Bitte melden!! Therapieangebote, Aufdringlichkeiten u.s.w.

alles, was sonst nirgends reinpasst!

Moderatoren: Hortensie, Eule, jules1976

Bitte melden!! Therapieangebote, Aufdringlichkeiten u.s.w.

Beitragvon herzblut » So 22. Apr 2012, 17:49

Hallo Ihr Lieben,

wie das nun mal im Internet so ist, kommen auch Therapeuten, Heiler, Schmanen und Leute die sich für selbiges halten irgendwann
in Foren an, deren User sich tiefgründig und vertraulich miteinander austauschen - hier wird von Geschäftemachern gern Potential
für meines Erachtens auf diesem Weg gänzlich UNSERIÖSE Therapie und Hilfsangebote gesehen.
Egal, ob es um online Familienaufstellungen, Aufforderungen zur Entspannungshypnose, Einladung zu Seminaren oder was auch immer
geht - dieses ist hier nicht erwünscht, und schon gar nicht offensiv über die PN Funktion gestattet.

Falls ihr solche PN erhaltet, bitte leitet sie ans Team weiter, damit wir gegen Scharlatane und Profiteure vorgehen können - dieses gilt auch für
vermeintlich k o s t e n f r e i e Therapieangebote!

Sollten diese "Heiler" in irgendwelchen Verbänden gelistet sein, wird nach dort eine Meldung über das Agieren hier gemeldet - die Verbände
sollen sich dann weiter damit auseinandersetzen!

LG, herzblut

-----------------------------------------------------------

Zusatz Januar 2015:


Das Forum wächst stets und das Thema "HS" wird generell immer bekannter - und somit auch das Mißbrauchpotential - und zwar nicht nur für "Coaches " etc, sondern auch für andere Unholde, wie Menschen, die Kinder u. Jugendliche zu gern haben (...), Romance-Scammer , Cyber-Stalker - eben Menschen, die die Gutgläubigkeit einiger HSP schamlos ausnutzen könnten.
Mit diesem Post wollen wir keine Ängste bei Euch schüren, sondern auch Euch dafür sensibilisieren, dass grade hier die Gefahr liegt, weil das nicht unbedingt in einem HS-Forum erwartet wird und wahrscheinlich auch eine Seltenheit bleibt.
Wenn ihr also z.B. von jemanden angeschrieben werdet, der sich z.B. nicht vorgestellt hat, übergriffig oder zudringlich wird, oder schnell von Euch persönliche Informationen fordert- scheut Euch nicht, Euch ans Team zu wenden, wir werden für Euch da sein und Euch helfen.
Natürlich dürft ihr nicht vergessen, dass ihr hier Eigenverantwortlich seid und ihr somit auch dafür verantwortlich seid, wem ihr was von Euch preisgibt.
"Ich glaube, daß wenn der Tod unsere Augen schließt, wir in einem Lichte stehen, von dem unser Sonnenlicht nur der Schatten ist."

Arthur Schopenhauer

In tiefer Trauer um meine geliebte Hündin Linda, die am 12. Mai gestorben ist.
Benutzeravatar
herzblut
Administrator
 
Beiträge: 3232
Registriert: Fr 10. Sep 2010, 22:23

Re: Bitte unseriöse/ ungewollte Therapieangebote melden!!

Beitragvon stanzi » So 22. Apr 2012, 18:14

Wir hatten doch schon mal einen Schamanen... _panik_ .....aupassen Leute!! viel zu gefährlich!
danke Herzblut.
In einer irrsinnigen Welt vernünftig sein zu wollen ist schon wieder ein Irrsinn. Voltaire
Benutzeravatar
stanzi
u.n.e.n.t.b.e.h.r.l.i.c.h.
 
Beiträge: 3758
Registriert: Do 2. Dez 2010, 17:57
Wohnort: wien

Re: Bitte unseriöse/ ungewollte Therapieangebote melden!!

Beitragvon georgy » So 22. Apr 2012, 18:19

liebe herzblut

ich hoffe du hast nicht mich (georgy) gemeint!?

wenn ja, ich will keine geschäfte machen auch nicht gratis mich anbieten. in threads biete ich allerdings gerne meine hilfe an, wenn ich meine, dass ich rat bzw hilfe bieten könnte.

wenn ich gemeint sein sollte, bin ich nicht beleidigt, allerdings ziehe ich mich dann gerne zurück.

herzlichst
georgy
georgy
 

Re: Bitte unseriöse/ ungewollte Therapieangebote melden!!

Beitragvon herzblut » So 22. Apr 2012, 18:50

Lieber georgy, ich habe Dir per PN geantwortet icon_winkle
Bekanntmachungen sind eigentlich nicht weiter auszudiskutieren, sorry! Aber ich habe deine Besorgtheit vernommen _yessa_

LG, herzblut
"Ich glaube, daß wenn der Tod unsere Augen schließt, wir in einem Lichte stehen, von dem unser Sonnenlicht nur der Schatten ist."

Arthur Schopenhauer

In tiefer Trauer um meine geliebte Hündin Linda, die am 12. Mai gestorben ist.
Benutzeravatar
herzblut
Administrator
 
Beiträge: 3232
Registriert: Fr 10. Sep 2010, 22:23

Re: Bitte unseriöse/ ungewollte Therapieangebote melden!!

Beitragvon georgy » So 22. Apr 2012, 19:03

liebe herzblut,

danke für deine aw habe pn bekommen und auch beantwortet.

danke auch für dein verständnis für meine besorgtheit.

herzlichst
georgy
georgy
 

Re: Bitte unseriöse/ ungewollte Therapieangebote melden!!

Beitragvon Marisol » So 13. Mai 2012, 16:14

Ich finde es sehr gut, dass hier solche PNs von Anbietern gemeldet werden können. Das nervt total - ich kenne es aus einer anderen Community.

Schade finde ich, dass ich in diesem Thread den Eindruck habe, dass alle spirituell arbeitenden Menschen über einen Kamm geschert werden. Klar, gibt es viele selbsternannte Heiler und Shamanen, die unseriös arbeiten. Da auf jeden Fall Finger weg!
Andererseits habe ich viele verantwortungsvolle mediale Berater (inkl. Energiearbeit) getroffen und selbst bei einem sehr bodenständigen Medium eine sichere Art der Energiearbeit kennen gelernt sowie eine vertrauenswürdige Shamanin, wo ich ganz tolle Erfahrungen machen durfte. Ich finde es so wichtig, dass es alternative Formen der Beratung, Heilung, etc. gibt! Dazu sage ich noch, dass es in Deutschland Menschen, die kein Arzt oder Heilpraktiker sind, verboten ist, sich "Heiler" zu nennen.

Jeder Anbieter dieser alternativen spirituellen, ganzheitliche Anwendungen muss sich auch darüber im Klaren sein, dass dieser seinen eigenen Weg soweit beschritten, seine Lektionen gelernt hat und seine eigenen Grenzen kennen sollte, so dass er verantwortungsvoll andere Menschen begleiten kann. Andererseits sollte jeder, der sich mit einer spirituellen Methode behandeln lassen möchte, sich -wenn möglich- vorher über die Anwendung informieren, was seriös ist und den Anbieter sorgfältig auswählen, und somit eigenverantwortlich handeln. Grundsätzlich unseriös sind Therapeuten oder "Heiler", die z. B. Flyer ausgeben, worin mit Heilerfolgen geworben wird. Es dürfen niemals Heilversprechen abgegeben werden!

Und das will ich mir jetzt nicht verkneifen: Vielleicht sollte der ein oder andere Arzt mal darüber nachdenken, was echte Heilung überhaupt ist und auf welchen Ebenen diese stattfindet...

Liebe Grüße
Marisol
Marisol
Fleißiges Mitglied
 
Beiträge: 65
Registriert: Sa 24. Dez 2011, 13:23

Re: Bitte unseriöse/ ungewollte Therapieangebote melden!!

Beitragvon stanzi » So 13. Mai 2012, 16:51

Marisol hat geschrieben:

Und das will ich mir jetzt nicht verkneifen: Vielleicht sollte der ein oder andere Arzt mal darüber nachdenken, was echte Heilung überhaupt ist und auf welchen Ebenen diese stattfindet...



@ Marisol,solche Ärzte gibts,der hat es aber nicht nötig sich in ein Forum zu schleichen und irgendein Geschwubbel und Halbwissen zu verbreiten!

http://www.alternativeheilmethoden.com/ ... nd-jakesz/

icon_winkle

http://www.youtube.com/watch?v=r63LRIbMN1s
In einer irrsinnigen Welt vernünftig sein zu wollen ist schon wieder ein Irrsinn. Voltaire
Benutzeravatar
stanzi
u.n.e.n.t.b.e.h.r.l.i.c.h.
 
Beiträge: 3758
Registriert: Do 2. Dez 2010, 17:57
Wohnort: wien

Re: Bitte unseriöse/ ungewollte Therapieangebote melden!!

Beitragvon Marisol » So 13. Mai 2012, 17:54

ja, Stanzi das stimmt wohl!:-)

Wenn ich das missverstanden habe und es ausschließlich um "Forenschleicher" geht, halte ich mich ein bissl zurück:-).

Ich wollte verhindern, dass über ganzheitliche Methoden hergezogen wird, nur weil einige unseriöse Spinner durch ihre Aktionen meinen diese in einen schlechten Ruf bringen zu müssen... soakes

Lg Marisol
Marisol
Fleißiges Mitglied
 
Beiträge: 65
Registriert: Sa 24. Dez 2011, 13:23

Re: Bitte unseriöse/ ungewollte Therapieangebote melden!!

Beitragvon stanzi » So 13. Mai 2012, 18:13

Marisol hat geschrieben:ja, Stanzi das stimmt wohl!:-)

Wenn ich das missverstanden habe und es ausschließlich um "Forenschleicher" geht, halte ich mich ein bissl zurück:-).

Ich wollte verhindern, dass über ganzheitliche Methoden hergezogen wird, nur weil einige unseriöse Spinner durch ihre Aktionen meinen diese in einen schlechten Ruf bringen zu müssen... soakes

Lg Marisol


Liebe/r Marisol,niemand hat über Methoden hergezogen,nur der Admin möchte nicht das hier irgendjemanden etwas passiert!

Ich denke es sollte eher umgekehrt sein" Patient sucht denjenigen Therapeuten oder Arzt aus" zu dem er vertrauen hat und nicht umgekehrt. icon_winkle

lieben gruß an dich stanzi
In einer irrsinnigen Welt vernünftig sein zu wollen ist schon wieder ein Irrsinn. Voltaire
Benutzeravatar
stanzi
u.n.e.n.t.b.e.h.r.l.i.c.h.
 
Beiträge: 3758
Registriert: Do 2. Dez 2010, 17:57
Wohnort: wien

Re: Bitte unseriöse/ ungewollte Therapieangebote melden!!

Beitragvon Marisol » So 13. Mai 2012, 20:06

Hey Stanzi,

Marisol ist ein weiblicher Name:-)

Den Sinn von Herzbluts Anliegen hatte ich schon verstanden. Der Schritt ist ja auch notwendig.
Ich bin in meiner Antwort nur etwas vom Thema abgewichen, da ich dachte dass in diesem Thread auch gleichzeitig alle altern. Angebote als unseriös angesehen würden - nicht nur die Forenschleicher, gegen die ja richtigerweise vorgegangen wird!

Kommunikation ist nicht immer leicht. Ich hoffe wir können das jetzt so stehen lassen. _dans_

Lieben Gruß
Marisol
Marisol
Fleißiges Mitglied
 
Beiträge: 65
Registriert: Sa 24. Dez 2011, 13:23

Nächste


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Off topic

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron