Träume vergangener Freundschaften und alten Zeiten.

Alles rund um die Besonderheit der Wahrnehmungsfähigkeit und Gefühlswelt hochsensibler Menschen.

Moderatoren: Hortensie, Eule

Träume vergangener Freundschaften und alten Zeiten.

Beitragvon cyrill » Sa 29. Mär 2014, 23:53

Hi, ich habe schon seit einigen Jahren immer wieder Träume von Freundschaften die längst zerbrochen sind. Eigentlich sind sogar die meisten meiner Träume so, es sind keine Alpträume ich genieße diese Träume auch , den dort ist dann alles wie früher als ich noch viele Freunde hatte und denn Kontakt zu meinen Mitmenschen pflegte ohne irgendwelche sozialen Hemmungen die mich daran hindern würden. Doch in den letzten Jahren haben sich immer mehr von meinen Freunden von mir abgewendet so dass ich letztendlich alleine dastand.Und wenn ich neue Freundschaften aufbaute schafte ich es nie sie für längere Zeit aufrecht zu erhalten. Auch wenn der Verlust schon einige Jahre her ist wird mir in meinen Träumen immer wieder vorgehalten was ich verloren habe und wie gut alles früher war.
Benutzeravatar
cyrill
Gold Member
 
Beiträge: 282
Registriert: So 1. Jul 2012, 15:14
Wohnort: Konstanz/ Petershausen

Re: Träume vergangener Freundschaften und alten Zeiten.

Beitragvon Silicea » So 30. Mär 2014, 00:45

Hallo cyrill,

wahrscheinlich beschäftigen dich diese Freundschaften auch im Wachbewußtsein? Möglicherweise weil dir Freundschaften auch gerade jetzt fehlen? Du schreibst, dass du letztendlich alleine da standest. Hat sich das inzwischen geändert? Vielleicht findest
du hier neue Freundschaften?
Oder hast du Interesse daran und ist es möglich, den einen oder anderen Freund von früher noch mal zu kontaktieren?
Das fällt mir jetzt gerade zu deinen Träumen ein.
Ich hoffe, der kleine Denkanstoß kann dir weiter helfen.

LG, Silicea
Benutzeravatar
Silicea
Gold Member
 
Beiträge: 364
Registriert: Di 4. Feb 2014, 14:09

Re: Träume vergangener Freundschaften und alten Zeiten.

Beitragvon TasmanDevil » So 30. Mär 2014, 08:27

Hi Cyrill,

hab grad mal noch in Deinem Vorstellungsthread gelesen und denke, Du bist in einem Alter, in dem sich Menschen noch ganz stark entwickeln und Freundschaften auch schnell auseinander gehen können, auch weil die Lebenswege in verschiedene Richtungen führen.
Gab es immer wieder denselben Grund, warum diese Freundschaften auseinander gingen?

Darf ich fragen, ob Du immer noch mit rechts schreibst? Mein Sohn ist auch Linkshänder und ich hab mich ausführlich mit dieser Problematik beschäftigt - eine Rückschulung wäre sicher sehr hilfreich für Dich. Gerade, weil Du noch jung bist. Und ich rede nicht von Verbesserung des Schriftbildes, sondern von der Auflösung von psychischen Blockaden. Eine Freundin von mir hat diese Umschulung noch mit 50 gemacht und ist absolut glücklich darüber (sie ist auch HSP).

Bei mir ist es so, wenn ich viel über Vergangenheit träume, ist in meinem gegenwärtigen Leben gerade alles sehr entspannt (Urlaub) oder langweilig - es fehlt Input. Vielleicht ist die Zeit reif für Neues?

Liebe Grüße vom TasmanDevil _flöwer_
"Keiner ist so verrückt, daß er nicht einen noch Verrückteren findet, der ihn versteht."
Friedrich Nietzsche

Avatar Tux von Andrew McGown und Josh Bush
Benutzeravatar
TasmanDevil
Gold Member
 
Beiträge: 436
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 17:17

Re: Träume vergangener Freundschaften und alten Zeiten.

Beitragvon Jazzmarie » So 30. Mär 2014, 12:38

Hi Cyrill, habe zwar nicht unbedingt Tipps auf Lager, aber kann dich zumindest verstehen. Ich erlebe es auch, dass eine Freundschaft vor einem Jahr oder so zu Ende gegangen ist, und dann träume ich immer noch von den alten Zeiten. ((Bei mir sind allerdings auch manchmal Träume dabei, in denen die Person und ich uns in der Gegenwart zufällig wiedersehen und es gibt 'wieder aufgewärmten' Streit.))

Ich bin selbst verblüfft, wie wenig man sein Unterbewusstsein im Griff hat. Tagsüber hat man manches quasi schon überwunden und freut sich nen Keks, aber nachts in den Träumen wird man von den Erinnerungen wieder eingeholt, und am nächsten Morgen denkt man sich "Na toll!" _%_

Das Unterbewusstsein scheint wie ein See zu sein und anscheinend schwimmt man tagsüber, und nachts taucht man am Grund des Sees herum und holt Sachen wieder hoch. _gruebel_
Jazzmarie
Fleißiges Mitglied
 
Beiträge: 64
Registriert: Sa 7. Sep 2013, 08:49

Re: Träume vergangener Freundschaften und alten Zeiten.

Beitragvon Jazzmarie » So 30. Mär 2014, 12:42

TasmanDevil hat geschrieben:
Bei mir ist es so, wenn ich viel über Vergangenheit träume, ist in meinem gegenwärtigen Leben gerade alles sehr entspannt (Urlaub) oder langweilig - es fehlt Input. Vielleicht ist die Zeit reif für Neues?


Interessanter Gedanke! Und um das mal mit dem Tauchen zu verbinden: Vielleicht 'taucht' man ja teilweise echt, weil nicht so viel los ist, und es ist tatsächlich Zeit für Neues. _gruebel_
Jazzmarie
Fleißiges Mitglied
 
Beiträge: 64
Registriert: Sa 7. Sep 2013, 08:49

Re: Träume vergangener Freundschaften und alten Zeiten.

Beitragvon Puschel » So 30. Mär 2014, 17:06

Das mit den Freundschaften kenn ich auch. Vor kurzem musste ich eine einst sehr enge Freundschaft ad acta legen; natürlich vermisse ich sie (die ehemalige Freundin). Das Gefühl, dass da nicht mehr viel zu retten ist,hatte ich schon länger- aber eben endgültig abgehakt hab ich die Freundschaft erst vor ca 2 Wochen.
Da hab ich auch ein paar mal von ihr und "den guten alten" Zeiten geträumt. Mittlerweile passiert das nicht mehr.
Glaub, du musst einfach durch die Träume durch und abwarten, wie es sich dann mit deinen Gefühlen entwickelt.
That is not dead which can eternal lie,
And with strange æons, even death may die
(H.P. Lovecraft; Schriftsteller)
Benutzeravatar
Puschel
Full Member
 
Beiträge: 182
Registriert: Di 13. Aug 2013, 18:13

Re: Träume vergangener Freundschaften und alten Zeiten.

Beitragvon cyrill » Di 1. Apr 2014, 18:33

Ich hatte oft Probleme Freundschaften auf eine private Ebene zu bringen meistens beruhten die Freundschaften darauf das wir uns fast täglich in der Schule getroffen haben. Auch war ich meistens immer ziemlich passiv oft habe ich gewartet bis die anderen auf mich zugegangen sind, denn nur dann konnte ich mir wirklich sicher sein das sie was mit mir unternehmen wollten und mich als Freund akzeptierten. Wenn es dann doch funktionierte eine Freundschaft auf zu bauen, dann endete sie meisten dann wenn ich die Schule wechselte oder sie keine lust mehr hatten mich zu kontaktieren. Und da ich ziemlich gehemmt bin wenn es darum geht mit anderen Kontakt aufzunehmen brach der Kontakt irgendwann ganz ab.
Benutzeravatar
cyrill
Gold Member
 
Beiträge: 282
Registriert: So 1. Jul 2012, 15:14
Wohnort: Konstanz/ Petershausen

Re: Träume vergangener Freundschaften und alten Zeiten.

Beitragvon Eulien » Mi 2. Apr 2014, 06:44

Bei mir ist es genau wie bei Dir cyrill.

Ich träume und denke oft an die vergangene Zeit in denen ich Freunde hatte.

Da kann man auch wenig Tipps geben, das kommt eben auch darauf an was Du willst.

Bei mir ist es so, das ich die Lage einfach akzeptiert hab, aber natürlich offen bin falls sich die Gelegenheit einer Freundschaft bietet.

Wenn Du Dir aber wünschst offener zu werden, dann musst Du bei Dir selbst beginnen, und forschen, woher Deine Verschlossenheit stammt, und wie Du lernst damit umzugehen, fordere Dich, stehe zu Dir selbst, lerne Dich zu lieben.
Schritt für Schritt :)
Kein Mensch muss müssen!

The woods are lovely, dark, and deep. But I have promises to keep, and miles to go before I sleep, and miles to go before I sleep. (R.F.)
Benutzeravatar
Eulien
Full Member
 
Beiträge: 243
Registriert: Do 16. Jan 2014, 08:17

Re: Träume vergangener Freundschaften und alten Zeiten.

Beitragvon cyrill » Mo 14. Apr 2014, 12:10

Ich habe oft den Wunsch dazuzugehören nicht mehr alleine durch die Welt zugehen meine Gefühle und Erfahrungen mitzuteilen, doch gleichzeitig will ich mich nicht verbiegen ich will so wie ich bin akzeptiert und geliebt werden. Diese Sehnsucht manifestiert sich dann immer wieder in meinen Träumen wo dann längst verlorene Freunde auftauchen als wär es immer noch wie früher. Wenn ich dann aufwache muss ich wieder feststellen, dass das Erlebte nicht real war und ich mich wieder in der einsamen Realität zurecht finden muss.
Benutzeravatar
cyrill
Gold Member
 
Beiträge: 282
Registriert: So 1. Jul 2012, 15:14
Wohnort: Konstanz/ Petershausen

Re: Träume vergangener Freundschaften und alten Zeiten.

Beitragvon Puschel » Mi 16. Apr 2014, 16:35

cyrill15 hat geschrieben:Ich habe oft den Wunsch dazuzugehören nicht mehr alleine durch die Welt zugehen meine Gefühle und Erfahrungen mitzuteilen, doch gleichzeitig will ich mich nicht verbiegen ich will so wie ich bin akzeptiert und geliebt werden. Diese Sehnsucht manifestiert sich dann immer wieder in meinen Träumen wo dann längst verlorene Freunde auftauchen als wär es immer noch wie früher. Wenn ich dann aufwache muss ich wieder feststellen, dass das Erlebte nicht real war und ich mich wieder in der einsamen Realität zurecht finden muss.


lass dich mal _klp_
That is not dead which can eternal lie,
And with strange æons, even death may die
(H.P. Lovecraft; Schriftsteller)
Benutzeravatar
Puschel
Full Member
 
Beiträge: 182
Registriert: Di 13. Aug 2013, 18:13

Nächste


Ähnliche Beiträge

Hochsensibilität und Freundschaften?
Forum: Hochsensibilität Allgemein
Autor: Anonymous
Antworten: 22
Auf und Ab (Freundschaften, Bekannte,..)
Forum: Hochsensibilität Allgemein
Autor: Anonymous
Antworten: 15
Träume
Forum: Philosophische Fragen und Gedanken
Autor: Kypho
Antworten: 14
Träume
Forum: Hochsensibilität Allgemein
Autor: Anonymous
Antworten: 14

Zurück zu Hochsensibilität Allgemein

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron