PC-Innen"reinigung"

alles, was sonst nirgends reinpasst!

Moderatoren: Hortensie, Eule, jules1976

PC-Innen"reinigung"

Beitragvon Charda » Fr 5. Aug 2011, 11:21

Man soll ja den PC auch ab und an mal von innen "reinigen". Mache das sogar hin und wieder. Wie heute.
Neben den herkömmlichen Wattestäbchen, mit denen ich vorsichtig feinsten Staub versuche aufzunehmen und feinem Pinsel, an dem Staubwolken hängen bleiben und herausgefischt werden, pustete ich auch hinein zum Vertreib der ungehörigen Feinstpartikel.

Und wie ich so pustete, dachte ich, das kann ein Fön besser. Ich habe zum Glück einen, der Kaltstufe hat (keine Wärme) und den hielt ich vorsichtig hinein. Es stob und staubte. Vieles davon setzte sich gleich "hinten" an den Fön auf das Ansauggitter.

Fazit: Gutes Ergebnis, zumindest kam noch einiges an Staub mittels Fönen raus.
Weiß nur nicht, ob das irgendwann auch Nachtteil haben könnte, weil ich mit Fön ggf. den Staub in sensible Bereiche hineinpuste (zB. bei den Lüftern in die Ecken stoße) oder beim Prozessor (?) in das Rippending darüber.

Sollte man das lieber lassen?
Wie macht Ihr den PC innen sauber?
Charda
 

Re: PC-Innen"reinigung"

Beitragvon Eule » Fr 5. Aug 2011, 14:01

Hallo Charda,

ich staube gelegentlich das Gehäuse außen ab und das war es auch. Ich schraube nicht auf, da lasse ich die Finger von. Das Laptop schraube ich auch nicht auf.

Liebe Eulengrüße
Benutzeravatar
Eule
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2397
Registriert: Sa 16. Okt 2010, 13:51
Wohnort: Köln

Re: PC-Innen"reinigung"

Beitragvon Charda » Fr 5. Aug 2011, 20:54

Vielleicht sollte ich nicht putzen, wirbelt ja erst den Staub auf. Bild
Charda
 

Re: PC-Innen"reinigung"

Beitragvon Viola cornuta » Mo 8. Aug 2011, 12:49

Hm, also als ich noch einen Gehäusepc hatte habe ich den immer saubergemacht wenn ich drinnen was umgebaut/aufgerüstet habe.

Solange Du nicht mit Wasser und Seife und nicht mit Gewalt drangehst kann da eigentlich nicht viel passieren, mit Kaltluft föhnen ist denke ich nicht schlecht (ich war da viel brutaler und habe den Staubsauger reingehalten, in Kombination mit einem Federnstaubwedel, der den Staub in den Ritzen für den Sauger aufgewühlt hat).

Auf der Arbeit haben wir übrigens auch eine Art batteriebetriebenen Minipuster, mit dem wir besonders empfindliche Elektronik und Optik entstauben können. Das Ding pustet halt. Wenn unser Kram das überlebt dann auch ein Computer, der wesentlich weniger empfindlich ist!

Wichtig ist daß Du die Kontakte (oder grundsätzlich kleine glänzende Metalldinger, ausser Schrauben) nicht mit blossen Fingern anfasst, weil sie korrodieren können, kein Wasser, und vor dem Staubsaugen kontrollieren ob irgendwelche losen Teile rumfliegen die eigentlich wo drangehören (was aber wenn Du im PC nicht rumbaust nicht so der Punkt ist).

Beim Laptop entstaube ich immer mal wieder die Tastatur (durch pusten), auf mache ich den auch nicht. Da ich ihn nur zum Schreiben und Surfen nutze muss ich ihn auch nicht aufrüsten...

Lieben gruß!
V
Benutzeravatar
Viola cornuta
Gold Member
 
Beiträge: 464
Registriert: Mo 28. Feb 2011, 14:41

Re: PC-Innen"reinigung"

Beitragvon Charda » Mo 8. Aug 2011, 14:44

Ich fasse, wenn ich den PC öffne, vorher immer an Metall (Heizung zB.), falls ich elektrisch geladen sein sollte. Hat man manchmal, man fasst was an und bekommt einen gewischt. Beim PC das, wäre nicht gut wenn der PC den "Wischer" abbekommt. Habe ich irgendwo mal gelesen gehabt, daß man das tun soll.

So einen großen staubziehenden Pinsel will ich mir mal irgendwann besorgen. Glaub, die sind ganz gut dafür, oder für Tastatur auch.
Charda
 

Re: PC-Innen"reinigung"

Beitragvon Viola cornuta » Di 9. Aug 2011, 12:08

..stimmt, vorher erden ist immer gut. Da machen wir auf der Arbeit auch immer Esoterikwitze darüber, daß das Experiment nur funktioniert wenn wir uns vorher erden *g*.
Wobei wir das vor allem bei den empfindlichen Sachen machen, bei den PCs jetzt nicht, die sind eher die Stiefkinder...aber es schadet auf keinen Fall und ist vielleicht wirklich gar keine schlechte Idee.
Benutzeravatar
Viola cornuta
Gold Member
 
Beiträge: 464
Registriert: Mo 28. Feb 2011, 14:41



Ähnliche Beiträge


Zurück zu Off topic

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron