Reinigungsmittel

alles, was sonst nirgends reinpasst!

Moderatoren: Hortensie, Eule, jules1976

Reinigungsmittel

Beitragvon herzblut » Fr 3. Dez 2010, 15:51

Hallo Ihr Lieben,
vorhin habe ich geputzt - erst hat mein großer, 15 Jahre alter Rüde den ganzen Flur vollgesch.. und ich musste das mit Klorix wegputzen,

dann habe ich im Laden Fenster geputzt und mir ist aufgefallen, dass bei Reinigungsmittel total stechend und beißend waren - mir hat es beinahe die Luft verschlagen??

Liegt das an der HS?? Ist es nur ein besser ausgeprägter Geruchssinn, oder wirken die "Gifte" einfach viel viel intensiver??

Womit putzt Ihr denn so?

Lieben Gruß, herzblut
"Ich glaube, daß wenn der Tod unsere Augen schließt, wir in einem Lichte stehen, von dem unser Sonnenlicht nur der Schatten ist."

Arthur Schopenhauer

In tiefer Trauer um meine geliebte Hündin Linda, die am 12. Mai gestorben ist.
Benutzeravatar
herzblut
Administrator
 
Beiträge: 3232
Registriert: Fr 10. Sep 2010, 21:23

Re: Reinigungsmittel

Beitragvon mainzerin1979 » Fr 3. Dez 2010, 16:05

hallo herzblut,

gutes thema! ich habe probleme mit "cillit bang". damit schrubbe ich immer einmal im monat meine glasdusche und die wanne. es ist ein sehr gutes mittel, aber ich wickele mir dabei immer ein riesen baumwollschal ums gesicht, weil ich das sonst nicht aushalte im bad. mein freund hat mich mal gefragt, ob ich unter die taliban gegangen wäre big_rofl
zusätzlich mache ich das fenster sperangelweit auf. also das zeug an sich ist super, aber für mich (als HS?) böse. meine finger liegen dann auch immer in fetzen. aber dann kommt ne ladung kaufmanns kindercreme drauf und dann geht das schon wieder.

und das klorix schütte im manchmal in den ausguss, wenn meine haare mal wieder alles verstopft haben. das beißt auch total in meiner nase....

aber meinst du, dass das HS ist? kann gut sein. bin geruchstechnisch eh total empfindlich (ach, nee?! :lol: )

liebe grüße, mainzerin
Da es förderlich für die Gesundheit ist, habe ich beschlossen, glücklich zu sein. - Voltaire
Benutzeravatar
mainzerin1979
Hero Member
 
Beiträge: 994
Registriert: Sa 27. Nov 2010, 18:40

Re: Reinigungsmittel

Beitragvon stanzi » Fr 3. Dez 2010, 16:42

hallo herzblut,ich finde die meisten putzmittel viel zu scharf..das ist als ob man mit schrot auf spatzen schießt!!...bei uns gibt es den " frosch!" ist auch efektief und gar nicht scharf.

nasenklammer und gummihandschuhe wären anzuraten bei deinem unterfangen....

:)
stanzi..also mir gefällt es hier muß noch alles erkunden.... :geek:
In einer irrsinnigen Welt vernünftig sein zu wollen ist schon wieder ein Irrsinn. Voltaire
Benutzeravatar
stanzi
u.n.e.n.t.b.e.h.r.l.i.c.h.
 
Beiträge: 3758
Registriert: Do 2. Dez 2010, 16:57
Wohnort: wien

Re: Reinigungsmittel

Beitragvon Sarina » Fr 3. Dez 2010, 21:36

oh ha womit putzt ihr denn, viel zu scharf und gar nicht nötig, ich nehm bestimmt seit 15 Jahren Hara und nur für Waschbecken und Toilette milde Reiniger ähnlich wie Frosch. Für Flächen wo sich Fett absetzt und ich mal nicht so schnell alles bereinigt habe, einen Fettlöser zum Aufsprühen, Geruchsfrei, auch für weiße Fensterrahmen, der ist super.

Bei anderen Sachen bleibt mir auch die Luft weg, geht gar nicht.

lieben Gruß
Sarina
Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar Bild
Benutzeravatar
Sarina
u.n.e.n.t.b.e.h.r.l.i.c.h.
 
Beiträge: 1515
Registriert: Sa 11. Sep 2010, 00:44

Re: Reinigungsmittel

Beitragvon Nicky » Sa 4. Dez 2010, 00:39

Guten Abend,

also ich mag bestimmte Reiniger auch nicht.
Für schöne Gerüche bin ich immer sehr empfänglich, daher benutze ich oft Duftöle und -stäbchen.
Aber bei Reinigungsmitteln muss ich immer das Fenster öffnen um den Geruch zu ertragen.
Ich bekomme immer fürchterliche Hustenanfälle von dem beißenden Geruch.

Liebe Grüße

Nicky
Das Leben ist nie festgefahren.
In jedem von uns steckt die Macht, sein Leben so zu gestalten wie man es sich wünscht!
Benutzeravatar
Nicky
Hero Member
 
Beiträge: 850
Registriert: Sa 4. Dez 2010, 00:34
Wohnort: nähe Berlin

Re: Reinigungsmittel

Beitragvon herzblut » Sa 4. Dez 2010, 14:13

Hallo Ihr,

also wenn ich das so lese - und mir überlege, wie lange an Produkten getüftelt wird,
dann denke ich schon, dass das ein HS typisches "Problem" ist :?

und die neue Generation wie Cilit, Bref ... etc. sind schon als kleinste Chemiebomben anzusehen -

ich benutze die auch nur, wenn es sein muss!
also wenn mein Hund den Flur vollkackt, find ich schon, dass da was keimtötendes drüber muss - zumal ich hier nicht mit
kochendem Wasser arbeiten kann, weil es ein Holzfußboden ist big_grubel
ansonsten habe ich auch so einen Dampfreiniger, der ist toll - damit mache ich auch meine Matratze ab und an wie neu!

Frosch ist ne ziemliche Veraarschung, wer die Umwelt schonen will, müsste da schon im Bioladen einkaufen - z.B. mit Waschnüssen waschen?!
Hab ich mal ne zeitlang gemacht, aber ich handele mit Kleidung, und da muss alles Tip top aussehen und gut riechen - ansonsten war ich damit zufrieden!

Ich habe eine Kundin, die hat ne Biokläranlage im Garten - das heißt, sie muss mit abbbaubaren tensiden waschen, ihre mieter haben mit frosch gewaschen - da ist ihr die ganze Anlage "umgekippt" big_pasta

naja, ist aber immer noch besser als die totalen Chemie Bomben - was mich stört, ist das in Frosch reinigern Palmöl - siehe dieser thread steckt
:geek: 11590502nx46300/politik-aktuelles-und-brisante-themen-f14/schokolade-und-palmoel-t10.html

Lieben Gruß, herzblut
"Ich glaube, daß wenn der Tod unsere Augen schließt, wir in einem Lichte stehen, von dem unser Sonnenlicht nur der Schatten ist."

Arthur Schopenhauer

In tiefer Trauer um meine geliebte Hündin Linda, die am 12. Mai gestorben ist.
Benutzeravatar
herzblut
Administrator
 
Beiträge: 3232
Registriert: Fr 10. Sep 2010, 21:23

Re: Reinigungsmittel

Beitragvon Lesley » Sa 4. Dez 2010, 20:49

Ich habe mal einige Jahre 1x wöchentlich in einer Arztpraxis geputzt. Ich fand die Reinigungsmittel auch immer sehr scharf und stechend und hatte danach einige Stunden das Gefühl, dass mein Geruchssinn beeinträchtigt ist.
"Von dem Menschen, den du geliebt hast, wird immer etwas in deinem Herzen zurückbleiben."
Benutzeravatar
Lesley
Hero Member
 
Beiträge: 834
Registriert: So 28. Nov 2010, 22:58

Re: Reinigungsmittel

Beitragvon herzblut » So 5. Dez 2010, 01:01

Huhu kleiner Riese,

nee, die riecht eigentlich ganz gut, wenn man Waschnüsse benutzt - irgendwie natürlich frisch flower
irgendwie so ein Hauch von nichts, abe angenehm - musst mal probieren, für dich als Allergikerin optimal!
"Ich glaube, daß wenn der Tod unsere Augen schließt, wir in einem Lichte stehen, von dem unser Sonnenlicht nur der Schatten ist."

Arthur Schopenhauer

In tiefer Trauer um meine geliebte Hündin Linda, die am 12. Mai gestorben ist.
Benutzeravatar
herzblut
Administrator
 
Beiträge: 3232
Registriert: Fr 10. Sep 2010, 21:23

Re: Reinigungsmittel

Beitragvon Lesley » So 5. Dez 2010, 08:15

Das mit den Waschnüssen finde ich sehr interessant.
Bitte berichte mal, kleine Riesin.
"Von dem Menschen, den du geliebt hast, wird immer etwas in deinem Herzen zurückbleiben."
Benutzeravatar
Lesley
Hero Member
 
Beiträge: 834
Registriert: So 28. Nov 2010, 22:58

Re: Reinigungsmittel

Beitragvon Hawi » So 5. Dez 2010, 09:32

Noch ne Idee von einer Bekannten, die sich mit sowas auskennt: Möglichst Reinigungsmittel vermeiden, die Tenside enthalten. Umweltfreundlich sind die wohl sowieso nicht. Außerdem bewirken die zwar zuerst eine gründliche Reinigung, aber später lagert sich der Schmutz um so intensiver an.
Teppiche, wo z.B. der Hund oder die Katze draufgemacht hat, reinigt man am besten mit Soda. Damit sollte auch der Geruch rausgehen. Geht natürlich am besten im Sommer draußen. Zur Not auch in der Badewanne, aber da muß man aufpassen, daß die Haare von den lieben Tierchen nicht den Abfluß verstopfen.
Hawi
 

Nächste

Zurück zu Off topic

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron