Limericks - Spontan Gedichtet - Gedankenmüll

Selbstgeschriebenes, Bücher, Buchvorstellungen etc.

Moderatoren: Hortensie, Eule, jules1976

Re: Limericks - Spontan Gedichtet - Gedankenmüll

Beitragvon Hortensie » Mo 28. Dez 2015, 19:59

Schau an, uns eric ist wieder da und provoziert weiter! Dann werde ich ihn erst einmal drei Tage sperren und das Team darüber beraten lassen, wie es weiter geht.

Mod. Hortensie
pragmatisch und bodenständig
Hortensie
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 8310
Registriert: So 18. Mär 2012, 15:41
Wohnort: weit im Westen

Re: Limericks - Spontan Gedichtet - Gedankenmüll

Beitragvon Augenblick » Mi 9. Mär 2016, 13:59

Steckt man voller lästiger Bazillen,
kann man eigentlich nur noch chillen.

Fühlt sich der Kopp an wie voller Blei,
schreibt und denkt man nur noch Brei.

Trotzig spricht man: Is doch alles Quatsch!
Man fühlt sich ganz blöde und völlig matsch.

Man hustet und schleimt so vor sich hin
und fragt sich nach all dem ganzen Sinn.

Müssen denn Gliederschmerzen zusätzlich sein,
dagegen hilft nicht einmal Kerzenschein.

Draußen scheint die Sonne und man will gerne was tun,
aber der Körper sagt eindringlich: DU sollst ruhn!

Aus Frustration kocht man sich ein paar Eier
und schreit beim Blick in den Spiegel: AUWEIA!

Die Nase ganz rot und gepellt vom Schnauben,
man will und kann es alles kaum glauben.

Taschentuchberge in wenigen Stunden,
man hat nur noch einen Wunsch, nämlich gesunden.

Und das Ende der „rotzigen“ Geschichte,
es verhält sich im Grunde völlig schlichte.

Man kann eben nur abwarten und sich pflegen,
ja, ich weiß, so ist eben das Leben!
Bild
Das lineare Kausalitätsdenken liefert schon lange keine Erklärungen mehr:
Auf A muss nicht B folgen.

~Paul Watzlawick~

Lachen und Lächeln sind Tor und Pforte, durch die viel
Gutes in den Menschen hineinhuschen kann.

~Christian Morgenstern~
Benutzeravatar
Augenblick
u.n.e.n.t.b.e.h.r.l.i.c.h.
 
Beiträge: 3503
Registriert: So 2. Okt 2011, 23:53
Wohnort: Berlin

Re: Limericks - Spontan Gedichtet - Gedankenmüll

Beitragvon Augenblick » Fr 15. Apr 2016, 15:17

Das ständige Warten und bei Ärzten verweilen,
weil das Ohr will einfach nicht richtig verheilen.

Alles probiert und Alternativen studiert,
aber der Keim ist stark und ständig mutiert.

Der Entzündungsherd hat es sich gemütlich gemacht,
dass es alles so kommt, das hab ich nicht gedacht.

Herr Doktor A sagt: Gehen Sie zu B,
und der sagt direkt: Wir brauchen ein CT.

So heißt es am Montag „Bitte legen Sie alles ab“,
mich untersuchen lassen und dann geht es weiter im Trab.

Wieder warten bis zur Ergebnisbesprechung-- geduldig bleiben
mit naivem Wunsch, es möge doch noch von alleine heilen.

Aber besser, man weiß, woran man ist,
anstatt immer zu warten, denn das ist Mist!

Und ja, wahrscheinlich muss ich nochmals unters Messer,
gefällt mir nicht, aber vielleicht wird es dann besser.

Denn so, wie jetzt, kann ich nicht ewig existieren,
schon gar nicht im Hinblick, mein Gehör zu verlieren.

So hoffe ich schlussendlich auf ein gutes Ende,
und dass alles nimmt eine gute Wende.

Damit ich dann bald wieder entzündungsfrei bin,
denn alles andere ergibt für mich keinen Sinn!

Und nun warte ich weiter geduldig ab,
und sage zum Ende einfach "schnipp-schnapp"!
Das lineare Kausalitätsdenken liefert schon lange keine Erklärungen mehr:
Auf A muss nicht B folgen.

~Paul Watzlawick~

Lachen und Lächeln sind Tor und Pforte, durch die viel
Gutes in den Menschen hineinhuschen kann.

~Christian Morgenstern~
Benutzeravatar
Augenblick
u.n.e.n.t.b.e.h.r.l.i.c.h.
 
Beiträge: 3503
Registriert: So 2. Okt 2011, 23:53
Wohnort: Berlin

Re: Limericks - Spontan Gedichtet - Gedankenmüll

Beitragvon Sunine » Sa 11. Feb 2017, 20:30

Ich schieb den Tread mal schnell nach oben
dieses Thema muss ich loben
es macht viel Spass so rumzureimen
komm lasst eure Ideen gleich auch aufkeimen
Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen,
müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken.

Mein neuer Blog http://www.funtasieanddreams.blogspot.de/
Benutzeravatar
Sunine
Gold Member
 
Beiträge: 402
Registriert: Mi 8. Dez 2010, 01:29

Re: Limericks - Spontan Gedichtet - Gedankenmüll

Beitragvon Katja68 » Mi 10. Mai 2017, 22:10

Wenn ich mal wieder nicht mehr kann,
dann mach ich meine Musik an.
Laut soll sie sein für meine Ohren,
bis in meine Seele soll sie sich bohren
Ich geh raus, das mag ich sehr
und lauf so schnell, als wär der Teufel hinter mir her...
Es ist kein Zeichen von Liebe sich selbst weh zu tun. Ein Zeichen von Liebe ist es alles zu tun, damit man selbst keine Schmerzen hat.
Katja68
Full Member
 
Beiträge: 161
Registriert: Di 14. Mär 2017, 19:24

Vorherige


Ähnliche Beiträge

Ganz spontan
Forum: Off topic
Autor: Ursa Major
Antworten: 6

Zurück zu *Literatur

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron