Krank daheim und nicht allein

alles, was sonst nirgends reinpasst!

Moderatoren: Hortensie, Eule, jules1976

Re: Krank daheim und nicht allein

Beitragvon Tammika » Mi 2. Mär 2011, 19:18

Liebe Mainzerin,

wir stehen direkt neben dem Eingang mit unserem Stand. Das wäre noch zu verkraften wenn die Lüftung am Eingang eingestellt wäre, war sie gestern aber wiederholt nicht. Bin ja schon zerknittert aufgewacht und das hat mir dann gestern den Rest gegeben. Ich habe für morgen erst einmal abgesagt.

Gelo hilft mir wirklich gut, den Minzgeschmack der später hochkommt ignoriere ich einfach.

Mein Stern kommt morgen zu mir, heute fühle ich mich einfach nur wie Quasimodo :-)

LG

Tammi
***************************************************************************************
Schwierige Zeiten lassen uns Entschlossenheit und innere Stärke entwickeln...
Dalai Lama XIV.
eig. Tanchu Dhondup
geistliches Oberhaupt der tibet. Buddhisten, 1989
Benutzeravatar
Tammika
Hero Member
 
Beiträge: 565
Registriert: Di 7. Dez 2010, 18:46
Wohnort: 38100

Re: Krank daheim und nicht allein

Beitragvon Rose » Mi 2. Mär 2011, 20:11

_floating_heart

Rosengrüße für dich .

Rose
Wenn ich mein Leben nochmals leben könnte.
Ich würde mehr Gänseblümchen pflücken.
Rose
Hero Member
 
Beiträge: 894
Registriert: Sa 16. Okt 2010, 17:07

Re: Krank daheim und nicht allein

Beitragvon Eule » Do 3. Mär 2011, 16:51

Liebe Tammika,

Bild

Lieber Eulengruß
Benutzeravatar
Eule
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2397
Registriert: Sa 16. Okt 2010, 13:51
Wohnort: Köln

Re: Krank daheim und nicht allein

Beitragvon mainzerin1979 » Do 3. Mär 2011, 17:04

tammi,

wie gehts dir heute?

gute-besserungs-bussi

mainzerin
Da es förderlich für die Gesundheit ist, habe ich beschlossen, glücklich zu sein. - Voltaire
Benutzeravatar
mainzerin1979
Hero Member
 
Beiträge: 994
Registriert: Sa 27. Nov 2010, 19:40

Re: Krank daheim und nicht allein

Beitragvon Tammika » Fr 4. Mär 2011, 14:31

Hallo ihr Lieben,

danke der Nachfrage. Es geht mir einen Tick besser aber noch nicht wirklich 100 % fit. Nase ist dicht und wund, Husten ohne Ende, aber zum Glück sind die Nierenschmerzen weg.

Ich konnte natürlich auch nicht dauerhaft liegen bleiben und habe gestern meine Bude aufgeräumt und heute einige Gänge erledigt. Zu allem Übel habe ich morgen einen Einsatz 80 km weiter weg, ich kann ihn auch nicht absagen, ich brauche ja das Geld. Andererseits habe ich Glück dass mein Einsatz in Süddeutschland erst übernächste Woche ist _10_

Küssa eure Tammi
***************************************************************************************
Schwierige Zeiten lassen uns Entschlossenheit und innere Stärke entwickeln...
Dalai Lama XIV.
eig. Tanchu Dhondup
geistliches Oberhaupt der tibet. Buddhisten, 1989
Benutzeravatar
Tammika
Hero Member
 
Beiträge: 565
Registriert: Di 7. Dez 2010, 18:46
Wohnort: 38100

Re: Krank daheim und nicht allein

Beitragvon Eule » Fr 4. Mär 2011, 16:11

Tammika hat geschrieben:Es geht mir einen Tick besser aber noch nicht wirklich 100 % fit. Nase ist dicht und wund, Husten ohne Ende, ... ich kann ihn auch nicht absagen, ich brauche ja das Geld.


Liebe Tammi,

kurier dich besser erstmal aus, das Geld musst du doch wahrscheinlich sowieso beim Amt verrechnen und es bleibt nicht viel. Die Gesundheit geht vor, so eine verschleppte Erkrankung ist nicht zu unterschätzen, geht bis zu Herzentzündungen.

Pass gut auf dich auf und lass dich lieber von deinem Stern pflegen. Weiter gute Besserung _yessa_

Lieber Eulengruß
Benutzeravatar
Eule
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2397
Registriert: Sa 16. Okt 2010, 13:51
Wohnort: Köln

Re: Krank daheim und nicht allein

Beitragvon stanzi » Fr 4. Mär 2011, 17:02

Eule hat geschrieben:
Pass gut auf dich auf und lass dich lieber von deinem Stern pflegen.



pass gut auf dich auf tammi,eules vorschlag klingt vernünftig.

Bild
In einer irrsinnigen Welt vernünftig sein zu wollen ist schon wieder ein Irrsinn. Voltaire
Benutzeravatar
stanzi
u.n.e.n.t.b.e.h.r.l.i.c.h.
 
Beiträge: 3758
Registriert: Do 2. Dez 2010, 17:57
Wohnort: wien

Re: Krank daheim und nicht allein

Beitragvon Tammika » So 6. Mär 2011, 10:36

Hallo ihr Lieben,

danke für eure Worte. Ich habe gestern doch gearbeitet , bin ja sehr pflichtbewußt. Allerdings war das ein komischer Schlag Mensch, obwohl es nur 80 km von hier entfernt ist. Habe dann mit Ach und Krach knapp in den letzten zwei Stunden meine eigene Zielvorgabe erreicht. Ich freue mich auf morgen wo ich wieder in heimischen Gefilden unterwegs bin.

Weiß jemand wie man offene Stellen IN der Nase wieder heile bekommt. Ich schmiere seit Tagen Bebanthen in die Nase aber es wirkt nicht. Mittlerweile zieht es bis in die Zähne habe ich das Gefühl.

Heute ist Relaxing und Erholung angesagt.

Küssa eure Tammi
***************************************************************************************
Schwierige Zeiten lassen uns Entschlossenheit und innere Stärke entwickeln...
Dalai Lama XIV.
eig. Tanchu Dhondup
geistliches Oberhaupt der tibet. Buddhisten, 1989
Benutzeravatar
Tammika
Hero Member
 
Beiträge: 565
Registriert: Di 7. Dez 2010, 18:46
Wohnort: 38100

Vorherige


Ähnliche Beiträge

Warum werde ich ständig krank?
Forum: Off topic
Autor: Anonymous
Antworten: 5
HSP oder psychisch krank
Forum: Hochsensibilität Allgemein
Autor: norain
Antworten: 62
Psychisch krank
Forum: Wissenschaft und Forschung
Autor: Ursa Major
Antworten: 16

Zurück zu Off topic

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron