HS und Werbung

alles, was sonst nirgends reinpasst!

Moderatoren: Hortensie, Eule, jules1976

HS und Werbung

Beitragvon Ally » Do 1. Nov 2018, 08:07

Hallo ihr Lieben,

mich beschäftigt die Frage, wie ihr mit Werbung im Alltag umgeht!
Ich selber schaue seit Jahren kein Fernsehen mehr. Stattdessen greife ich hin und wieder auf Streamingdienste zurück.
Einige von denen packen nun aber auch kleine Werbesequenzen in die Vorschau, bevor der eigentliche Film sartet.
Zwar kann man sie mit einem Klick wegschalten (noch), aber mindestens für eine Sekunde wird man mit einer überlauten Szene eines neuen Films/Serie beschallt.
Was mich in den letzten Jahren auch zunehmend schafft, ist die Werbung auf Youtube.
Ich schaue gerne den einen oderen Youtuber, weil ich manche von denen seit vielen vielen Jahren folge.
Doch die 5 Sek. Werbung vor jedem Video, teilw. die Werbung WÄHREND der Videos und die ganzen Artikel, die immer mehr Youtuber in ihren Videos vermarkten, schaffen mich.
Klar kann man nun sagen, ich solle dort nicht mehr schauen, aber wie ich bereits erwähnte, folge ich den Leuten teilweise schon sehr sehr lange.
Oft sind es Kanäle über gesunde Ernährung, ganzheitliche Methoden, hier und da auch etwas gesellschaftliches oder ein privater Vlog.
Aber zu was Youtube geworden ist, stimmt mich traurig und auch nachdenklich.
Nun habe ich gelesen, dass auch bald in Whatsapp Werbung geschalten werden soll... es hört einfach nicht auf.
Überall wird man beschallt oder visuell darauf aufmerksam gemacht.
Werbung war zwar schon immer ein Thema, aber in diesem Ausmaß habe ich es noch nie erlebt.

Wie geht ihr damit um? Wie ist eure Meinung dazu? Empfindet ihr es ähnlich? Was tut ihr dagegen?

Liebe Grüße, Ally
Ally
Neuling
 
Beiträge: 9
Registriert: Mo 15. Okt 2018, 10:50

Re: HS und Werbung

Beitragvon Frank_SH » Do 1. Nov 2018, 11:01

Moin,

mir geht es ähnlich, ungefragte Werbung belastet mich im Alltag.

Ich entziehe mich dem soweit es geht; schaue kaum Fernsehen, höre kaum Radio und am Rechner habe ich den Ton grundsätzlich ausgeschaltet. Wenn ich doch mal bei Youtube ein Video angucke, schalte ich den Ton erst nach der erzwungenen Werbung ein.

Die Welt ist nicht nicht HS. Wir sollten uns die Bedingungen weitesgehend selbst schaffen, in denen wir in der "nicht-HS-Welt" existieren können. Rücksichtnahme wirst du nicht oder nur sehr selten erleben...

LG, Frank
Frank_SH
Fleißiges Mitglied
 
Beiträge: 71
Registriert: Do 16. Jul 2015, 21:52
Wohnort: Moorrege

Re: HS und Werbung

Beitragvon Linnea » Do 1. Nov 2018, 11:18

Man darf aber auch nicht vergessen, dass sich diese Medien auch so finanzieren.
Dennoch gibt es oft Alternativen. Mir hat es geholfen, meine Einstellung zur Werbung zu ändern,
indem ich versuche, wenn ich sie sehe... was ich selten tue, sie objektiv aber interessiert zu schauen.
Bei YouTube, hat man oft die Möglichkeit sie zu überspringen. Für WhatsApp gibt es auch schon Alternativen, mit denen habe ich mich aber noch nicht beschäftigt.
Benutzeravatar
Linnea
Neuling
 
Beiträge: 34
Registriert: Sa 27. Okt 2018, 09:50

Re: HS und Werbung

Beitragvon Orphée » Do 1. Nov 2018, 13:53

Hallo Ally, hallo Ihr... :-)


Mir geht's genauso, fühlte mich ziemlich erdrückt von dem Thema Werbung im Netz. Man kann aber Abhilfe schaffen... es gibt einige Werbeblocker, die nicht nur kostenlos und sehr einfach zu installieren sind(egal ob auf dem Smartphone oder PC), sondern einen extrem hohen Nutzen haben. Diese nervige Werbung vor einem YouTube-Video z.B. findet damit nicht mehr statt, sowie viele diverse andere Werbeeinblendungen auf den Internetseiten. Möchte ich nie mehr missen. Falls noch Fragen... bitte gerne icon_winkle


Gruß
Benutzeravatar
Orphée
Full Member
 
Beiträge: 160
Registriert: So 13. Aug 2017, 15:22

Re: HS und Werbung

Beitragvon Raspberry » Di 1. Jan 2019, 17:03

Mir gehts ähnlich, ursprünglich mochte ich Youtube, weil es dort kaum Werbung gab. Im Moment komme ich damit durch, dass ich die 5 Sekunden warte, bis ich die Werbung überspringen kann, und das dann auch sofort tue.

Zuhause meide ich Werbeartikel, wenn ich Kleider bestelle und etwas zurückschicken muss, geht die Gratistasche meistens auch gleich zurück. Ich mag auch keine grossen Logos, die wenigen Marken, die ich mag, sind sehr dezent.

Mir fällt schon gar nicht mehr auf, auf wieviele Sachen ich "verzichte", weil sie mehr Werbung als nützlich sind. Die einzigen Werbeartikel, die ich schon fast sammle, sind die Colagläser. Sie sind so hübsch geschwungen und irgendwie herrlich altmodisch.
Raspberry
Neuling
 
Beiträge: 25
Registriert: Di 14. Aug 2018, 12:50

Re: HS und Werbung

Beitragvon Stoffel » Mi 2. Jan 2019, 13:08

Die Werbemenge heute ist für mich fürchterlich. Klar das Youtube von irgendwas leben muß, darum die Werbung. Aber vor jedem Lied Werbung ?
Ich überlege momentan für Musik, mein einziger Youtubegrund, aufs bezahlte Youtube umzusteigen. Dann bin ich die Werbung los.

Schlimm ist es für mich, wenn ich mit Musik und Werbung dauerberieselt werde, und nicht ausweichen oder es abstellen kann.

Das beste Beispiel dafür ist einkaufen. Die Musik in den Supermärkten der Umgebung ist zum kotzen, und zwischendurch kommen dann immer noch so tolle Ansagen.

Kaufen sie diese Woche 3 Dosen Sauerkraut zum Preis von 5 - da werde ich teilweise schon richtig aggressiv und verkürze den Einkauf auf das Notwendigste.
Wissen macht krank, nix wissen auch, ist aber nicht so stressig
Stoffel
Full Member
 
Beiträge: 203
Registriert: Sa 27. Okt 2018, 17:26

Re: HS und Werbung

Beitragvon DesdiNova87 » Mi 2. Jan 2019, 16:57

Es gibt eine einfache Lösung: Ad-Blocker installieren, bei Firefox als Browser z.B. AdBlockPlus. Problem gelöst, nie wieder Werbung bei YouTube, völlig kostenfrei. Nutze ich schon seit vielen Jahren.

P.S.: Man kann Musik auch kaufen, als CDs/Schallplatten oder als Download. Dann hat man auch keine Werbung icon_winkle
~ Keep a green tree in your heart and perhaps a singing bird will come. ~
Benutzeravatar
DesdiNova87
Gold Member
 
Beiträge: 420
Registriert: Di 6. Jun 2017, 22:45

Re: HS und Werbung

Beitragvon Jamania » Do 3. Jan 2019, 09:25

Ich gehe einfach auf die letzte Seite zurück und rufe wieder neu auf.
Manchmal klappt es dann schon beim nächsten Mal, je nach Popularität des Clips kann es aber auch 5 bis 8 Mal brauchen.
Ist es mir aber wert, denn für mich ist das auch ein Statement: ich lasse mich von niemandem in hypererregtem Zustand anschreien oder höre mir dumme Suggestivmantras an.

Werbung als solches lehne ich nicht ab, verstehe auch durchaus, wie das System der kostenlosen Nutzung für mich davon abhängt.
Deshalb toleriere ich aber nicht alles.
Werbung, die mich unterhält, amüsiert oder auch mich nicht belästigt, lasse ich zu, alles andere boykottiere ich gnadenlos dort, wo ich es kann.
Jamania
Rat der Weisen
 
Beiträge: 1002
Registriert: Mi 13. Jul 2011, 17:02


Zurück zu Off topic

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron