Haustiere

Moderatoren: Hortensie, Eule, jules1976

Re: Haustiere

Beitragvon Maggie123 » Do 21. Feb 2013, 22:53

Hallöchen, _J(_

ich versuche gerade, ein Bild von meiner gelieben Schäfer/Rotti-Hündin Huschi reinzusetzen, im richtigen
Leben hieß sie Susi Belinda (offiziell Jenny), sie starb im Dezember 2009, aber ich denke jeden Tag an
sie.
Sie war mir so wichtig, und sie ist es heute noch.

Wenn ich traurig bin, dann tröstet sie mich.

"Dass dir der Hund das Liebste sei,
sagst du, oh Mensch, sei Sünde?
Der Hund blieb dir im Sturme treu,
der Mensch nicht mal im Winde."

Mir fällt gerade nicht ein, von wem der Spruch ist!

Liebe Grüße von Maggie _moin_ Bild
Pax!
Maggie123
Gold Member
 
Beiträge: 391
Registriert: Mi 19. Dez 2012, 20:44

Re: Haustiere

Beitragvon Momo08 » Fr 22. Feb 2013, 11:04

Oh.Maggie,das Sprüchlein ist toll.Hat mich neugierig gemacht und dank GOOLE steht nun fest,daß
es von niemand anderem stammt,als vom FRANZ V. ASSISI!!! _Mij_
Momo08
 

Re: Haustiere

Beitragvon cyrill » Fr 8. Mär 2013, 15:45

Ich habe mich auch schon immer für viele verschiedene Tiere interressiert besonders für Insekten, Spinnen, Skorpione, Krebse und viele andere Gliederfüßer im Moment besitze 2 Vogelspinnen, 11 Tausendfüßer, 8 landeinsiedlerkrebse, 20 Rosenkäfer, 20 Vampirkrabben, 1 Kaiserskorpion und 50 tropische Waldschaben gerne hätte ich auch Katzen die mich auch immer faszieniert haben nur dafür ist unsere Wohnung leider zu klein
Benutzeravatar
cyrill
Gold Member
 
Beiträge: 282
Registriert: So 1. Jul 2012, 16:14
Wohnort: Konstanz/ Petershausen

Re: Haustiere

Beitragvon shamrock » Di 12. Mär 2013, 12:47

Hi Momo, bin grad auf das Tierthema gestoßen. Hatte immer Pferde und Hunde, ohne geht gar nicht! Höre von anderen HSP durchgängig,dass sie zumindest 1 Haustier haben. - Unter meinen Pferden ist sogar einer,dem spricht seine HS aus allem,was er macht.Seitdem beschäftige ich mich viel mit HS bei Tieren.
LG shamrock
shamrock
 

Re: Haustiere

Beitragvon Nordlicht74 » Mo 29. Jul 2013, 21:39

Ich habe einen Hund und eine Katze. :-)
Und ich muß sagen: Beide spüren ganz genau, wenn es mir nicht gut geht!
Dann sind sie noch verschmuster als sonst. :-)
Tiere schenken Zuneigung und Trost - einfach nur schön!
Ich kann mir mein Leben ohne Tiere nicht vorstellen! :-)
Nordlicht74
 

Re: Haustiere

Beitragvon vastra » Di 30. Jul 2013, 12:01

Ich habe 2 Katzen. Ein Schildpattmädchen aus der Tötungsstation und einen Grautiger mit Ohrenpinseln.
Unser Mädchen hat den Kleinen adoptiert als er gerade 8 Wochen alt war. Die beiden sind ein Herz und eine Seele. Mittlerweile ist der Kleine größer als sie ;)
Sie tun einfach nur gut. Und das erwiesenermaßen: http://www.apotheken.de/news/article/he ... schnurren/
Als der Krach zwischen meinen Eltern eskaliert ist, bat mein Vater mich, meiner Mama eine neue Katze zu besorgen, nachdem ihre alte verstorben war. Nach all den bösen Worten und dem Geschrei zwischen den beide kehrte zum ersten Mal Ruhe ein, als Mama ihren kleinen Kater hatte. Sie sagt "dieses Vertrauen und diese bedingsungslose Liebe... da wird einem klar, wie sinnlos dieses ganze Zerfleischen ist..." Seit dem geht es den beiden besser.
vastra
 

Re: Haustiere

Beitragvon Seestern81 » Di 30. Jul 2013, 19:21

Ich habe eine superliebe Hündin und 2. Kaninchen. Die beiden leben in der Wohnung und sind manchmal schon fast zu zahm;). Viele halten ihre Kaninchen draußen n kleinen Käfigen und kümmern sich kaum um sie:(. Dabei sind Kaninchen eigentlich( zumindest die meisten)sehr intelligent.
Wenn ich genug Zeit und Geld hätte, hätte ich wohl schon einen kleinen Zoo: Ich finde Ratten super süß und eine Katze hätte ich auch gerne und dann natürlich noch der Traum vom eigenen Pferd und und und

Eigentlich ist jedes Tier auf seine Art toll _thum_
Ein weißes Schaf in einer schwarzen Herde ist auch ein "schwarzes Schaf"
Benutzeravatar
Seestern81
Full Member
 
Beiträge: 127
Registriert: Do 2. Mai 2013, 18:34

Re: Haustiere

Beitragvon Die Kleine » Di 30. Jul 2013, 20:13

Ich habe Tiere seit ich denken kann... Katzen, Hamster, eine Schildkröte, Ratten und Kaninchen. Im Moment habe ich noch 2 Kaninchen, die in einem Gartenhaus wohnen und unter tags auf der Wiese in einem Gehege hoppeln. Nach unserem Urlaub möchte ich wieder ein kleines Rattenrudel, denn ich vermisse diese klugen und lieben Pelznasen sehr.

Mein Avatar ist meine große Liebe Finchen, sie war mein Baby, und ich vermisse sie noch heute jeden Tag. Sie hatte einen ganz schlimmen Schneidezahnverbiss und konnte kaum fressen als ich sie bekam; ich habe sie gepäppelt und ihr jeden Schnipsel von Hand ins Schnäuzchen gesteckt. Sie wurde so zutraulich, dass sie mir immer um die Beine gehoppelt ist und sich zu mir auf die Couch gekuschelt hat... Sie hat mir auch beigebracht, dass Kaninchen nicht in Käfige gehören, und das mit Vehemenz ;o)

RIP meine Kleine!

Ein Leben ohne Tiere kann ich mir gar nicht vorstellen; meine Kaninchen gehören zu meinen Kraftquellen, wo ich Energie auftanken kann.
Eigentlich bin ich ganz anders - ich komme nur so selten dazu...
Benutzeravatar
Die Kleine
Full Member
 
Beiträge: 129
Registriert: Fr 18. Jan 2013, 13:47

Re: Haustiere

Beitragvon Nordlicht74 » Mo 12. Aug 2013, 10:08

mein Seelentröster :-):

Bild
Nordlicht74
 

Re: Haustiere

Beitragvon Stimmungsaufhellerin » Mo 12. Aug 2013, 15:43

Er ist fantastisch.
Allein vom Foto!
Ich werde Hunde-Kidnapper

_hj7_
Glücklich ist, wer vergisst,
was doch nicht zu ändern ist.
aus: Die Fledermaus, Johann Strauß
Benutzeravatar
Stimmungsaufhellerin
u.n.e.n.t.b.e.h.r.l.i.c.h.
 
Beiträge: 1325
Registriert: Fr 10. Aug 2012, 17:08

VorherigeNächste


Ähnliche Beiträge


Zurück zu *Natur und Tier

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron