Umfrage: Persönliche Entwicklung nach der Gewissheit HS

Alles rund um die Besonderheit der Wahrnehmungsfähigkeit und Gefühlswelt hochsensibler Menschen.

Moderatoren: Hortensie, Eule

Umfrage: Persönliche Entwicklung nach der Gewissheit HS

unverändert
5
3%
verunsichert
19
11%
stolz
13
7%
lebe bewusster /passe besser auf mich auf
57
33%
sehe HS als absolute Bereicherung
13
7%
komme damit überhaupt nicht klar
8
5%
fühle mich abgestempelt "anders"
6
3%
habe an mir gearbeitet, evtl. Therapie, Veränderungen
28
16%
HS wird immer unwichtiger
7
4%
habe meinen Seelenfrieden gefunden
15
9%
werde gemobbt
3
2%
nichts davon
1
1%
 
Abstimmungen insgesamt : 175

Re: Umfrage: Persönliche Entwicklung nach der Gewissheit HS

Beitragvon herzblut » Mi 27. Aug 2014, 16:32

Benutzeravatar
herzblut
Administrator
 
Beiträge: 3232
Registriert: Fr 10. Sep 2010, 21:23

Re: Umfrage: Persönliche Entwicklung nach der Gewissheit HS

Beitragvon Kytra » Fr 29. Aug 2014, 09:24

Für mich hat sich nach dieser Erkenntnis nicht viel verändert. Schließlich war das für mich erstens keine Überraschung und zweitens hatte ich lediglich eine Bezeichnung für mein Verhalten "gefunden". Das einzige, was sich vielleicht verändert hat, ist dass es mir anschließend noch schwerer viel, meine Verhaltensweisen, besonders in Bezug auf soziale Interaktionen, zu akzeptieren. Nun ist diese Erkenntnis schon lange her, wobei ich gar nichts sagen kann, wie lange genau; es war viel eher ein schleichender Prozess. Heute kann ich sagen, dass ich das Ganze weitgehend akzeptiert habe. In bestimmten Bereichen empfinde ich die HS jedoch trotzdem noch eher als hinderlich.
Kytra
 

Vorherige


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Hochsensibilität Allgemein

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron