Einen guten Gedanken an...

alles, was sonst nirgends reinpasst!

Moderatoren: Hortensie, Eule, jules1976

Re: Einen guten Gedanken an...

Beitragvon Lylia » Mo 24. Apr 2017, 02:32

@hmmm
Ja, mache das ist gut so, meeh, ein Jahr hat sie verloren?
Erzählst du uns hier, wie das Gespräch war, oder du kannst es mir auch per PN, sagen,falls dir das lieber ist.
"Eine traurige Seele kann einen schneller töten als jeder Krankheitskeim."
Zitat: Hershel aus The Walking Dead
Benutzeravatar
Lylia
u.n.e.n.t.b.e.h.r.l.i.c.h.
 
Beiträge: 2251
Registriert: Do 10. Mär 2016, 12:44

Re: Einen guten Gedanken an...

Beitragvon Katja68 » Mi 10. Mai 2017, 23:02

Einen kranken Menschen, der mir so sehr am Herzen liegt
Es ist kein Zeichen von Liebe sich selbst weh zu tun. Ein Zeichen von Liebe ist es alles zu tun, damit man selbst keine Schmerzen hat.
Katja68
Full Member
 
Beiträge: 161
Registriert: Di 14. Mär 2017, 20:24

Re: Einen guten Gedanken an...

Beitragvon Katja68 » So 14. Mai 2017, 23:35

Meine Mailbekanntschaft aus Österreich.
Es ist kein Zeichen von Liebe sich selbst weh zu tun. Ein Zeichen von Liebe ist es alles zu tun, damit man selbst keine Schmerzen hat.
Katja68
Full Member
 
Beiträge: 161
Registriert: Di 14. Mär 2017, 20:24

Re: Einen guten Gedanken an...

Beitragvon Katja68 » Fr 19. Mai 2017, 23:20

Die Person, die das liest
Es ist kein Zeichen von Liebe sich selbst weh zu tun. Ein Zeichen von Liebe ist es alles zu tun, damit man selbst keine Schmerzen hat.
Katja68
Full Member
 
Beiträge: 161
Registriert: Di 14. Mär 2017, 20:24

Re: Einen guten Gedanken an...

Beitragvon cindy sun » Di 17. Okt 2017, 16:58

M., der mitten in den Prüfungsvorbereitungen steckt. Ich drück dir die Daumen.
.
Ich bin nicht egoistisch - ich passe nur auf mich auf! _yessa_

--- Ich nehme mein Leben zu dem Preis, den es mir gekostet hat und noch kosten wird. --- H.G. Nobis
Benutzeravatar
cindy sun
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 4738
Registriert: Fr 4. Jan 2013, 14:07
Wohnort: im Nordwesten

Re: Einen guten Gedanken an...

Beitragvon abstract » Mi 18. Okt 2017, 00:52

Gestern war Weltarmutstag. Alles Gute nachträglich.
Energievampire lässt man nicht saugen, sondern ausbluten.
Hochsensible Binsenweisheit
_snoöwman_
abstract
Gold Member
 
Beiträge: 376
Registriert: Sa 16. Sep 2017, 12:05

Re: Einen guten Gedanken an...

Beitragvon Träumerle » Mi 25. Okt 2017, 15:52

F., die es momentan ganz schwer hat, da ihr Unrecht getan wurde, und ich vorhin ziemlich besorgt um sie war.
Ich weiß, ich bin ein HSP,
da ich die Welt ganz anders seh'.
Ich tue dies auf meine Weise,
nämlich ruhig und auch sehr leise.

Für mich ist's eine große Gabe,
wenn ich's auch nicht immer leicht habe.
Drum nehmt euch's nicht zu Herzen,
Ewig sind nicht mal die schlimmsten Schmerzen.

~Träumerle :-)
_____________
(Ich bin männlich...)
Träumerle
Hero Member
 
Beiträge: 967
Registriert: Mi 5. Apr 2017, 17:22

Re: Einen guten Gedanken an...

Beitragvon Augenblick » Mo 30. Okt 2017, 23:54

Wie irre ist es eigentlich, einem 77jährigren Mann gegenübertreten zu wollen/müssen…und geht es dann noch darum, ob eine Currywurst gesund ist
oder einfach nur darum, was sich ein Mensch wünscht, der sich „verabschiedet“…..Ich fühle mich echt hilflos, aber ich bin froh,
dass er noch isst und ich ihm noch das geben kann, was er willl und braucht.

Habe ich dich lieb Opi _floating_heart
Das lineare Kausalitätsdenken liefert schon lange keine Erklärungen mehr:
Auf A muss nicht B folgen.

~Paul Watzlawick~

Lachen und Lächeln sind Tor und Pforte, durch die viel
Gutes in den Menschen hineinhuschen kann.

~Christian Morgenstern~
Benutzeravatar
Augenblick
u.n.e.n.t.b.e.h.r.l.i.c.h.
 
Beiträge: 3503
Registriert: Mo 3. Okt 2011, 00:53
Wohnort: Berlin

Re: Einen guten Gedanken an...

Beitragvon Rhodesian Ridgeback » Mi 1. Nov 2017, 20:36

... alle Witwen und Witwer
Unsere Hochsensibilität ist wie ein Präzisionswerkzeug, das beeindruckend leistungsfähig ist in der Wahrnehmung und im kreativen Output. Doch leider ist es ein Werkzeug, für das wir keine Gebrauchsanweisung erhalten haben und das wir versuchen zu verstehen durch Versuch und Irrtum

Georg Parlow, "Zart besaitet"
Benutzeravatar
Rhodesian Ridgeback
Hero Member
 
Beiträge: 768
Registriert: Fr 19. Nov 2010, 23:19

Re: Einen guten Gedanken an...

Beitragvon Träumerle » Mo 21. Mai 2018, 11:58

...meine Großcousine, die sich nach einer Operation am offenen Herzen noch sehr schonen muss
Ich weiß, ich bin ein HSP,
da ich die Welt ganz anders seh'.
Ich tue dies auf meine Weise,
nämlich ruhig und auch sehr leise.

Für mich ist's eine große Gabe,
wenn ich's auch nicht immer leicht habe.
Drum nehmt euch's nicht zu Herzen,
Ewig sind nicht mal die schlimmsten Schmerzen.

~Träumerle :-)
_____________
(Ich bin männlich...)
Träumerle
Hero Member
 
Beiträge: 967
Registriert: Mi 5. Apr 2017, 17:22

VorherigeNächste


Ähnliche Beiträge

Guten Morgen
Forum: Vorstellungsrunde
Autor: Anonymous
Antworten: 2
Gedanken beim einschlafen
Forum: Philosophische Fragen und Gedanken
Autor: Sabo
Antworten: 11
Guten Tag!
Forum: Vorstellungsrunde
Autor: Anonymous
Antworten: 5

Zurück zu Off topic

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron