Eine gute Tat am Tag

alles, was sonst nirgends reinpasst!

Moderatoren: Hortensie, Eule, jules1976

Eine gute Tat am Tag

Beitragvon Aribella » Sa 3. Nov 2018, 17:45

Hallöchen ihr Mit-HSPler!
Ich halte ja von so was eigentlich nix, aber eine Freundin von mir hat eine Spendenseite ins Leben gerufen für eine Freundin und ihren Hund der angefahren wurde. Hätte er die NotOP nicht bekommen, wäre er nun tot. Allerdings zieht so was immer eine riesen Rechnung mit sich. Vielleicht möchte einer von euch ja auch ein paar Euros spenden. Wenn nicht, ist's auch ok. Aber wenn man nicht fragt, kann man auch nichts erreichen.

https://www.gofundme.com/hilfe-fur-frau ... ellnase-op
Aribella
Neuling
 
Beiträge: 15
Registriert: Fr 19. Okt 2018, 13:20

Re: Eine gute Tat am Tag

Beitragvon hubi » Mo 5. Nov 2018, 13:03

Genau vor diesen hohen Rechnungen hatten wir auch Angst gehabt.
Deswegen haben wir eine Hunde-OP-Verischerung abgeschlossen 16€/Monat.
Bringt jetzt deiner Freundin zwar nichts mehr außer vielleicht einen denkanstoß. :)

LG Hubi
Du bist nicht perfekt, Du ringst und kämpfst … aber Du hast es verdient, geliebt zu werden und dazu zu gehören. (Brené Brown) _floating_heart
Benutzeravatar
hubi
Neuling
 
Beiträge: 9
Registriert: Mi 10. Okt 2018, 09:04

Re: Eine gute Tat am Tag

Beitragvon EireenFox » Do 28. Mär 2019, 16:54

Ich leihe mir mal den Thread aus.


Ich habe für mich beschlossen, dass ich heute eine gute Tat getan habe. :-)



Als ich an der Bushaltestelle heute stand, stand an der gegenüberliegenden Bushaltestelle ein Auto. Motor aus, Radio an und ein Mann drin, der nach hinten gelehnt war und die Augen zu hatte. Ich musste noch ein Weilchen warten auf meinen Bus und bin hin und her gelaufen und hab in das Auto geschaut drüben. Der Mann bewegte sich nicht, trotz lauten Radio an. Nix. Wie tot.
Und ich habe mir gedacht, wenn ich jetzt in den Bus steige und dem ist vielleicht was passiert und er braucht Hilfe, dann ist da so schnell niemand, da es auf einer Landstrasse war.
Ich bin also rüber gelaufen, hab an die Windschutzscheibe geklopft und er wurde dann zum Glück wach. Er machte die Beifahrerseite auf und ich fragte ob alles ok sei oder mit ihm was ist. Er verneinte, bedankte sich aber sehr und meinte nur, dass er sehr müde war und fuhr dann weg.

Einen kurzen Moment dachte ich noch, das ist eine Falle und wenn ich rüber gehe, explodiert das Auto. _%_

Zum Glück war alles in Ordnung.
EireenFox
 



Ähnliche Beiträge


Zurück zu Off topic

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron