Ein Buch, welches euch zum weinen gebracht hat

Selbstgeschriebenes, Bücher, Buchvorstellungen etc.

Moderatoren: Hortensie, Eule, jules1976

Re: Ein Buch, welches euch zum weinen gebracht hat

Beitragvon Orphée » So 11. Nov 2018, 13:58

Susan Sloan

Schuldlos schuldig



Luca Di Fulvio

Der Junge, der Träume schenkte



Jojo Moyes

Ein ganzes halbes Jahr (Bd. 1)

Ein ganz neues Leben (Bd. 2)

Mein Herz in zwei Welten (Bd. 3)



Nicholas Sparks

Kein Ort ohne dich




...
Benutzeravatar
Orphée
Full Member
 
Beiträge: 149
Registriert: So 13. Aug 2017, 14:22

Re: Ein Buch, welches euch zum weinen gebracht hat

Beitragvon Linnea » Mo 12. Nov 2018, 09:18

Ich habe viel bei Filmen geweint und auch bei einigen Liedern, kommen mir noch die Tränen.
Traurige Bücher habe ich wenige gelesen. Ich kenne allerdings eine Geschichte in einen Heftchen, die ich als Kind las, das Heftchen hab ich mir dann als Erwachsene gekauft. Kleine Maus auf Reisen, von Wilhelm Süvern. Ich finde die Geschichte einfach herzzerreißendend.
Benutzeravatar
Linnea
Neuling
 
Beiträge: 26
Registriert: Sa 27. Okt 2018, 08:50

Re: Ein Buch, welches euch zum weinen gebracht hat

Beitragvon Orphée » Mo 12. Nov 2018, 10:44

Geht mir genauso... mit Filmen und Musik bzw. Klängen. Wenn es mich berührt, laufen die Tränen(mitunter auch in Strömen). Was vorher Filme waren, sind nun Bücher für mich. Beide Varianten haben ihre Vorzüge. Beim Lesen gefällt mir besonders, dass man sehr viel tiefer in die Figuren hinabsteigt, auch die Ruhe währenddessen und der Fokus, der sich daraus ergibt. Es ist ganz wunderbar, besonders in dieser Jahreszeit.
Benutzeravatar
Orphée
Full Member
 
Beiträge: 149
Registriert: So 13. Aug 2017, 14:22

Re: Ein Buch, welches euch zum weinen gebracht hat

Beitragvon Orphée » Mi 21. Nov 2018, 20:42

Jojo Moyes

Weit weg und ganz nah
Benutzeravatar
Orphée
Full Member
 
Beiträge: 149
Registriert: So 13. Aug 2017, 14:22

Re: Ein Buch, welches euch zum weinen gebracht hat

Beitragvon Fräulein » Do 22. Nov 2018, 08:53

Hanna, Gottes kleinster Engel von Angela Sommer-Bodenburg



Dieses Buch hat mich sehr berührt.
Fräulein
Neuling
 
Beiträge: 25
Registriert: Mi 31. Okt 2018, 15:26

Re: Ein Buch, welches euch zum weinen gebracht hat

Beitragvon fee » Fr 23. Nov 2018, 10:23

Benedict Wells: Vom Ende der Einsamkeit
und mein Leben ist sehrwohl ein Ponyhof...
... kann ich ja nix dafür, wenn das da draußen nicht wahrgenommen wird.
Benutzeravatar
fee
Hero Member
 
Beiträge: 503
Registriert: Fr 10. Nov 2017, 20:14
Wohnort: Berlin

Vorherige


Ähnliche Beiträge

Kritik am Hinduismus im Urantia Buch
Forum: Religion und Spiritualität
Autor: ko(s)misch
Antworten: 2
Hallo :-) Wer Lust hat ein halbes Buch zu lesen. Das bin ich
Forum: Vorstellungsrunde
Autor: Anonymous
Antworten: 5
Buch oder Hörbuch
Forum: *Literatur
Autor: Siggi
Antworten: 0
Welches Alltags-Produkt ist euch unverzichtbar geworden?
Forum: Off topic
Autor: sanfte_Wellness
Antworten: 41
Vom Vater- zum Buch - zum Forum
Forum: Vorstellungsrunde
Autor: Anonymous
Antworten: 4

Zurück zu *Literatur

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron