Floristen/innen hier?

Hier möchten wir in Diskussionen und Erfahrungsberichten zusammenfassen, wie bereichernd oder erschwerend HS im Alltag von Schule, Studium und Beruf ist.

Moderatoren: Hortensie, Eule

Floristen/innen hier?

Beitragvon Schwarzes~Schaf » Do 12. Sep 2019, 15:24

Hallo,

ich überlege eine Umschulung zur Floristin zu machen, weil ich genug vom Arbeiten im Büro habe und aus gesundheitlichen Gründen.

Wie sind eure Erfahrungen als HSP in der Floristik?

Ich weiß, dass der Verdienst mich nicht vom Hocker hauen wird, aber Geld macht ja eh unglücklich.

Habe demnächst ein Praktikum und bin schon sehr gespannt.

Liebe Grüße
Schwarzes~Schaf
Fleißiges Mitglied
 
Beiträge: 72
Registriert: Do 26. Nov 2015, 20:41
Wohnort: IN/RGBG

Re: Floristen/innen hier?

Beitragvon muckefuck1 » Di 17. Sep 2019, 07:17

Hallöchen,

ich bin kein Florist und habe auch sonst von Blumen wenig bis keine Ahnung. Aber was ich dir raten kann: wenn du es dir (finanziell) erlauben kannst, dann mache es. Wenn du keine all zu großen Verpflichtungen hast (Kinder, Familie usw.), dann mache es. Wenn es dir Spass macht und du eine andere Perspektive brauchst, dann mache es.

Wenn du weiter (so wie ich es lange getan habe) zweifeln und grübeln willst, ob es das Richtige für dich ist und wenn du glaubst, dass ohne dich im Büro die Welt untergeht, dann halte inne, denke nach und mache es dann.

_mjh_

Grüße
muckefuck
muckefuck1
Neuling
 
Beiträge: 18
Registriert: Do 29. Aug 2019, 07:00

Re: Floristen/innen hier?

Beitragvon Goldvogel » Di 17. Sep 2019, 09:09

Ich arbeite zwar nicht in der Floristik, habe aber mal ein längeres Praktikum über mehrere Monate in dem Bereich gemacht und war recht schnell bedient. Ich musste sehr viel auf der Stelle stehen, hatte fast dauernd nasse, dreckige und mehr oder weniger kalte Hände (die Arbeit in einem Blumenladen geht sehr stark auf die Hände; ich habe als bleibendes Andenken an das Praktikum besonders bei Wetterumschwüngen dumpfe, stechende Schmerzen in den Händen) und meine Kreativität konnte ich da auch nicht wirklich entfalten (man bindet halt fast dauernd nur Standard-Sträuße). Mir wurde dieser typische Blumenladengeruch auch sehr schnell zu viel. Manche Blumen, wie z.B. Flieder duften sehr intensiv und führen bei mir zu Kopfschmerzen und Übelkeit. Ich war am Ende heilfroh, als das Praktikum endlich zu Ende war und habe mich dann lieber anderweitig nach einem Job umgesehen.
Goldvogel
 



Ähnliche Beiträge


Zurück zu HS in Arbeit und Ausbildung

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron