Endlos-Ketten-Gedicht ( bitte jeder nur 1 Satz !)

Selbstgeschriebenes, Bücher, Buchvorstellungen etc.

Moderatoren: Hortensie, Eule, jules1976

Re: Endlos-Ketten-Gedicht ( bitte jeder nur 1 Satz !)

Beitragvon jules1976 » Mi 20. Feb 2013, 05:59

Jetzt noch ein Quickie - aber schnell
Romantik ist wohl nicht dein Dingens, gell.

So so - Ramontik willst du haben
Tjaaa und Liebe geht durch den Magen.

Und weiter geht es hier geschwind,
vielleicht noch schneller, wie der Wind.

Xanthippe war ihr holder Name
aus Ystad sie kam - meine Herzensdame

Zum Glück ist alles relativ,
und scheint es dir auch oft naiv

Ich mische mich hier schnell mal ein
Ein Busserl dir und tritt herein...

Oh, Speichel mir nun von der Wange rinnt
Ich wisch es ab - du schönes Kind

Warum nur bin ich hier alleine?
Ich steh am Fluss und reime,reime, ...

Oh,oh, leg doch geschwind die Reuse aus.
Nach einer süßen kleinen Maus?

süße Mäuse gibt es nicht.
Was bin ich für ein armer Wicht.

Muß einsam durch die Landen ziehen
und vor meiner Herrin fliehen.

Das Weibervolk ist eine Last
Männer hocken oft im Knast

Wer sinnfrei reimt und dabei spottet
Hat den Verstand abgeschottet

So geht das hier nicht weiter
sprach sie barsch und fiel von der Leiter

ihre Beine klafften auf, nie war sie bereiter
auf einem Pferd zu sitzen macht sie heiter

rittlings auf dem Ross sinnt sie aber weiter
das Männervolk wird immer dreister

sie träumt vom Verschmelzen mit ihm wie mit Kleister
und geht samt Niveau übern Deister
Respekt elefant2
Benutzeravatar
jules1976
Administrator
 
Beiträge: 5566
Registriert: Mi 23. Mai 2012, 09:56

Re: Endlos-Ketten-Gedicht ( bitte jeder nur 1 Satz !)

Beitragvon Maggie123 » Mi 20. Feb 2013, 08:53

und er wähnt sich lãchelnd in allen Fächern Meister
Pax!
Maggie123
Gold Member
 
Beiträge: 391
Registriert: Mi 19. Dez 2012, 19:44

Re: Endlos-Ketten-Gedicht ( bitte jeder nur 1 Satz !)

Beitragvon HopingSoul » Fr 22. Feb 2013, 23:29

Jetzt noch ein Quickie - aber schnell
Romantik ist wohl nicht dein Dingens, gell.

So so - Ramontik willst du haben
Tjaaa und Liebe geht durch den Magen.

Und weiter geht es hier geschwind,
vielleicht noch schneller, wie der Wind.

Xanthippe war ihr holder Name
aus Ystad sie kam - meine Herzensdame

Zum Glück ist alles relativ,
und scheint es dir auch oft naiv

Ich mische mich hier schnell mal ein
Ein Busserl dir und tritt herein...

Oh, Speichel mir nun von der Wange rinnt
Ich wisch es ab - du schönes Kind

Warum nur bin ich hier alleine?
Ich steh am Fluss und reime,reime, ...

Oh,oh, leg doch geschwind die Reuse aus.
Nach einer süßen kleinen Maus?

süße Mäuse gibt es nicht.
Was bin ich für ein armer Wicht.

Muß einsam durch die Landen ziehen
und vor meiner Herrin fliehen.

Das Weibervolk ist eine Last
Männer hocken oft im Knast

Wer sinnfrei reimt und dabei spottet
Hat den Verstand abgeschottet

So geht das hier nicht weiter
sprach sie barsch und fiel von der Leiter

ihre Beine klafften auf, nie war sie bereiter
auf einem Pferd zu sitzen macht sie heiter

rittlings auf dem Ross sinnt sie aber weiter
das Männervolk wird immer dreister

sie träumt vom Verschmelzen mit ihm wie mit Kleister
und geht samt Niveau übern Deister

und er wähnt sich lãchelnd in allen Fächern Meister
so macht der Hochmut ihn noch dreister
Ein befreiendes Gefühl, wenn man merkt, dass man wieder ein Stück loslassen kann- und losgelassen wird. Ich atme Sonne und Leben. Habt einen schönen Tag voll positiver Momente und wenig Blicken zurück. Das Leben ist JETZT. Ihr steht mit euren Füßen drauf, umarmt es, umhüllt euch damit. Wie wollt ihr etwas belastendes festhalten, wenn eure Arme schon voller Leben sind?
Benutzeravatar
HopingSoul
Hero Member
 
Beiträge: 989
Registriert: Do 21. Feb 2013, 23:11

Re: Endlos-Ketten-Gedicht ( bitte jeder nur 1 Satz !)

Beitragvon Maggie123 » Fr 22. Feb 2013, 23:45

Jetzt noch ein Quickie - aber schnell
Romantik ist wohl nicht dein Dingens, gell.

So so - Ramontik willst du haben
Tjaaa und Liebe geht durch den Magen.

Und weiter geht es hier geschwind,
vielleicht noch schneller, wie der Wind.

Xanthippe war ihr holder Name
aus Ystad sie kam - meine Herzensdame

Zum Glück ist alles relativ,
und scheint es dir auch oft naiv

Ich mische mich hier schnell mal ein
Ein Busserl dir und tritt herein...

Oh, Speichel mir nun von der Wange rinnt
Ich wisch es ab - du schönes Kind

Warum nur bin ich hier alleine?
Ich steh am Fluss und reime,reime, ...

Oh,oh, leg doch geschwind die Reuse aus.
Nach einer süßen kleinen Maus?

süße Mäuse gibt es nicht.
Was bin ich für ein armer Wicht.

Muß einsam durch die Landen ziehen
und vor meiner Herrin fliehen.

Das Weibervolk ist eine Last
Männer hocken oft im Knast

Wer sinnfrei reimt und dabei spottet
Hat den Verstand abgeschottet

So geht das hier nicht weiter
sprach sie barsch und fiel von der Leiter

ihre Beine klafften auf, nie war sie bereiter
auf einem Pferd zu sitzen macht sie heiter

rittlings auf dem Ross sinnt sie aber weiter
das Männervolk wird immer dreister

sie träumt vom Verschmelzen mit ihm wie mit Kleister
und geht samt Niveau übern Deister

und er wähnt sich lãchelnd in allen Fächern Meister
so macht der Hochmut ihn noch dreister

er besinnt sich jäh, sonst ginge er koppheister
Pax!
Maggie123
Gold Member
 
Beiträge: 391
Registriert: Mi 19. Dez 2012, 19:44

Re: Endlos-Ketten-Gedicht ( bitte jeder nur 1 Satz !)

Beitragvon orisha » Di 26. Feb 2013, 22:31

Jetzt noch ein Quickie - aber schnell
Romantik ist wohl nicht dein Dingens, gell.

So so - Ramontik willst du haben
Tjaaa und Liebe geht durch den Magen.

Und weiter geht es hier geschwind,
vielleicht noch schneller, wie der Wind.

Xanthippe war ihr holder Name
aus Ystad sie kam - meine Herzensdame

Zum Glück ist alles relativ,
und scheint es dir auch oft naiv

Ich mische mich hier schnell mal ein
Ein Busserl dir und tritt herein...

Oh, Speichel mir nun von der Wange rinnt
Ich wisch es ab - du schönes Kind

Warum nur bin ich hier alleine?
Ich steh am Fluss und reime,reime, ...

Oh,oh, leg doch geschwind die Reuse aus.
Nach einer süßen kleinen Maus?

süße Mäuse gibt es nicht.
Was bin ich für ein armer Wicht.

Muß einsam durch die Landen ziehen
und vor meiner Herrin fliehen.

Das Weibervolk ist eine Last
Männer hocken oft im Knast

Wer sinnfrei reimt und dabei spottet
Hat den Verstand abgeschottet

So geht das hier nicht weiter
sprach sie barsch und fiel von der Leiter

ihre Beine klafften auf, nie war sie bereiter
auf einem Pferd zu sitzen macht sie heiter

rittlings auf dem Ross sinnt sie aber weiter
das Männervolk wird immer dreister

sie träumt vom Verschmelzen mit ihm wie mit Kleister
und geht samt Niveau übern Deister

und er wähnt sich lãchelnd in allen Fächern Meister
so macht der Hochmut ihn noch dreister

er besinnt sich jäh, sonst ginge er koppheister
zeigt aufs Pferd und sagt "Peter heißt der!"
Benutzeravatar
orisha
Neuling
 
Beiträge: 43
Registriert: Di 26. Feb 2013, 20:04

Re: Endlos-Ketten-Gedicht ( bitte jeder nur 1 Satz !)

Beitragvon Fräulein Smilla » Mi 27. Feb 2013, 07:50

Jetzt noch ein Quickie - aber schnell
Romantik ist wohl nicht dein Dingens, gell.

So so - Ramontik willst du haben
Tjaaa und Liebe geht durch den Magen.

Und weiter geht es hier geschwind,
vielleicht noch schneller, wie der Wind.

Xanthippe war ihr holder Name
aus Ystad sie kam - meine Herzensdame

Zum Glück ist alles relativ,
und scheint es dir auch oft naiv

Ich mische mich hier schnell mal ein
Ein Busserl dir und tritt herein...

Oh, Speichel mir nun von der Wange rinnt
Ich wisch es ab - du schönes Kind

Warum nur bin ich hier alleine?
Ich steh am Fluss und reime,reime, ...

Oh,oh, leg doch geschwind die Reuse aus.
Nach einer süßen kleinen Maus?

süße Mäuse gibt es nicht.
Was bin ich für ein armer Wicht.

Muß einsam durch die Landen ziehen
und vor meiner Herrin fliehen.

Das Weibervolk ist eine Last
Männer hocken oft im Knast

Wer sinnfrei reimt und dabei spottet
Hat den Verstand abgeschottet

So geht das hier nicht weiter
sprach sie barsch und fiel von der Leiter

ihre Beine klafften auf, nie war sie bereiter
auf einem Pferd zu sitzen macht sie heiter

rittlings auf dem Ross sinnt sie aber weiter
das Männervolk wird immer dreister

sie träumt vom Verschmelzen mit ihm wie mit Kleister
und geht samt Niveau übern Deister

und er wähnt sich lãchelnd in allen Fächern Meister
so macht der Hochmut ihn noch dreister


er besinnt sich jäh, sonst ginge er koppheister
zeigt aufs Pferd und sagt "Peter heißt der!"

Und steigt geschwinde auf den Gaul
zum laufen ist er jetzt zu faul
Benutzeravatar
Fräulein Smilla
Gold Member
 
Beiträge: 277
Registriert: Sa 26. Jan 2013, 20:28

Re: Endlos-Ketten-Gedicht ( bitte jeder nur 1 Satz !)

Beitragvon Fabian90 » Mi 27. Feb 2013, 10:38

Jetzt noch ein Quickie - aber schnell
Romantik ist wohl nicht dein Dingens, gell.

So so - Ramontik willst du haben
Tjaaa und Liebe geht durch den Magen.

Und weiter geht es hier geschwind,
vielleicht noch schneller, wie der Wind.

Xanthippe war ihr holder Name
aus Ystad sie kam - meine Herzensdame

Zum Glück ist alles relativ,
und scheint es dir auch oft naiv

Ich mische mich hier schnell mal ein
Ein Busserl dir und tritt herein...

Oh, Speichel mir nun von der Wange rinnt
Ich wisch es ab - du schönes Kind

Warum nur bin ich hier alleine?
Ich steh am Fluss und reime,reime, ...

Oh,oh, leg doch geschwind die Reuse aus.
Nach einer süßen kleinen Maus?

süße Mäuse gibt es nicht.
Was bin ich für ein armer Wicht.

Muß einsam durch die Landen ziehen
und vor meiner Herrin fliehen.

Das Weibervolk ist eine Last
Männer hocken oft im Knast

Wer sinnfrei reimt und dabei spottet
Hat den Verstand abgeschottet

So geht das hier nicht weiter
sprach sie barsch und fiel von der Leiter

ihre Beine klafften auf, nie war sie bereiter
auf einem Pferd zu sitzen macht sie heiter

rittlings auf dem Ross sinnt sie aber weiter
das Männervolk wird immer dreister

sie träumt vom Verschmelzen mit ihm wie mit Kleister
und geht samt Niveau übern Deister

und er wähnt sich lãchelnd in allen Fächern Meister
so macht der Hochmut ihn noch dreister


er besinnt sich jäh, sonst ginge er koppheister
zeigt aufs Pferd und sagt "Peter heißt der!"

Und steigt geschwinde auf den Gaul
zum laufen ist er jetzt zu faul

"Sag mal Peter, wie geht es dir?"
Fabian/23/Student

Naturfakt des Monats: Eine Grillenart auf Hawaii wird bedroht durch einen Parasiten, der von den Balzrufen der Männchen angelockt werden. So kommt es dazu, dass nur noch stumme Männchen zum Zug kommen. mehr hier -> http://sciencev1.orf.at/science/news/145783

Leitsätze des Lebens: -Jedes Lebewesen hat sein Daseinsbegründigung.
-Freund der Kompromisse, Gegner der Extreme!
-Ekel und so manche Ängste sind nur Zerrbilder der Logik!
Benutzeravatar
Fabian90
Hero Member
 
Beiträge: 797
Registriert: Do 7. Feb 2013, 22:15

Re: Endlos-Ketten-Gedicht ( bitte jeder nur 1 Satz !)

Beitragvon HopingSoul » Mi 27. Feb 2013, 14:41

Jetzt noch ein Quickie - aber schnell
Romantik ist wohl nicht dein Dingens, gell.

So so - Ramontik willst du haben
Tjaaa und Liebe geht durch den Magen.

Und weiter geht es hier geschwind,
vielleicht noch schneller, wie der Wind.

Xanthippe war ihr holder Name
aus Ystad sie kam - meine Herzensdame

Zum Glück ist alles relativ,
und scheint es dir auch oft naiv

Ich mische mich hier schnell mal ein
Ein Busserl dir und tritt herein...

Oh, Speichel mir nun von der Wange rinnt
Ich wisch es ab - du schönes Kind

Warum nur bin ich hier alleine?
Ich steh am Fluss und reime,reime, ...

Oh,oh, leg doch geschwind die Reuse aus.
Nach einer süßen kleinen Maus?

süße Mäuse gibt es nicht.
Was bin ich für ein armer Wicht.

Muß einsam durch die Landen ziehen
und vor meiner Herrin fliehen.

Das Weibervolk ist eine Last
Männer hocken oft im Knast

Wer sinnfrei reimt und dabei spottet
Hat den Verstand abgeschottet

So geht das hier nicht weiter
sprach sie barsch und fiel von der Leiter

ihre Beine klafften auf, nie war sie bereiter
auf einem Pferd zu sitzen macht sie heiter

rittlings auf dem Ross sinnt sie aber weiter
das Männervolk wird immer dreister

sie träumt vom Verschmelzen mit ihm wie mit Kleister
und geht samt Niveau übern Deister

und er wähnt sich lãchelnd in allen Fächern Meister
so macht der Hochmut ihn noch dreister


er besinnt sich jäh, sonst ginge er koppheister
zeigt aufs Pferd und sagt "Peter heißt der!"

Und steigt geschwinde auf den Gaul
zum laufen ist er jetzt zu faul

"Sag mal Peter, wie geht es dir?"
"Das fragst du mich? Ich bin ein Tier!"
Ein befreiendes Gefühl, wenn man merkt, dass man wieder ein Stück loslassen kann- und losgelassen wird. Ich atme Sonne und Leben. Habt einen schönen Tag voll positiver Momente und wenig Blicken zurück. Das Leben ist JETZT. Ihr steht mit euren Füßen drauf, umarmt es, umhüllt euch damit. Wie wollt ihr etwas belastendes festhalten, wenn eure Arme schon voller Leben sind?
Benutzeravatar
HopingSoul
Hero Member
 
Beiträge: 989
Registriert: Do 21. Feb 2013, 23:11

Re: Endlos-Ketten-Gedicht ( bitte jeder nur 1 Satz !)

Beitragvon Maxx » Sa 2. Mär 2013, 04:14

Jetzt noch ein Quickie - aber schnell
Romantik ist wohl nicht dein Dingens, gell.

So so - Ramontik willst du haben
Tjaaa und Liebe geht durch den Magen.

Und weiter geht es hier geschwind,
vielleicht noch schneller, wie der Wind.

Xanthippe war ihr holder Name
aus Ystad sie kam - meine Herzensdame

Zum Glück ist alles relativ,
und scheint es dir auch oft naiv

Ich mische mich hier schnell mal ein
Ein Busserl dir und tritt herein...

Oh, Speichel mir nun von der Wange rinnt
Ich wisch es ab - du schönes Kind

Warum nur bin ich hier alleine?
Ich steh am Fluss und reime,reime, ...

Oh,oh, leg doch geschwind die Reuse aus.
Nach einer süßen kleinen Maus?

süße Mäuse gibt es nicht.
Was bin ich für ein armer Wicht.

Muß einsam durch die Landen ziehen
und vor meiner Herrin fliehen.

Das Weibervolk ist eine Last
Männer hocken oft im Knast

Wer sinnfrei reimt und dabei spottet
Hat den Verstand abgeschottet

So geht das hier nicht weiter
sprach sie barsch und fiel von der Leiter

ihre Beine klafften auf, nie war sie bereiter
auf einem Pferd zu sitzen macht sie heiter

rittlings auf dem Ross sinnt sie aber weiter
das Männervolk wird immer dreister

sie träumt vom Verschmelzen mit ihm wie mit Kleister
und geht samt Niveau übern Deister

und er wähnt sich lãchelnd in allen Fächern Meister
so macht der Hochmut ihn noch dreister

er besinnt sich jäh, sonst ginge er koppheister
zeigt aufs Pferd und sagt "Peter heißt der!"

Und steigt geschwinde auf den Gaul
zum laufen ist er jetzt zu faul

"Sag mal Peter, wie geht es dir?"
"Das fragst du mich? Ich bin ein Tier

Wenn du mich reden hörst - hast du gesoffen...
Kleide Dich in Liebe..., denn wir sind alle - nackt.
Benutzeravatar
Maxx
Rat der Weisen
 
Beiträge: 3315
Registriert: Do 2. Dez 2010, 23:18
Wohnort: Sachsen-Anhalt

Re: Endlos-Ketten-Gedicht ( bitte jeder nur 1 Satz !)

Beitragvon jules1976 » Fr 8. Mär 2013, 12:07

Jetzt noch ein Quickie - aber schnell
Romantik ist wohl nicht dein Dingens, gell.

So so - Ramontik willst du haben
Tjaaa und Liebe geht durch den Magen.

Und weiter geht es hier geschwind,
vielleicht noch schneller, wie der Wind.

Xanthippe war ihr holder Name
aus Ystad sie kam - meine Herzensdame

Zum Glück ist alles relativ,
und scheint es dir auch oft naiv

Ich mische mich hier schnell mal ein
Ein Busserl dir und tritt herein...

Oh, Speichel mir nun von der Wange rinnt
Ich wisch es ab - du schönes Kind

Warum nur bin ich hier alleine?
Ich steh am Fluss und reime,reime, ...

Oh,oh, leg doch geschwind die Reuse aus.
Nach einer süßen kleinen Maus?

süße Mäuse gibt es nicht.
Was bin ich für ein armer Wicht.

Muß einsam durch die Landen ziehen
und vor meiner Herrin fliehen.

Das Weibervolk ist eine Last
Männer hocken oft im Knast

Wer sinnfrei reimt und dabei spottet
Hat den Verstand abgeschottet

So geht das hier nicht weiter
sprach sie barsch und fiel von der Leiter

ihre Beine klafften auf, nie war sie bereiter
auf einem Pferd zu sitzen macht sie heiter

rittlings auf dem Ross sinnt sie aber weiter
das Männervolk wird immer dreister

sie träumt vom Verschmelzen mit ihm wie mit Kleister
und geht samt Niveau übern Deister

und er wähnt sich lãchelnd in allen Fächern Meister
so macht der Hochmut ihn noch dreister

er besinnt sich jäh, sonst ginge er koppheister
zeigt aufs Pferd und sagt "Peter heißt der!"

Und steigt geschwinde auf den Gaul
zum laufen ist er jetzt zu faul

"Sag mal Peter, wie geht es dir?"
"Das fragst du mich? Ich bin ein Tier

Wenn du mich reden hörst - hast du gesoffen...
Türlich, der Whiskey ist ja noch offen.
Respekt elefant2
Benutzeravatar
jules1976
Administrator
 
Beiträge: 5566
Registriert: Mi 23. Mai 2012, 09:56

VorherigeNächste


Ähnliche Beiträge


Zurück zu *Literatur

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron