Hochsensibilität im Management

Bücher und Buchkritiken zum Thema

Moderatoren: Hortensie, Eule

Hochsensibilität im Management

Beitragvon Elefantenhaut » Mi 28. Dez 2016, 12:04

Hallo zusammen,
habt Ihr Literatur-Tipps für mich zum Thema "Hochsensibilität und Führungskräfte" oder "HS und Management"? Es können gern Bücher oder Aufsätze sein, auch gern englischsprachig.
Danke! Elefantenhaut (... die ganz neu hier ist)
Elefantenhaut
 

Re: Hochsensibilität im Management

Beitragvon Braunbär » Mi 28. Dez 2016, 17:19

Hallo Elefantenhaut,

interessanter Nickname, ich hab auch ein dickfelliges Tier gewählt, was will uns das sagen? ;-)

Nicht explizit HSP, aber sehr psychologisch aufgebaut sind die Bücher 1-3 "Miteinander reden" von Schulz von Thun. Ich war lange Führungskraft und hab viele Führungskräfteseminare besucht, viele bauen genau auf diesen Büchern auf. Ich finde sie großartig, weil sie beide Seiten berücksichtigen, die Vielfältigkeit von Teams und deine eigenen Anteile. Vielleicht ist das ja was für dich.

Liebe Grüße
Ich bevorzuge freundliche Menschen. _Mij_
Braunbär
Full Member
 
Beiträge: 128
Registriert: Do 1. Dez 2016, 10:13

Re: Hochsensibilität im Management

Beitragvon 1753 » Mi 28. Dez 2016, 22:51

Wenn Du ein Schiff bauen willst, dann rufe nicht die Menschen zusammen, um Holz zu sammeln, Aufgaben zu verteilen und die Arbeit einzuteilen, sondern lehre sie die Sehnsucht nach dem großen, weiten Meer. (Antoine de Saint-Exupéry)
Benutzeravatar
1753
Hero Member
 
Beiträge: 896
Registriert: So 5. Jan 2014, 01:37
Wohnort: bei Heidelberg

Re: Hochsensibilität im Management

Beitragvon 1753 » Do 29. Dez 2016, 14:39

Ein ganz besonderes Interview findet man hier, ab Seite 45:

"Führung von hochsensiblen Mitarbeitern"

http://macs2.psychologie.hu-berlin.de/v ... _Band5.pdf
Wenn Du ein Schiff bauen willst, dann rufe nicht die Menschen zusammen, um Holz zu sammeln, Aufgaben zu verteilen und die Arbeit einzuteilen, sondern lehre sie die Sehnsucht nach dem großen, weiten Meer. (Antoine de Saint-Exupéry)
Benutzeravatar
1753
Hero Member
 
Beiträge: 896
Registriert: So 5. Jan 2014, 01:37
Wohnort: bei Heidelberg

Re: Hochsensibilität im Management

Beitragvon 1753 » Mo 2. Jan 2017, 21:11

Sehr witziger & interessanter Kurzvortrag über hochsensible Führungskräfte.
Er hatte nur 20 Sekunden je Folie!
Wenn Du ein Schiff bauen willst, dann rufe nicht die Menschen zusammen, um Holz zu sammeln, Aufgaben zu verteilen und die Arbeit einzuteilen, sondern lehre sie die Sehnsucht nach dem großen, weiten Meer. (Antoine de Saint-Exupéry)
Benutzeravatar
1753
Hero Member
 
Beiträge: 896
Registriert: So 5. Jan 2014, 01:37
Wohnort: bei Heidelberg

Re: Hochsensibilität im Management

Beitragvon Elefantenhaut » Di 3. Jan 2017, 14:50

Hallo Braunbär und 1753!

Herzlichen Dank für Eure Rückmeldungen. Ja, Braunbär, Friedemann Schulz von Thun kenne ich. Die Ansätze sind sehr hilfreiche.

Die Links von Dir, 1753, habe ich im Laufe des Vormittags alle gelesen oder angesehen. Es sind viele interessante Aspekte darin. Der Schwerpunkt liegt hier nach meinem Verständnis, wie ich als Führungskraft damit umgehe, wenn ich HSP als Mitarbeiter habe. Aktuell für mich noch interessanter ist der Aspekt, wie ich als Führungskraft selbst mein Verhalten anpasse, wenn ich HSP bin - z. B. Anspruch an Arbeitsqualität meiner Mitarbeiter, Delegationsverhalten, Kommunikations- und Informationsverhalten, etc.

Ich gehe mal weiter auf die Suche und berichte gern, wenn ich etwas gefunden habe. Falls Ihr noch etwas kennt, freue ich mich sehr!

Bis dann!
ElHa
Elefantenhaut
 

Re: Hochsensibilität im Management

Beitragvon Elefantenhaut » Di 14. Mär 2017, 19:56

Hallo zusammen,

es ist schon ein Weilchen her, das ich hier Eure Rückmeldungen bekommen habe, und ich hatte ja versprochen, dass ich mich melde, wenn ich fündig werde.

Ich habe tatsächlich ein englisches Buch gefunden, das sich auf den Arbeitskontext bezieht: "Making work work for the HSP" von Barrie Jaeger. Inhaltlich ist es in großen Teilen deckungsgleich mit "Sensibel kompetent".

Ganz durch bin ich noch nicht, aber für die Wissbegierigen hier schonmal der Hinweis. Ich komme gleich noch mit einer anderen Frage um die Ecke, dafür werde ich aber einen neuen Betreff wählen.

Ich freu mich schon auf Eure Kommentare :-)
LG, ElHa
Elefantenhaut
 


Zurück zu LeseEcke Hochsensibilität

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron