Basteln / Upcycling [(zu Weihnachten) und zum Entspannen]

hier kannst du deiner Phantasie und Kreativität freien Lauf lassen!

Moderatoren: Hortensie, Eule, jules1976

Basteln / Upcycling [(zu Weihnachten) und zum Entspannen]

Beitragvon hs_positiv » Mo 26. Nov 2018, 21:22

Hey,

bastelt und handwerkelt oder- arbeitet Ihr auch so gerne (zum Entspannen)?

Momentan falte ich Fröbelsterne aus vorgefertigten Streifen als Winter- bzw. Weihnachtsdeko. _snoöwman_

Neben Balkongestaltung während der warmen Jahreszeiten bereitet es mir gerade besonders Freunde, wenn ich filigrane handwerkliche Tätigkeiten neben guter Musik, spannenden politischen Talks und ebenso agierenden Menschen in der Nähe herumwurschteln kann. Haustiere werden nebenbei mal gekrault und wir unterhalten uns, sind aber während unserer Phasen für uns alleinsam, jedoch einstimmig zusammen und ergänzen uns. 'paint#

Vor zwei Wochen habe ich Tannenzapfen leicht farblich gestaltet nachdem ich sie mit dem Pinsel von Samen und Verschmutzungen befreit hatte. Vielleicht hänge ich sie ins Fenster.
Demnächst möchte ich eine Garderobe aus einer großen Birkenholzastgabel (Sturmschaden) bauen, sofern ich Zeit finde. Die Katzen könnten dann auch unten am Stamm kratzen, anstatt an den üblichen Sisalstellen. *cat* *cat* Schade, dass kein _sprint_ im Haus ist, sonst könnte er sowohl draußen als auch drinnen mal besser einen Bogen um den Stamm "machen". icon_winkle

Naturmaterialien und deren Haptik motivieren mich besonders im Winter stark zum Schaffen.

Was macht Ihr so? Welche Materialien inspirieren Euch?

Freue mich auf einen entspannten Small Talk. :-)
hs_positiv
Fleißiges Mitglied
 
Beiträge: 64
Registriert: Fr 24. Aug 2018, 16:24

Re: Basteln / Upcycling [(zu Weihnachten) und zum Entspanne

Beitragvon rene261 » Mi 28. Nov 2018, 21:43

Hallo,

wenn Du mit basteln allgemein "etwas mit den Händen zustande bringen" - gerne auch klein und filigran -meinst dann - ja, das liebe ich.
Gerne auch in der Konstellation so wie du das beschreibst - zusammen mit anderen, die einfach da sind (das ist dann meistens meine bessere Hälfte) aber doch für mich allein.
Nach einem eher theoretisch geprägten und meistens super anstrengendem Tag ist das für mich die schönste Entspannung, die ich mir vorstellen kann und dich ich (eigentlich) auch immer wieder brauche.
Eigentlich, weil: es fehlt die Zeit und der Raum.
Mein "Material" sind dabei alte Modellbahnloks, die ich - günstig und in meist schlechtem Zustand gekauft - auseinander nehme, reinige, neu lackiere oder ganz umbaue. Da man dafür Krach machende Werkzeuge braucht und unangenehm riechende Farbe müsste ich mich zum Basteln eigentlich immer in den Hobbykeller verkriechen und das mach ich ungern (weil da sonst keiner ist).

Das Weihnachtsbasteln ist ähnlich wie Weihnachtsdeko nicht so mein Ding, wenn hier die ganze Wohnung mit irgendwelchem Dekozeugs zugestellt wird bekomme ich regelmäßig die Kriese...
Aber das ist jetzt ein anderes Thema.

LG René
Benutzeravatar
rene261
Full Member
 
Beiträge: 148
Registriert: Mi 20. Apr 2016, 20:37
Wohnort: Naumburg(Saale)



Ähnliche Beiträge

Weihnachten allein? Das muss nicht sein!
Forum: Religion und Spiritualität
Autor: silverlady
Antworten: 1
Frohe Weihnachten an Alle
Forum: Vorstellungsrunde
Autor: Anonymous
Antworten: 1
Weihnachten - eine Feier des Lichts
Forum: Off topic
Autor: Anonymous
Antworten: 0
Weihnachten
Forum: Religion und Spiritualität
Autor: Anael
Antworten: 26

Zurück zu Kreatives und Kunterbuntes

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron