Gedichte

Selbstgeschriebenes, Bücher, Buchvorstellungen etc.

Moderatoren: Hortensie, Eule, jules1976

Re: Gedichte

Beitragvon Anatomica » Mi 6. Mär 2019, 23:09

Ich habe ein altes Gedicht wieder gefunden.
Ich habe es geschrieben als eine wichtige Person gestorben ist.
Es ist kurz aber ich mag es sehr gerne.

Zeit steht still wenn Seelen fliegen
Ruhe senkt sich auf die Welt

Lichterkuchel tanzt auf Erden
Bis sie in den Himmel schnellt

Eine Kerze brennt für ein gelebtes Leben
Sendet Licht an jeden Ort

Öffnet Fenster in den Wolken und die Seele schaut von dort
Anatomica
Neuling
 
Beiträge: 34
Registriert: Sa 10. Mär 2018, 18:25

Re: Gedichte

Beitragvon izmi » Do 7. Mär 2019, 15:14

wub
_panik_
Benutzeravatar
izmi
Gold Member
 
Beiträge: 262
Registriert: Mi 9. Jan 2019, 12:30

Re: Gedichte

Beitragvon Idira » Fr 8. Mär 2019, 17:35

Anatomica hat geschrieben:

Zeit steht still wenn Seelen fliegen
Ruhe senkt sich auf die Welt ...

Eine Kerze brennt für ein gelebtes Leben
Sendet Licht an jeden Ort

Öffnet Fenster in den Wolken und die Seele schaut von dort


@ Anatomica
Diese Zeilen Deines Gedichtes fand ich besonders berührend!
Danke, dass Du es mit uns geteilt hast. _rosegirl_

Liebe Grüße von
Idira
Poetischer Funkenflug
Benutzeravatar
Idira
Hero Member
 
Beiträge: 557
Registriert: Di 26. Jul 2011, 12:42

Re: Gedichte

Beitragvon Krümelkeks » Di 12. Mär 2019, 11:38

Hallo, Anatomica!

Du hast ein beeindruckendes Talent, mit Worten umzugehen. Ich finde es toll, in Gedichten oder Liedern einzelne Verse zu finden, die einfach kunstvoll sind und für sich allein schon schön klingen. Einer davon ist dieser:

Anatomica hat geschrieben:Zeit steht still wenn Seelen fliegen


Ich liebe diese Zeile. Richtig schön. wub
Krümelkeks
Fleißiges Mitglied
 
Beiträge: 60
Registriert: Do 7. Sep 2017, 21:57

Re: Gedichte

Beitragvon Anatomica » Di 12. Mär 2019, 13:07

Danke ihr alle, es bedeutet mir sehr viel dass ihr meine Gedichte mögt.
Ich bin sehr selbstkritisch und freue mich immer sehr wenn ich positive Bestärkung bekomme.
Ihr alle seid so talentiert, dass ich nicht sicher war ob meine Sachen gut genug sind :D
Anatomica
Neuling
 
Beiträge: 34
Registriert: Sa 10. Mär 2018, 18:25

Re: Gedichte

Beitragvon Krümelkeks » Di 12. Mär 2019, 23:54

Jetzt habe ich gleich selbst Lust bekommen, etwas zu schreiben. :D

Sternstaubmelodien

Die Nacht benetzt mit schwarzem Regen
die Dächer unsrer großen Stadt.
Mit ihr zieht kalt der Nebel auf.
Die Sterne leuchten schwach und matt.

Man hört das Brausen von Motoren
und Surren von dem Neonlicht.
Laternen auf der Straße flackern.
Die Luft ist kalt und fröstelt mich.

Ich lehn im Schatten einer Hauswand
und lausche in die Nacht hinein.
Ich höre sanfte, helle Töne,
die tanzen im Laternenschein.

Die Melodien umspiel'n mich schmeichelnd.
Sie möchten schmerzhaft mich verwirr'n.
Ich weine Tränen, brennend heiße.
Will dieses Lied nie wieder hör’n.

Denn leise Sternstaubmelodien
im Lärmgetümmel einer Stadt,
die hört die meiste Zeit nur der Mensch,
der sie einst selbst gesungen hat.
Krümelkeks
Fleißiges Mitglied
 
Beiträge: 60
Registriert: Do 7. Sep 2017, 21:57

Re: Gedichte

Beitragvon Mobucy » Di 28. Mai 2019, 23:49

Anatomica hat geschrieben:"Pfoten sanft auf steinen weilen
Und der Tag im Wind steht still
Vergangenheit lebt auf durch Zeilen
Weil sich das Herz erinnern will

Geschichten voll gelebter leben
Zuflucht aus der Wirklichkeit
Alle hat es nie gegeben
Bedeuten sie doch Ewigkeit

Der Blick auf einen Sommer Morgen
Warmes Fell und Sonnenschein
Das Herz trägt heute keine Sorgen
Es ist ein Tag zum glücklich sein

Könnte ich doch ewig bleiben
Wärst du hier an diesem Ort
Würdest mit mir Lieder schreiben
Und die Leere wäre fort

Diese Welt ist nicht mehr deine
Ein neuer Stern am Firmament
In Gedanken brechen Steine
Wenn keiner ihre Grenzen kennt"


Die Art wie du denkst ist anders, wunderschön...ich würde mich wahnsinnig freuen mehr von dir zu lesen...liebe Grüße, Mobucy
Bild
Benutzeravatar
Mobucy
Full Member
 
Beiträge: 232
Registriert: Sa 14. Jul 2012, 20:11

Re: Gedichte

Beitragvon streunerin » Mi 29. Mai 2019, 12:02

Anatomica hat geschrieben:Ich habe ein altes Gedicht wieder gefunden.
Ich habe es geschrieben als eine wichtige Person gestorben ist.
Es ist kurz aber ich mag es sehr gerne.

Zeit steht still wenn Seelen fliegen
Ruhe senkt sich auf die Welt

Lichterkuchel tanzt auf Erden
Bis sie in den Himmel schnellt

Eine Kerze brennt für ein gelebtes Leben
Sendet Licht an jeden Ort

Öffnet Fenster in den Wolken und die Seele schaut von dort


Liebe Anatomica,

Dein Gedicht berührt mich sehr!

Vielen Dank dafür. _flöwer_

LG
Streunerin
Der geistigen Menschen höchste Leistung ist immer Freiheit, Freiheit von den Menschen, von den Meinungen, von den Dingen, Freiheit zu sich selbst.

(Stefan Zweig 1881 - 1942)
Benutzeravatar
streunerin
Hero Member
 
Beiträge: 729
Registriert: Di 2. Aug 2011, 15:09

Re: Gedichte

Beitragvon streunerin » Mi 29. Mai 2019, 12:10

Krümelkeks hat geschrieben:
Sternstaubmelodien

Die Nacht benetzt mit schwarzem Regen
die Dächer unsrer großen Stadt.
Mit ihr zieht kalt der Nebel auf.
Die Sterne leuchten schwach und matt.

Man hört das Brausen von Motoren
und Surren von dem Neonlicht.
Laternen auf der Straße flackern.
Die Luft ist kalt und fröstelt mich.

Ich lehn im Schatten einer Hauswand
und lausche in die Nacht hinein.
Ich höre sanfte, helle Töne,
die tanzen im Laternenschein.

Die Melodien umspiel'n mich schmeichelnd.
Sie möchten schmerzhaft mich verwirr'n.
Ich weine Tränen, brennend heiße.
Will dieses Lied nie wieder hör’n.

Denn leise Sternstaubmelodien
im Lärmgetümmel einer Stadt,
die hört die meiste Zeit nur der Mensch,
der sie einst selbst gesungen hat.


@Krümelkeks

Wunderschön Dein Gedicht!

Vielen Dank dafür. _flöwer_

LG
Streunerin
Der geistigen Menschen höchste Leistung ist immer Freiheit, Freiheit von den Menschen, von den Meinungen, von den Dingen, Freiheit zu sich selbst.

(Stefan Zweig 1881 - 1942)
Benutzeravatar
streunerin
Hero Member
 
Beiträge: 729
Registriert: Di 2. Aug 2011, 15:09

Vorherige


Ähnliche Beiträge

Zwei Gedichte...
Forum: *Literatur
Autor: Anonymous
Antworten: 0
Gebete, Sprüche und Gedichte
Forum: Religion und Spiritualität
Autor: Igel
Antworten: 697
Gedichte von Emily Dickinson
Forum: *Literatur
Autor: Seepferdchen
Antworten: 2
gedichte aus meinem leben
Forum: *Literatur
Autor: Anonymous
Antworten: 0

Zurück zu *Literatur

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron