Clownin Pico in der Tagespflege

Selbstgeschriebenes, Bücher, Buchvorstellungen etc.

Moderatoren: Hortensie, Eule, jules1976

Clownin Pico in der Tagespflege

Beitragvon sissipha » So 26. Aug 2018, 13:56

Clownin Pico in
der Tagespflege für demenzkranke Menschen
irgendwo scheppert es laut. Die herbeieilende Altenpflegerin findet eine bekümmerte alte Dame, die einen Becher mit Saft umgestoßen hat. Aufgeregt wischt sie über die nasse Tischdecke, trippelt in die Pfütze am Boden und versucht, das Malheur ungeschehen zu machen. Sie wird ganz ärgerlich. Da kommt Pico, die Clownin, greift sich einen leeren Plastikbecher und lässt ihn fallen. “Oh“,ruft sie, lacht verschämt und schaut entschuldigend in die Runde. Einige der Tagesgäste schauen aufmerksam auf. Da geschieht was ganz und gar Ungewöhnliches Als Pico dann einen weiteren Becher fallen lässt und gleich noch aus ihrer Hosentasche drei Bälle zaubert und auf den Boden wirft, glätten sich die mürrischen Sorgenfalten der alten Dame. Sie findet das komisch, Pico fällt ebenfalls ständig etwas runter und das ist gar nicht so schlimm.
Sie hat geholfen, die aufkeimende Eskalation zu beruhigen. Paradoxes Handeln verwandelt manchmal traurige, ängstliche oder ärgerliche Stimmungen für einen Augenblick in Leichtigkeit. Das ist vielleicht einer der Schlüssel, warum an Demenz erkrankte Menschen in einem Clown einen Verbündeten sehen. Er macht dauernd Fehler und es ist ihm egal. Welche Erleichterung !
Pico mit Jeansmütze und leuchtend roter Nase ist selbst schon eine Seniorin. Sie hat noch einmal die Schulbank in einer Clownsschule gedrückt, weil sie für sich selbst einen Weg suchte, die Freude am Leben zu erhalten, trotz oder gerade wegen des eigenen Alterns. Jetzt teilt sie diese Lebensqualität mit anderen Menschen und fühlt sich durch die Momente von Verbundenheit und einem ganz eigenen Verständnis für unser aller Unvollkommenheit reich beschenkt.
Bild ( die Urheberrechte für das Foto liegen bei mir)
Zuletzt geändert von sissipha am So 26. Aug 2018, 17:16, insgesamt 2-mal geändert.
smop Jenseits von richtig und falsch gibt es einen Ort, dort treffen wir uns (Rumi) smop
Benutzeravatar
sissipha
Neuling
 
Beiträge: 41
Registriert: Di 14. Aug 2018, 12:04

Re: Clownin Pico in der Tagespflege

Beitragvon SleepyHermit » So 26. Aug 2018, 17:11

Danke für den kleinen Ausflug in die Menschlichkeit. Das war wohltuend!
When childhood dies, its corpses are called adults and they enter society, one of the politer names of Hell. That is why we dread children, even if we love them. They show us the state of our decay. (B. Aldiss)
Benutzeravatar
SleepyHermit
Full Member
 
Beiträge: 188
Registriert: Di 3. Jul 2018, 00:46

Re: Clownin Pico in der Tagespflege

Beitragvon sissipha » So 26. Aug 2018, 17:15

Schön, deine Aufmerksamkeit zu bekommen....
Gruß Sissipha _bee_
smop Jenseits von richtig und falsch gibt es einen Ort, dort treffen wir uns (Rumi) smop
Benutzeravatar
sissipha
Neuling
 
Beiträge: 41
Registriert: Di 14. Aug 2018, 12:04

Re: Clownin Pico in der Tagespflege

Beitragvon SleepyHermit » So 26. Aug 2018, 17:29

Gerne. Es war ein schöner Bericht, und ich gerade in der Stimmung sowas wertschätzen zu können. :-)
When childhood dies, its corpses are called adults and they enter society, one of the politer names of Hell. That is why we dread children, even if we love them. They show us the state of our decay. (B. Aldiss)
Benutzeravatar
SleepyHermit
Full Member
 
Beiträge: 188
Registriert: Di 3. Jul 2018, 00:46

Re: Clownin Pico in der Tagespflege

Beitragvon cindy sun » So 26. Aug 2018, 17:42

Hallo Sissipha,

So etwas machst du? Finde ich ganz toll!! iwikx
In Krankenhäusern habe ich schon davon gehört, aber nicht in solchen Einrichtungen.

Dieses Mal bin ich dann ja schnell genug. Bei deinem anderen Thema hattest du schon gelöscht, bevor ich soweit war, obwohl ich gerne etwas dazu geschrieben hätte. _yessa_

LG, cindy
.
Ich bin nicht egoistisch - ich passe nur auf mich auf! _yessa_

--- Ich nehme mein Leben zu dem Preis, den es mir gekostet hat und noch kosten wird. --- H.G. Nobis
Benutzeravatar
cindy sun
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 4684
Registriert: Fr 4. Jan 2013, 14:07
Wohnort: im Nordwesten

Re: Clownin Pico in der Tagespflege

Beitragvon sissipha » So 26. Aug 2018, 18:55

Jjjaaa, ich bin ein wenig unsicher, was ich hier einstellen kann und will.
Einen schönen Sonntag - Abend noch...
Sissipha _miiting_
smop Jenseits von richtig und falsch gibt es einen Ort, dort treffen wir uns (Rumi) smop
Benutzeravatar
sissipha
Neuling
 
Beiträge: 41
Registriert: Di 14. Aug 2018, 12:04

Re: Clownin Pico in der Tagespflege

Beitragvon Frank_SH » So 26. Aug 2018, 19:18

Toll, dass du so etwas wertvolles machst!
Frank_SH
Fleißiges Mitglied
 
Beiträge: 71
Registriert: Do 16. Jul 2015, 21:52
Wohnort: Moorrege

Re: Clownin Pico in der Tagespflege

Beitragvon fee » So 26. Aug 2018, 22:10

Sissipha, dein Text hat mich grade sehr berührt.

Und interessant finde ich, dass du auf dem Foto so aussiehts, wie ich mich dich die ganze Zeit vorstelle, wenn das lese, was du geschrieben hast, also ohne Verkleidung als Clownin :)

Liebe Grüße
und mein Leben ist sehrwohl ein Ponyhof...
... kann ich ja nix dafür, wenn das da draußen nicht wahrgenommen wird.
Benutzeravatar
fee
Hero Member
 
Beiträge: 946
Registriert: Fr 10. Nov 2017, 21:14
Wohnort: Berlin


Zurück zu *Literatur

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron