Umfassender Persönlichkeitstest Fragebogen

Alles rund um die Besonderheit der Wahrnehmungsfähigkeit und Gefühlswelt hochsensibler Menschen.

Moderatoren: Hortensie, Eule

Re: Umfassender Persönlichkeitstest Fragebogen

Beitragvon songbird86 » So 10. Mär 2019, 14:40

Ich habe den Test auf http://charaktertest.net auch mal gemacht:

INFJ · Der Psychologe
Einfühlsam, harmonisch, ruhig, gewissenhaft, perfektionistisch, verlässlich
Temperament: Idealisten

Ich hatte auch vor kurzem den auf 16personalities gemacht und da kam das auch schon raus. Jedoch hatte ich vor ca. 1 Jahr auch mal INFP-T als Ergebnis. Ich finde mich in beidem wieder, denke aber, dass INFJ doch besser passt.

Die Schwankungen zwischen INFP und INFJ kommen vermutlich davon, dass ich

- einerseits unspontan bin und lieber lange im Voraus Bescheid weiß, jedoch habe ich manchmal Momente, wo ich ganz spontan irgendwo zusage und es gut finde, einfach "mal" etwas zu machen und

- dass ich einerseits nach Logik entscheide, andererseits höre ich auch gerne auf mein Bauchgefühl. Das kommt aber immer auf die Situation drauf an. Deshalb kann ich mich da auch nicht festlegen. _nüxweiss_
Benutzeravatar
songbird86
Fleißiges Mitglied
 
Beiträge: 66
Registriert: Sa 23. Feb 2019, 20:57

Re: Umfassender Persönlichkeitstest Fragebogen

Beitragvon Dark Rose » So 10. Mär 2019, 15:07

Hallo Wyontl,

entschuldige, ich habe irgendwie nicht mitbekommen, dass du geantwortet hattest. Ich kenne das auch - wenn ich versuche anderen zu erklären wie ich "funktioniere" oder "denke" dann bekomme ich das auch oft zu hören oder auch einfach ein "du bist echt komisch". Ich kann echt gar nicht mehr zählen, wie oft mich Menschen als "seltsam", "komisch" oder "Freak" bezeichnet haben. Aber immerhin sind wir beide damit nicht allein und ich finde das hilft. _Mij_


Eisvogel hat geschrieben:Seit Jahren kenne ich nun Hochbegabte, aber dass man ein Buch so schnell wirklich ohne Überfliegen lesen kann, grenzt an Magie.
Hast du dich schon mal auf Höchstbegabung testen lassen? Vielleicht liegt es ja daran, dass diese Höchstleistung selbst unter Hochbegabten unbekannt ist. Im amerikanischen Raum gibt es Testverfahren, die über die 145er-Marke testen. Hier in D. wirst du höchstens nur die 145 erreichen.


mein Problem bei diesen Tests ist immer die räumliche Wahrnehmung. Meine ist total schlecht. Ich habe z.B. in Mathe jede Klausur mit 1 geschrieben, außer die in Geometrie wenn es darum ging zu erkennen, welche Dreiecke wie zueinander sind und so wieder, wenn es also um die räumliche Wahrnehmung ging, da hatte ich dann immer eine 4 oder 5. Die Resultate der IQ-Tests die ich bisher gemacht haben schwanken sehr stark, je nachdem wie hoch der Geometrie-Anteil ist. Als Kind im Kindergarten hatte ich bei einem Test 131, im der Grundschule 135 und als Erwachsene schwankt es immer je nach Geometrie-Anteil zwischen 130 und 140+. Formeln z.B. liegen mir total oder Muster erkennen. Deswegen war ich wahrscheinlich in meinem Nebenfach (Germanistik) in Sprachwissenschaft so gut _läch_ .
Ich habe einfach ein sehr "anderes" Gehirn aber ich bin froh drüber. Ich habe mich damit arrangiert meinem Hirn das zu geben was es will - Futter - im Gegenzug kann ich mich an fast alles erinnern, das ich gelesen habe und wann ich das gelesen habe und wo und was für ein Wetter war etc. ähnlich ist es auch mit Musik.

Ich denke, dass ich eher Inselbegabt bin als Höchstbegabt aber wer weiß? :-)
Benutzeravatar
Dark Rose
Neuling
 
Beiträge: 22
Registriert: Sa 18. Nov 2017, 00:06

Re: Umfassender Persönlichkeitstest Fragebogen

Beitragvon songbird86 » So 10. Mär 2019, 15:35

Dark Rose hat geschrieben:Ich habe z.B. in Mathe jede Klausur mit 1 geschrieben, außer die in Geometrie wenn es darum ging zu erkennen, welche Dreiecke wie zueinander sind und so wieder, wenn es also um die räumliche Wahrnehmung ging, da hatte ich dann immer eine 4 oder 5.

Interessant, bei mir war es genau andersherum. Ich bin grottenschlecht im Rechnen, aber Geometrie hat mir Spaß gemacht und da konnte ich auch besser punkten. :D Ich glaube, das waren auch die einzigen Male, wo ich im Fach Mathe mal eine 2 oder 3 hatte.

Dark Rose hat geschrieben:..."du bist echt komisch". Ich kann echt gar nicht mehr zählen, wie oft mich Menschen als "seltsam", "komisch" oder "Freak" bezeichnet haben.

War bei mir früher in der Schule und auch innerhalb der Familie genau so. Das nimmt man sich dann indirekt sehr zu Herzen und rennt jahrelang mit dem Wissen herum, dass man also komisch ist.
Benutzeravatar
songbird86
Fleißiges Mitglied
 
Beiträge: 66
Registriert: Sa 23. Feb 2019, 20:57

Re: Umfassender Persönlichkeitstest Fragebogen

Beitragvon Dark Rose » So 10. Mär 2019, 15:43

songbird86 hat geschrieben:Interessant, bei mir war es genau andersherum. Ich bin grottenschlecht im Rechnen, aber Geometrie hat mir Spaß gemacht und da konnte ich auch besser punkten. :D Ich glaube, das waren auch die einzigen Male, wo ich im Fach Mathe mal eine 2 oder 3 hatte.


Ich habe Mathe in der Schule echt geliebt, das war immer so logisch und fiel mir total leicht. Wenn das möglich gewesen wäre von der Fächerwahl her hätte ich 3 LKs gemacht, Geschichte, Englisch und Mathe :-)


songbird86 hat geschrieben:War bei mir früher in der Schule und auch innerhalb der Familie genau so. Das nimmt man sich dann indirekt sehr zu Herzen und rennt jahrelang mit dem Wissen herum, dass man also komisch ist.


das stimmt schon - das hat mir früher viel zu schaffen gemacht. Aber mittlerweile habe ich es akzeptiert, dass ich einfach "komisch" bin - ich profitiere ja auch davon. Ich versuche einfach den Blick immer auf die positiven Seiten zu richten. Ich bin anders aber ich bin gut anders.
Benutzeravatar
Dark Rose
Neuling
 
Beiträge: 22
Registriert: Sa 18. Nov 2017, 00:06

Re: Umfassender Persönlichkeitstest Fragebogen

Beitragvon Eisvogel » So 10. Mär 2019, 21:03

Dark Rose schreibt:

mein Problem bei diesen Tests ist immer die räumliche Wahrnehmung. Meine ist total schlecht. Ich habe z.B. in Mathe jede Klausur mit 1 geschrieben, außer die in Geometrie wenn es darum ging zu erkennen, welche Dreiecke wie zueinander sind und so wieder, wenn es also um die räumliche Wahrnehmung ging, da hatte ich dann immer eine 4 oder 5. Die Resultate der IQ-Tests die ich bisher gemacht haben schwanken sehr stark, je nachdem wie hoch der Geometrie-Anteil ist. Als Kind im Kindergarten hatte ich bei einem Test 131, im der Grundschule 135 und als Erwachsene schwankt es immer je nach Geometrie-Anteil zwischen 130 und 140+. Formeln z.B. liegen mir total oder Muster erkennen. Deswegen war ich wahrscheinlich in meinem Nebenfach (Germanistik) in Sprachwissenschaft so gut _läch_ .
Ich habe einfach ein sehr "anderes" Gehirn aber ich bin froh drüber. Ich habe mich damit arrangiert meinem Hirn das zu geben was es will - Futter - im Gegenzug kann ich mich an fast alles erinnern, das ich gelesen habe und wann ich das gelesen habe und wo und was für ein Wetter war etc. ähnlich ist es auch mit Musik.

Ich denke, dass ich eher Inselbegabt bin als Höchstbegabt aber wer weiß? :-)

Geometrie und räuml. Vorstellungsvermögen kommen in vielen IQ-Tests für Hochbegabung gar nicht vor, wie du sicherlich weißt, da du schließlich so viele teure Tests gemacht hast.
Warum gibt man eigentlich so viel Geld für teure Tests aus, die auf Hochbegabung testen, wenn man doch weiß, dass die Abweichungen der unterschiedlichen Verfahren gering sind? Ein Test reicht doch vollkommen aus.
Ok, vermutlich liegt es daran, dass ich mich mit Höchstbegabung nicht auskenne, da sie mehr als selten und besonders ist. Die Frage erübrigt sich also, sie ist hier schließlich auch nicht Thema. icon_winkle
Eisvogel
Fleißiges Mitglied
 
Beiträge: 54
Registriert: Sa 16. Feb 2019, 11:47

Re: Umfassender Persönlichkeitstest Fragebogen

Beitragvon Hortensie » So 10. Mär 2019, 21:43

Eisvogel, du hast eine PN von mir!

Mod. Hortensie
pragmatisch und bodenständig
Hortensie
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 8351
Registriert: So 18. Mär 2012, 16:41
Wohnort: weit im Westen

Re: Umfassender Persönlichkeitstest Fragebogen

Beitragvon Source » So 10. Mär 2019, 23:55

Eisvogel hat geschrieben:Geometrie und räuml. Vorstellungsvermögen kommen in vielen IQ-Tests für Hochbegabung gar nicht vor, wie du sicherlich weißt, da du schließlich so viele teure Tests gemacht hast.


Der HAWIE (für Erwachsene) bzw. der HAWI-K (für Kinder) ist durchaus gebräuchlich.

Teil dieses Tests ist das "Mosaiklegen", das Dark Rose wahrscheinlich meint: https://www.stangl-taller.at/TESTEXPERI ... /hawie.jpg
Source
Gold Member
 
Beiträge: 271
Registriert: So 8. Okt 2017, 16:10

Re: Umfassender Persönlichkeitstest Fragebogen

Beitragvon Dark Rose » So 10. Mär 2019, 23:59

Ja genau, sowas meine ich.
Benutzeravatar
Dark Rose
Neuling
 
Beiträge: 22
Registriert: Sa 18. Nov 2017, 00:06

Vorherige


Ähnliche Beiträge

Gezeichneter Fragebogen
Forum: *Malen und Fotographie
Autor: coconut
Antworten: 57

Zurück zu Hochsensibilität Allgemein

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron