Weihnachten - eine Feier des Lichts

alles, was sonst nirgends reinpasst!

Moderatoren: Hortensie, Eule, jules1976

Weihnachten - eine Feier des Lichts

Beitragvon nebelkraehe » Do 17. Dez 2015, 18:05

Hallo ihr Lieben. *hüpf*

Wollte nur einmal nebenbei erwähnen, dass Weihnachten gar kein ursprünglich christliches Fest ist - es hat seine Wurzeln in verschiedenen alten Brauchtümern, so zum Beispiel im Heidentum, im keltischen Julfest (ein Willkommenheißen der wiederkehrenden Sonne) oder den alten römischen Saturnalien (ausgelassene Feierlichkeiten zu Ehren des Gottes Saturn). All jene Feste haben gemeinsam, dass auf die eine oder andere Art wie Wintersonnwende/ die Wiedergeburt des Lichtes gefeiert wird. Finde ich wunderschön.

Ich hatte ehrlich gesagt schon richtig die Lust an unserem "klassischen" Weihnachtsfest verloren - ein Stress in der Vorweihnachtszeit für jeden, von Geschäft zu Geschäft hetzen etc. Wobei es doch eine ganz besinnliche Zeit sein sollte, in der man in sich geht.
Seit ich etwas über die Ursprünge von Weihnachten recherchiert habe, sehe ich das Ganze in einem ganz neuen Licht - ich orientiere mich nun an all den für mich sinnhaften alten Bräuchen und Riten; und siehe da: ich genieße diese Zeit in vollen Zügen. Irgendwie habe ich die für mich fehlende "Wurzel", ja Verbindung, zur momentanen Zeit wiedergefunden.

alles liebe & eine gesegnete Weihnachtszeit!
nebelkraehe
 


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Off topic

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron