Doku "Einfach rätselhaft"

Moderatoren: Hortensie, Eule, jules1976

Doku "Einfach rätselhaft"

Beitragvon Melodie » Mi 17. Apr 2019, 13:37

Hallihallo,

gestern abend war im TV eine interessante Doku zur Atlantis-Forschung.

Dort ging es um den früheren Standort von Atlantis (Sardinien und Mitteleuropa mit Marroko) und unter anderem darum das die Menschen die eine Blutgruppe mit Rhesus negativ haben, genetische Nachfahren von den Atlantis-Einwohnern sein könnten. Ich werde meine Blutgruppe mal testen lassen.

Vielleicht sind wir Hochsensiblen ja auch genetische Nachfahren von Atlantis?

Wäre doch eine Beruhigung für unsere geschundenen Seelen.

Liebe Grüße

Melodie _cre_
Melodie
Neuling
 
Beiträge: 7
Registriert: Mi 20. Mär 2019, 18:17

Re: Doku "Einfach rätselhaft"

Beitragvon Velvet » Do 18. Apr 2019, 06:08

Melodie hat geschrieben:...
Vielleicht sind wir Hochsensiblen ja auch genetische Nachfahren von Atlantis?

Wäre doch eine Beruhigung für unsere geschundenen Seelen.


Hallo und Willkommen hier, Melodie :)!

Darf ich dich fragen, was genau dich dann beruhigen würde, wärest du eine solche Nachfahrin? Könnte das Probleme lösen, die du möglicherweise hast?
Ich frage dich dies deshalb, weil so ein Gedanke mich persönlich eher noch weiter wegbringen würde aus der Realität und von konkreten Problemlösungen, als dass er mir irgendwie hilfreich wäre.

Viele Grüße
Velvet
.Einfachheit ist das Resultat der Reife. Friedrich Schiller (1759- 1805)
Benutzeravatar
Velvet
Gold Member
 
Beiträge: 329
Registriert: Mi 11. Feb 2015, 11:12

Re: Doku "Einfach rätselhaft"

Beitragvon Melodie » Fr 10. Mai 2019, 14:09

Liebe Velvet,

bei mir persönlich ist meine Spiritualität stark ausgeprägt. Ich bringe fast alles in meinem Leben in Bezug auf spirituelle Erkenntnisse.

Schon seit ich denken kann, habe ich meine Mitmenschen mit der Frage nach dem "Sinn des Lebens" genervt. Bis ich damit aufhörte, weil ich merkte das die anderen (zumindest die ich damit nervte) sich damit nicht/noch nicht beschäftigen wollten.

Das ist wohl der Grund warum ich beruhigt wäre wenn meine genetischen Vorfahren z.B. aus Atlantis wären, dann hätte ich eine Erklärung warum die Spiritualität für mich so im Vordergrund steht und bei den anderen wohl etwas weniger.

Viele Grüße

Melodie
Melodie
Neuling
 
Beiträge: 7
Registriert: Mi 20. Mär 2019, 18:17

Re: Doku "Einfach rätselhaft"

Beitragvon Velvet » Do 16. Mai 2019, 06:51

Hallo Melodie,

ja, verstehe, danke für deine Antwort :).

Mir persönlich wäre das jedoch eine sehr unbefriedigende Erklärung für eine meiner Veranlagungen.
Atlantis ist ein Mythos. Ich könnte darüber nicht wirklich hinwegsehen.

Ich denke, die Frage nach dem Sinn des Lebens und die Suche nach verschiedenen Antwortmöglichkeiten darauf, treibt so gut wie jeden Menschen irgendwann mal um. Manch´einer sucht und findet Sinn durch/mit Rationalität, manch´einer durch/mit Irrationalität und mancher sucht nicht und findet nichts.
Mir würde eine genetische Zuordnung zu den Atlantiden als Grund meiner Hochsensibilität und meiner Nähe zum ein oder anderen spirituellen Inhalt keine Erklärung sein können. Da fehlt mir dann einfach ein tatsächlich belegbarer Beweis.

Nichtsdestotrotz faszinieren mich Mythen wie der von Atlantis. Witzigerweise hat vor vielen Jahren mal ein Freund zu mir gesagt, ich stamme ganz sicher von den Atlantiden ab. Ich wusste gar nicht, was er damit meint :D. Hm, meinetwegen ;).
Und letztendlich tragen wir ja alle in uns die genetischen Spuren sämtlicher Vorfahren des menschlichen Lebens.

Ich finde das spannend :)

Viele Grüße
Velvet
.Einfachheit ist das Resultat der Reife. Friedrich Schiller (1759- 1805)
Benutzeravatar
Velvet
Gold Member
 
Beiträge: 329
Registriert: Mi 11. Feb 2015, 11:12



Ähnliche Beiträge


Zurück zu Philosophische Fragen und Gedanken

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron