Wie wäre der perfekte Ort zum Leben für mich?

Moderatoren: Hortensie, Eule, jules1976

Wie wäre der perfekte Ort zum Leben für mich?

Beitragvon Liah » Sa 26. Jul 2014, 00:59

Ich habe mir vorhin überlegt wie der perfekte Ort zum Leben für mich sein könnte, erstaunlicherweise fand ich heraus, das es hier im Stadtteil in der Wohnung hier, doch schon fast perfekt ist. Was mich sehr zum nachdenken brachte. 647&/
Wenn ich was wünschen könnte und was verändern könnte wäre es folgendes:

1. eine große Terasse ( anstatt eines laaaangen aber furchtbar schmalen Balkones )
2. ich hätte gerne die Nordsee vor der Türe, maximal in 10-15 Minuten mit dem Fahrrad erreichbar. _läch_
3. einen Arbeitsplatz der nicht so laut ist, durch Nebengeräusche wie stetiger Verkehr, Tatütata icon_winkle , hupende Autos -darauf kann ich verzichten
4. von März bis Oktober -Temperaturen von 21- bis maximal 26 Grad.
5. von Dezember bis Februar darf es auch mal knackig kalt werden und mal schneien.
6.Keine Sommerzeit mehr.bzw. Wechsel auf Winterzeit.

Wie ist das bei euch? Würdet ihr euch an einen ganz anderen Ort wünschen,als den an dem ihr jetzt lebt? _reib_ oder soakes

vg Liah
Wie bringt man den lieben Gott zum Lachen?

Erzähl ihm von deinen Plänen.
Benutzeravatar
Liah
Gold Member
 
Beiträge: 260
Registriert: So 7. Jul 2013, 00:22

Re: Wie wäre der perfekte Ort zum Leben für mich?

Beitragvon July » Sa 26. Jul 2014, 09:20

hallo liah,

hm, folgende punkte fallen mir ein:

- toll wäre ein altes, freistehendes häuschen mit viel natur (eigener verwilderter garten wub mit alten obstbäumen drumherum),
-meernähe wäre natürlich auch nett
-frisches klima, im sommer auch nicht viel wärmer als 25 grad
- nette nachbarn, die mich nicht nerven, sondern wo man sich auch mal gegenseitig aushilft, die einen aber auch ansonsten in ruhe lassen
-tiere!
-die infrastruktur eine netten stadt in der nähe, so dass man, wenn man den bedarf nach kultur (kino, konzert, cafés, bibliothek und so) hat, keine weltreise unternehmen muss
- in der nähe wald und wiesen
-im haus selber: genug platz, dennoch gemütlich und nach meinem geschmack eingerichtet, so ein richtiges zuhause zum wohlfühlen.. mit vielen büchern, einem kamin oder kachelofen wub .. das wäre toll! :-)
July
 

Re: Wie wäre der perfekte Ort zum Leben für mich?

Beitragvon Volvox » Sa 26. Jul 2014, 17:08

Hallo Liah,

darüber mache ich mir schon länger meine Gedanken...
Damit es nicht zu verträumt wird, bleibe ich mal in Deutschland und da wäre dieser Ort wohl eine Nordseeinsel. Hätte auch fast schon mal geklappt, vielleicht unternehme ich irgendwann nochmal einen Versuch.
Kein Strassenverkehr und sonstiger Lärm, viel Natur und eine überschaubare Anzahl an Artgenossen- herrlich!
_yessa_

Schöne Grüße!
Volvox
Volvox
Full Member
 
Beiträge: 173
Registriert: Sa 12. Jul 2014, 15:44

Re: Wie wäre der perfekte Ort zum Leben für mich?

Beitragvon Liah » So 27. Jul 2014, 23:23

@July, das klingt himmlich.

Übrigens, ich hatte das vergessen, was July schrieb, nette Nachbarn ( die hab ich jetzt auch ), und die gute Infrastruktur ( die ich jetzt auch habe )

@Volvox, vor vielen Jahren wollten wir auch mal auswandern. In die Niederlande. Leider klappte es da jobmässig nicht. Da wäre es auch eine kleine Stadt aber mit guter infrastruktur gewesen, die in Frage kam, wir hatten uns viele angesehen. Nähe zur Nordsee und viel viel weites Land. Wir waren mit unseren Kindern oft da, hatten über 20 Jahre einen Wohnwagen gleich hinter den Dünen in einem Urlaubsort. Ich war sogar oft drei Monate am Stück dort gewesen,hatte die Sprache bei der VHS gelernt und die Menschen auch anders als ein Tourist kennengelernt. Das war unser Traumland damals. Soviel Kinderfreundlichkeit war uns selten begegnet. Dazu das weite Land. Leider klappte es nicht.
Heute sind wir aber auch hier in Deutschland sehr glücklich.

vg Liah
Wie bringt man den lieben Gott zum Lachen?

Erzähl ihm von deinen Plänen.
Benutzeravatar
Liah
Gold Member
 
Beiträge: 260
Registriert: So 7. Jul 2013, 00:22

Re: Wie wäre der perfekte Ort zum Leben für mich?

Beitragvon adele » Mo 28. Jul 2014, 08:31

ist DAS ein tolles thema....
aber hallo....

ich würde gerne mitten in berlin wohnen und zwar "in der 2. häuserreihe" wie mein sohn, der erst durch ein tor hindurch muß und dann eine weile gartenanlage u. so zu seiner loft kommt, in der er wohnt.

du schaust dort aus dem fenster ins grüne und alles himmlisch ruhig und sobald man aus dem vorderhaus tritt tobt das leben mit allen einkaufsmöglichkeiten,bahnverbindung u. alles was ich liebe.

SO dürfte leben für mich sein.
träum-schwärm-schluchz...
adele
u.n.e.n.t.b.e.h.r.l.i.c.h.
 
Beiträge: 1746
Registriert: Mi 3. Okt 2012, 07:52

Re: Wie wäre der perfekte Ort zum Leben für mich?

Beitragvon Volvox » Mo 28. Jul 2014, 10:02

Guten Morgen,

@Liah:
Den Job hatte ich damals schon sicher, bei mir ist es an einer vernünftigen Wohnung gescheitert. Aber schön, daß Du trotzdem Dein Zuhause gefunden zu haben scheinst!

@adele:
meinst Du diese typischen Gründerzeit-Hinterhöfe? Da war ich mal vor Jahren einen Freund besuchen und total begeistert. Der Innenhof war, glaube ich, nicht begrünt, aber ruhig und die Wohnung bestand aus Riesenzimmern mit megahoher Decke, der Hammer!

Schöne Grüße, Volvox
Volvox
Full Member
 
Beiträge: 173
Registriert: Sa 12. Jul 2014, 15:44

Re: Wie wäre der perfekte Ort zum Leben für mich?

Beitragvon adele » Mo 28. Jul 2014, 13:17

hallo volvox

ach wie gut du mich verstehst....
wie hübsch dieser innenhof begrünt wurde und mit spielplatz ausgerüstet u. mir laufen da die augen über, wie riesig groß die jeweiligen räume sein dürfen....
das ist so herrlich u. SO wäre es schon auch gut für mich....

weißte... und mein sohn hat mit mir vor jahren mal einen spaziergang gemacht von einem hinterhof zum anderen u. es ist soooo spannend gewesen.
ich hab das so geliebt.

und dann hab ich mal freunde von meinem sohn besucht, die auch zu erreichen waren, indem man den flur des ersten hauses benutzen mußte, dann herrliche grünanlage u. dann erst das wohnhaus.....
auch da sind mir die augen so übergelaufen.
absolute stille und vor der türe des ersten hauses tobt das leben und ALLES ist daaaaaa....
mmmmmm

adele
u.n.e.n.t.b.e.h.r.l.i.c.h.
 
Beiträge: 1746
Registriert: Mi 3. Okt 2012, 07:52

Re: Wie wäre der perfekte Ort zum Leben für mich?

Beitragvon July » Mo 28. Jul 2014, 19:28

eigentlich bräuchte man für jede Stimmung den passenden Ort :D
ich denke oft, wenn ich irgendwo (auf ner Reise oder so) unterwegs bin, wie toll es da ist und wie schön die Leute wohnen.. was aber schon fast wieder überfordernd ist, denn es gibt so schöne Orte und Plätze..
(natürlich auch das Gegenteil..)
July
 

Re: Wie wäre der perfekte Ort zum Leben für mich?

Beitragvon seelenwanderin » Mi 30. Jul 2014, 10:35

Für mich wäre der perfekte Ort eine Autofreie Insel im Meer,sagen wir mal Hiddensee.dort ein kleines Häuschen mit einem Garten,wo alles schön wachsen darf,und ich mich austoben kann und auch was anbaue zum selber verzehren....dann ganz viele Bücher dabei,einen Kaminofen und in dieser Ruhe dann ein Buch schreiben...das wärs....
seelenwanderin
 

Re: Wie wäre der perfekte Ort zum Leben für mich?

Beitragvon wegwarte » Do 31. Jul 2014, 12:55

Eine Hütte in Osttirol, knapp 2000m über Normalnull, ohne Wasser ohne Strom.
...und das ist kein Witz!
Wegwarte
wegwarte
 

Nächste


Ähnliche Beiträge

Was wäre ...
Forum: Spielsalon
Autor: habibti
Antworten: 194
Eine Empfehlung wäre nett =)
Forum: Vorstellungsrunde
Autor: Anonymous
Antworten: 3
Wie wäre ich, wenn ich ein Nicht-HSP wäre
Forum: Hochsensibilität Allgemein
Autor: Anonymous
Antworten: 14
Das perfekte Herz
Forum: *Literatur
Autor: oceanna
Antworten: 1
Wäre toll, wenn ich mich hier ein wenig vorstellen dürfte!:D
Forum: Vorstellungsrunde
Autor: Anonymous
Antworten: 7

Zurück zu Philosophische Fragen und Gedanken

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron