Sind Sie Hochsensibel??? (Arbeitsbuch)

Bücher und Buchkritiken zum Thema

Moderatoren: Hortensie, Eule

Re: Sind Sie Hochsensibel??? (Arbeitsbuch)

Beitragvon Sunine » So 22. Feb 2015, 14:24

Für das Buch braucht man wirklich viel Zeit um wirklich tief in sich zu gehen und die Aufgaben/Übungen zu machen. Ich habe das Buch zuhause aber mich noch nicht sehr eingehend damit befasst.
Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen,
müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken.

Mein neuer Blog http://www.funtasieanddreams.blogspot.de/
Benutzeravatar
Sunine
Gold Member
 
Beiträge: 402
Registriert: Mi 8. Dez 2010, 01:29

Re: Sind Sie Hochsensibel??? (Arbeitsbuch)

Beitragvon Nisoju » Di 28. Apr 2015, 17:56

Das Buch ist garnicht so ohne. Ich fand es sehr anstrengend. Höre immer wieder auf und fange immer wieder an *zugeb*. Man muss sich sehr mit sich beschäftigen.
Nisoju
 

Re: Sind Sie Hochsensibel??? (Arbeitsbuch)

Beitragvon aufgewacht » Do 14. Mai 2015, 09:41

Das find ich auch. Ich hab mich mit einigen Übungen sehr schwer getan und insgesamt sehr lang gebraucht.
Ein paar Übungen konnt ich gar nicht machen - weil sie entweder bei mir auf meine Lebens- und Familiensituation nicht anwendbar waren oder einfach mir zu abstrakt (z.B. Thema Organreise).
Dennoch hab ich insgesamt durch das Buch schon Dinge über mich gelernt und über diverse "rote Fäden" in meinem Leben...
aufgewacht
 

Re: Sind Sie Hochsensibel??? (Arbeitsbuch)

Beitragvon 78vani78 » Fr 22. Mai 2015, 22:42

Ich habe dieses Buch auch erworben. Durchgeblättert. Überflogen. Noch nicht die Muße gehabt, es richtig zu beginnen. Irgendwie verunsicherten mich einige Aufgaben.
78vani78
 

Re: Sind Sie Hochsensibel??? (Arbeitsbuch)

Beitragvon Libellchen » Do 20. Okt 2016, 18:13

Ich habe mir auch das Arbeitsbuch gekauft und habe es erst einmal duchgelesen, weil ich das erste Buch "Sind Sie Hochsensibel" nicht gelesen habe. Es gab für mich in diesem Buch wieder neue Erkenntnisse.

Die Aufgaben habe ich noch nicht gemacht. Dafür braucht mal viel Zeit.
Ich lese meistens im Bett und da ist es sehr umständlich zu den Themen etwas zu schreiben.

Das Arbeitsbuch finde ich empfehlenswert.
Liebe Grüße
Libellchen
Libellchen
Full Member
 
Beiträge: 143
Registriert: Di 11. Okt 2016, 18:49

Re: Sind Sie Hochsensibel??? (Arbeitsbuch)

Beitragvon Fabienne » Fr 30. Dez 2016, 05:23

Prima, dass hier zu diesem Arbeitsbuch schon etwas steht und auch bei dem oben genannten Link, wo noch ein paar interessante Kommentare stehen. Ich schreibe nur hier, weil der letzte Eintrag im Oktober war, also zeitnaher und ich mich ja entscheiden musste... :-)
Trotzdem bleiben mir noch ein paar Fragen an die, die es schon bearbeitet oder teils bearbeitet haben:
In irgendeiner Beschreibung habe ich gelesen, dass man nicht zwangsläufig das erste Buch der Autorin lesen muss, um das Arbeitsbuch gut nutzen zu können. (ist ja auch eine Geldfrage, zumindest bei mir). Bei uns in der Bücherei habe ich mir drei Bücher über HSP geholt (die beiden waren aber leider nicht dabei), deswegen dachte ich, dass es so Sinn macht, sich so die Hintergründe heranzuziehen und dann mit dem Buch zu arbeiten.
Seht Ihr das auch so, dass man mit dem Arbeitsbuch auch so gut klar kommen kann, wenn man sich die Informationen von anderen Autoren geholt hat?

Sind die Arbeitsaufgaben so, dass sie einen nicht völlig aus der Bahn werfen? Man sie also mit, vielleicht etwas Aufregung bearbeitet, da spannend, erkenntnisreich, bewegend, nahe usw. Oder braucht man eher einen Psychologen an seiner Seite, der einen führt... (wäre jetzt im Moment nicht erstrebenswert für mich).
Das Thema über Kindheit soll ziemlich nahe gehen, wie jemand schrieb, aber das kann man dann ja auch überspringen und sich dem dann zuwenden, wenn man sich stark genug fühlt. Meine Frage gilt eher so prinzipiell.

Hier ist übrigens eine Voransicht des Buches, wo etwas mehr steht, als bei der Beschreibung von der allseits bekannten Rieseninternetbuchhandlung... guckstduhier
https://books.google.de/books?id=qDh0Aw ... &q&f=false

Fabienne
Fabienne
 

Vorherige


Ähnliche Beiträge


Zurück zu LeseEcke Hochsensibilität

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron