Immer auf dem neuesten Stand

alles, was sonst nirgends reinpasst!

Moderatoren: Hortensie, Eule, jules1976

Immer auf dem neuesten Stand

Beitragvon Karuna » Mo 15. Jan 2018, 12:03

Neulich zeigte mir ein guter Freund ein Youtube-Video. Offenbar bemerkte er mein Desinteresse, dass ich doch zu verbergen versuchte. Er meinte, dass er es auch ziemlichen Blödsinn findet, aber man müsse sich so etwas anschauen, um zu wissen was so los ist und mitreden zu können.

Ich hatte irgendwie nie das Bedürfnis, mich mit Dingen zu beschäftigen, nur um dazu zu gehören...sei es im Internet, Filme, Mode, sondern gehe da eher nach meinen eigenen Interessen, auch wenn ich weiß, dann eben in manchen Dingen nicht mitreden zu können.

Wie ist das bei euch?
Karuna
 

Re: Immer auf dem neuesten Stand

Beitragvon Holzländer » Mo 15. Jan 2018, 14:06

Hallo Karuna,

das ist eine gute Frage.

Für mich ist wichtig, mir meine eigene Meinung jenseits vorgeprägter Darstellungen zu bilden. Da bin ich bei Dir. Was mich nicht interessiert hat keinen Platz in meinem Leben.

Dafür habe ich mehr Zeit für die Dinge und Themen in meinem Leben die mich aktiv interessieren.

Die permanent deklarierte notwendige Gruppendynamik sehe ich als manipulierenden Versuch Menschen auf einfachste Weise in eine Richtung zu steuern. Wie soll der Mensch denken und handeln.

Sein eigenes Ding durchzuziehen ist uncool. Für mich ist es genau anders herum. Es ist selbstbewusst zu seinen eigenen Werten und Vorstellungen zu stehen und diese zu Leben.

Gruß Holzländer
Holzländer
 

Re: Immer auf dem neuesten Stand

Beitragvon Rakete » Mo 15. Jan 2018, 15:05

Hi Karuna,

jetzt musste ich schmunzeln. Ja, das kenne ich zur Genüge.
Irgendwie habe ich nur zwei Zustände: Entweder ich bin nicht interessiert, oder ich bin von einem Thema besessen!

Ich habe weder Fernsehen, noch Radio, noch Zeitung. Es interessiert mich einfach nicht, oder ich möchte mich mit solchen
Dingen nicht auch noch belasten, da die sonst auch noch in meinen Gedanken kreisen, ich aber nichts ändern kann,
was dann in Resignation mündet, welche dann meine Laune runterzieht, bzw. meine depressive Stimmung noch anfeuert.

Hmm, ein passender Spruch für Dich: "Mir sagt man immer ich sei nicht Gesellschaftsfähig. Dann werfe ich einen Blick auf
die Gesellschaft und bin überaus erleichtert da nicht dazuzugehören."

Ich werde auch laufend damit konfrontiert, dann versuche ich Interesse zu heucheln. Das fällt mir aber sehr schwer in
diese Rolle zu schlüpfen und es raubt mir Energie. Es ist für mich nicht autentisch, das bin nicht ich. Ich entfremde
mich dann soweit, das es mir schwindlig wird und ich so ein losgelöstes Gefühl bekomme. Ich verliere sozusagen
den Kontakt zu mir und allem drumherum.

Versuche es mal so zu sehen, öhm, nennen wir es mal HSP, oder halt eine speziellere Art von Persönlichkeit, welche
sehr selten ist. Darum kommt man sich immer so vor, als würde man nicht zum Rest passen. Du hast besondere
Fähigkeiten, hier z.B. von wichtigen und unwichtigen Dingen zu unterscheiden und blitzschnell auszusortieren.
Nunja, das stößt bei vielen auf Unverständnis.

Entscheident wäre jetzt wie man damit umgeht. Klar, man will auch nicht mühsam gewonnene Freunde vor den Kopf
stoßen, hier ist Toleranz von beiden Seiten notwendig. So wie ich rauslese habt ihr das doch ganz gut hinbekommen.

LOL, Holzländer hat das gut getroffen. So, pa! Alle machen das! Dann ich sicher nicht!

Maik
The intuitive mind is a sacred gift and the rational mind is a faithful servant. We have created a society that honors the servant and has forgotten the gift.
Rakete
Full Member
 
Beiträge: 191
Registriert: Di 3. Okt 2017, 13:10

Re: Immer auf dem neuesten Stand

Beitragvon rene261 » Mo 15. Jan 2018, 20:39

Hallo zusammen

immer auf dem neuesten Stand zu sein ist prinzipiell unmöglich, da täglich tausende neuer Dinge auftauchen, bei denen man "auf dem neuesten Stand" sein müsste. So viel Zeit hat wohl niemand.

So suche ich mir die Dinge heraus, die mich selbst interessieren, mit denen befasse ich mich dann. Dabei lasse ich mich durchaus von Anderen (Menschen die mich ansprechen, Texten/Bildern, die andere Menschen veröffentlicht haben) inspirieren, aber mich dazu nötigen lassen, mich mit etwas zu befassen, nur weil alle anderen das auch tun, das mache ich nicht.

Warum auch, welchen Sinn sollte das machen? Zumal das Mitreden wieder nur Smalltalk wird, den mag ich ohnehin nicht.

Ich habe so etwas in meinem Leben auch nie gemacht, ich war resistent gegen Gruppenzwang.

LG René
Benutzeravatar
rene261
Full Member
 
Beiträge: 154
Registriert: Mi 20. Apr 2016, 21:37
Wohnort: Naumburg(Saale)

Re: Immer auf dem neuesten Stand

Beitragvon Karuna » Do 18. Jan 2018, 22:53

Schön, zu lesen, dass andere in dieser Hinsicht ähnlich denken. Ich hatte überlegt, dass diese Eigenschaft evtl. typisch für HSP ist...
Karuna
 

Re: Immer auf dem neuesten Stand

Beitragvon Binsebub » Fr 26. Jan 2018, 12:03

Doch, ich interessiere mich schon für das, was um mich herum passiert. Aber ich muss auch nicht alles weiter vertiefen. Ich weiß zum Beispiel, dass es da irgendwo ein Dschungelcamp gibt. Das reicht. Ich bin schon neugierig,aber dann denke ich auch: "Was ich nicht weiß, macht mich nicht heiß!"
Liebe Grüße! :-)
Binsebub
 



Ähnliche Beiträge


Zurück zu Off topic

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron