etwas zum Lachen

alles, was sonst nirgends reinpasst!

Moderatoren: Hortensie, Eule, jules1976

Re: etwas zum Lachen

Beitragvon Augenblick » Sa 29. Mär 2014, 21:20

Prisma hat geschrieben:
Augenblick hat geschrieben:Eine lustige Anekdote über Goethe...


smgp*

Er möge mir die postpostmoderne Verkürztheit und Unangemessenheit meiner Wortwahl zum Ausdruck meiner aufrichtigen Bewunderung und inneren Niederwerfung vor seinem Genie verzeihen: Johann Wolfgang Überking!


iwikx iwikx iwikx

LG
Augenblick _flöwer_
Das lineare Kausalitätsdenken liefert schon lange keine Erklärungen mehr:
Auf A muss nicht B folgen.

~Paul Watzlawick~

Lachen und Lächeln sind Tor und Pforte, durch die viel
Gutes in den Menschen hineinhuschen kann.

~Christian Morgenstern~
Benutzeravatar
Augenblick
u.n.e.n.t.b.e.h.r.l.i.c.h.
 
Beiträge: 3503
Registriert: Mo 3. Okt 2011, 00:53
Wohnort: Berlin

Re: etwas zum Lachen

Beitragvon Augenblick » So 30. Mär 2014, 12:26

Ein Wechselbad der Gefühle oder "unsauber" ausgedrückt: Manche Bemühungen sind echt für den A**** Bild

topo pixar
http://www.youtube.com/watch?v=jL3qGDJw ... e=youtu.be
Das lineare Kausalitätsdenken liefert schon lange keine Erklärungen mehr:
Auf A muss nicht B folgen.

~Paul Watzlawick~

Lachen und Lächeln sind Tor und Pforte, durch die viel
Gutes in den Menschen hineinhuschen kann.

~Christian Morgenstern~
Benutzeravatar
Augenblick
u.n.e.n.t.b.e.h.r.l.i.c.h.
 
Beiträge: 3503
Registriert: Mo 3. Okt 2011, 00:53
Wohnort: Berlin

Re: etwas zum Lachen

Beitragvon Augenblick » Fr 4. Apr 2014, 13:27

Was es nicht alles so für „Studien“ gibt...

An einer Berliner Currywurstbude entdeckt!

Bild
Das lineare Kausalitätsdenken liefert schon lange keine Erklärungen mehr:
Auf A muss nicht B folgen.

~Paul Watzlawick~

Lachen und Lächeln sind Tor und Pforte, durch die viel
Gutes in den Menschen hineinhuschen kann.

~Christian Morgenstern~
Benutzeravatar
Augenblick
u.n.e.n.t.b.e.h.r.l.i.c.h.
 
Beiträge: 3503
Registriert: Mo 3. Okt 2011, 00:53
Wohnort: Berlin

Re: etwas zum Lachen

Beitragvon Augenblick » Sa 5. Apr 2014, 16:55

Bild
Das lineare Kausalitätsdenken liefert schon lange keine Erklärungen mehr:
Auf A muss nicht B folgen.

~Paul Watzlawick~

Lachen und Lächeln sind Tor und Pforte, durch die viel
Gutes in den Menschen hineinhuschen kann.

~Christian Morgenstern~
Benutzeravatar
Augenblick
u.n.e.n.t.b.e.h.r.l.i.c.h.
 
Beiträge: 3503
Registriert: Mo 3. Okt 2011, 00:53
Wohnort: Berlin

Re: etwas zum Lachen

Beitragvon Pierrot » Sa 5. Apr 2014, 17:04

_hello2_ Sehr gut
Erstaunlich, daß der Mensch nur hinter seiner Maske ganz er selbst ist.
Edgar Allan Poe 1809-1849
Pierrot
u.n.e.n.t.b.e.h.r.l.i.c.h.
 
Beiträge: 1469
Registriert: Fr 23. Aug 2013, 01:29
Wohnort: Hessen

Re: etwas zum Lachen

Beitragvon Augenblick » Mo 28. Apr 2014, 21:35

Auf der Rückseite einer Körpermilch-Probe zu lesen, die ich heute erworben habe...

Das ist doch mal eine menschlich -sympathische Formulierung, dass auf Tierversuche verzichtet wurde... _grin_


Bild
Das lineare Kausalitätsdenken liefert schon lange keine Erklärungen mehr:
Auf A muss nicht B folgen.

~Paul Watzlawick~

Lachen und Lächeln sind Tor und Pforte, durch die viel
Gutes in den Menschen hineinhuschen kann.

~Christian Morgenstern~
Benutzeravatar
Augenblick
u.n.e.n.t.b.e.h.r.l.i.c.h.
 
Beiträge: 3503
Registriert: Mo 3. Okt 2011, 00:53
Wohnort: Berlin

Re: etwas zum Lachen

Beitragvon Augenblick » Di 29. Apr 2014, 13:12

Bild
Das lineare Kausalitätsdenken liefert schon lange keine Erklärungen mehr:
Auf A muss nicht B folgen.

~Paul Watzlawick~

Lachen und Lächeln sind Tor und Pforte, durch die viel
Gutes in den Menschen hineinhuschen kann.

~Christian Morgenstern~
Benutzeravatar
Augenblick
u.n.e.n.t.b.e.h.r.l.i.c.h.
 
Beiträge: 3503
Registriert: Mo 3. Okt 2011, 00:53
Wohnort: Berlin

Re: etwas zum Lachen

Beitragvon Prisma » So 4. Mai 2014, 16:22

Hier gibt es zur Zeit ein für meinen Geschmack sehr gelungenes Programm von Dieter Nuhr anzuhören:

Dieter Nuhr solo - Nuhr ein Traum

_läch_
Benutzeravatar
Prisma
Gold Member
 
Beiträge: 414
Registriert: So 21. Jul 2013, 12:54

Re: etwas zum Lachen

Beitragvon Pierrot » Mo 5. Mai 2014, 22:05

Augenblick hat geschrieben:Bild

Da ist leider so viel Wahres dran...
Erstaunlich, daß der Mensch nur hinter seiner Maske ganz er selbst ist.
Edgar Allan Poe 1809-1849
Pierrot
u.n.e.n.t.b.e.h.r.l.i.c.h.
 
Beiträge: 1469
Registriert: Fr 23. Aug 2013, 01:29
Wohnort: Hessen

Re: etwas zum Lachen

Beitragvon Prisma » Di 6. Mai 2014, 08:12

Shit, der ist echt hart, aber gut! Ich kann das Ratschen förmlich hören. Riecht irgendwie nach Schwefel.. _headbang_
Benutzeravatar
Prisma
Gold Member
 
Beiträge: 414
Registriert: So 21. Jul 2013, 12:54

VorherigeNächste


Ähnliche Beiträge

Manchmal etwas überfordert...
Forum: Hochsensibilität Allgemein
Autor: Anonymous
Antworten: 10
Ein - etwas verzweifeltes - Hallo =)
Forum: Vorstellungsrunde
Autor: Anonymous
Antworten: 10
islandmädchen ist neu hier und etwas ratlos...
Forum: Vorstellungsrunde
Autor: Anonymous
Antworten: 9
Eine etwas ältere HS
Forum: Vorstellungsrunde
Autor: Blackhills
Antworten: 16
Könnt ihr HS als etwas Positives akzeptieren?
Forum: Hochsensibilität Allgemein
Autor: Anonymous
Antworten: 31

Zurück zu Off topic

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron