist das abzugrenzen (einfach regelmäßig sich selbst sagen in solchen Situationen) wird es viel einfacher in der Öffentlichkeit unterwegs zu sein.

lg
Rauhnacht
Full Member
 
Beiträge: 218
Registriert: So 27. Sep 2015, 22:25

Re: Meine Mitmenschen saugen meine Energie..

Beitragvon juesty » Mo 1. Aug 2016, 09:57

Hallo _Mij_

Ich kenne das sehr, sehr gut!
Mir persönlich hilft es dann, wenn ich mich wirklich ganz fest auf das konzentriere, was ich mache. Aber auch Musik hören ist eine super effektive Möglichkeit.
Möglichst sich im Inneren abgrenzen oder imaginär eine Mauer zum anderen bauen. Bei ganz schlimmen Fällen stelle ich mir vor, ich sitze an einem schönen Ort, an dem niemand hin kommt.

Weiterhin viel Erfolg! icon_winkle
juesty
 

Re: Meine Mitmenschen saugen meine Energie..

Beitragvon estherw » Mo 1. Aug 2016, 15:25

Ich glaube, dass nicht die anderen die Krafträuber sind, sondern jeder Mensch für sich selbst entscheidet, wieviel seiner Kraft er gibt. Wie beim Tauziehen kann der andere nur so viel Boden gut machen, wie wir nachgeben, seine Grenzen nur soweit stecken, wie wir unsere verleugnen. Hochsensibilität scheint mir oft einherzugehen mit einem geschwächten Selbstwertgefühl- und verstärkten Schamgefühl, mit Grenzenlosigkeit, dem Gefühl, hüllenlos zu sein und für andere vollständig und scheinbar ohne Eigennutz zu zerfließen. Wenn ich mir meiner nicht selbst bewusst bin, kann der Blick des anderen meine Hölle werden und mein Versuch, das Gegenüber in seinen gefühlten Erwartungen zufriedenzustellen, all meine Kraft fordern. Hochsensible Menschen lassen sich vielleicht durch die Wahrnehmung anderer zum Objekt machen, da sie durch die Grenzenlosigkeit der Gefühle und Wahrnehmungen ihr eigenes Wesen nicht schaffen zu vermitteln. In seiner Geschichte "Geschlossene Gesellschaft" beschreibt J. P. Sartre es so: „Insofern bilden die andren zunächst eine Hölle, weil sie uns dazu verdammen, etwas zu sein, was wir nicht sind, und uns damit unserer Freiheit berauben, uns zu dem zu machen, was wir wirklich sind.“ und „Der Andere wird zunächst als die Hölle erfahren, als der Feind, der einen durch seinen Blick im weitesten Sinne tötet, weil er festlegt, versteinert, zu einem Objekt, zu einem Ding macht , das ihm passiv ausgesetzt ist.“ So wird nahezu jeder Kontakt zu einer potentiellen Bedrohung. Vielleicht hilft es, sich Mantras zu schaffen, also Sätze, die man sich bei Überflutung gebetsmühlenartig vorsagt und die einen im Hier und Jetzt verankern, Gedankenspiralen unterbrechen. Reale, unemotionale Sätze, wie "ich sitze jetzt hier in der Bahn. Ich sehe viele Menschen. Ein Mann steigt jetzt aus..." Das könnte helfen, sich klarzumachen, dass das alles nichts mit einem selbst zu tun hat, sondern objektive kleine Parallelwelten sind. Auf der emotionalen Ebene kann man für sich entscheiden, was einem guttut und was eben nicht und sich entsprechend abgrenzen. Ich halte es für unglaublich wichtig, sich seiner eigenen Verantwortung bewusst zu werden. Denn jeder entscheidet letztendlich selbst, wieviel er von sich geben möchte. Die anderen können dann nicht zu Krafträubern werden, wenn ich mich selbst so wertschätze, dass ich meine Kräfte wohldosiert verschenke.
estherw
 

Re: Meine Mitmenschen saugen meine Energie..

Beitragvon kranich » Mo 1. Aug 2016, 16:55

@estherw
_thum_
Deine Antwort gefällt mir.
kranich
Full Member
 
Beiträge: 115
Registriert: Sa 2. Mai 2015, 12:55

Re: Meine Mitmenschen saugen meine Energie..

Beitragvon Technoliebende92 » Mi 3. Aug 2016, 20:00

Vielen lieben Dank :)
Technoliebende92
Neuling
 
Beiträge: 16
Registriert: So 12. Jun 2016, 19:57

Re: Meine Mitmenschen saugen meine Energie..

Beitragvon NaturFreundin » Mi 3. Aug 2016, 20:10

Hallo Technoliebende92 (und andere),

schau mal hier:

http://www.treffpunkt-hochsensibilität.de/viewtopic.php?nxu=11590502nx46300&f=8&t=8578&p=170559&hilit=energie#p170559

Hat mir zum Beispiel sehr geholfen.

Lieben Gruß

NaturFreundin
NaturFreundin
 



Ähnliche Beiträge

Meine (erste) Forums-Bilanz
Forum: Off topic
Autor: Anima (Lufthauch)
Antworten: 4
Meine Wenigkeit
Forum: Vorstellungsrunde
Autor: Anonymous
Antworten: 3
Liebe Forenuser, hier meine Vorstellung:
Forum: Vorstellungsrunde
Autor: Anonymous
Antworten: 7
Meine Freunde sind meine Hunde!!
Forum: *Natur und Tier
Autor: Anonymous
Antworten: 4

Zurück zu Hochsensibilität Allgemein

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron