Sorge über Ausbruch an Gewalt (Schundvideo über Islam)

Hier können Themen aus dem Weltgeschehen diskutiert werden!

Moderatoren: Hortensie, Eule, jules1976

Sorge über Ausbruch an Gewalt (Schundvideo über Islam)

Beitragvon Baronin » Mo 17. Sep 2012, 08:29

Wie leicht die Gemüter erregt werden können und Ausbruch in ungezügelter Gewalt zeitigen können ist zwar bekannt, aber die jüngsten Ereignisse machen mir Angst.
Es ist mir schon völlig unverständlich, dass jemand ein solches Schundvideo dreht und das mit Ziel eine Religion oder den Religionsstifter zu beleidigen. Warum tun Menschen so etwas? Gezielt anderen wehtun? Was geht in einem solchen Menschen vor? Oder denen, die damit spielen?
Warum andere dieses Video dann aber zum Anlass nehmen ganze Staaten oder völlig unbeteilgte zu verdammen, zu verfluchen und ihnen zu drohen und Dinge in Brand zu stecken, erschreckt mich noch mehr.
Auch, weil ich das Gefühl habe, dass hier die leicht erregbaren Gemüter zum Instrument kalter Machtpolitik werden.
Und dann gibt es wieder Menschen, die ganz gezielt das Video verbreiten wollen, um anderen nochmehr zu demütigen oder zu ärgern.
Mich überwältigt immer wieder die Angst und Furcht wenn ich, diese perverse Freude am willentlichen Schmerzen bereiten mitbekomme.
Wie geht Ihr damit um?
Meidet Ihr die Medien in soclehn Fällen? Guckt ihr weg? Diskutiert ihr mit?
Was kann man/wir/ich dagegen tun?
----------------------------------------------------

Erste Hilfe bei negativer Gedankenspirale
Erstmal Durchatmen und dann:
Abprüfen der Situation auf realistische Sichtweise:
1.) Entspricht der Gedanke den Tatsachen?
2.) Hilft mir dieser Gedanke in der Situation weiter? Erleichert mir der Gedanke meine Handlungsfähigkeit?
Benutzeravatar
Baronin
Gold Member
 
Beiträge: 307
Registriert: Do 3. Nov 2011, 16:05

Re: Sorge über Ausbruch an Gewalt (Schundvideo über Islam)

Beitragvon Zafira » Mo 17. Sep 2012, 08:53

Baronin hat geschrieben:Mich überwältigt immer wieder die Angst und Furcht wenn ich, diese perverse Freude am willentlichen Schmerzen bereiten mitbekomme.
Wie geht Ihr damit um?
Meidet Ihr die Medien in soclehn Fällen? Guckt ihr weg? Diskutiert ihr mit?
Was kann man/wir/ich dagegen tun?


Hallo Baronin
Mir machen diese radikalen immer mehr Angst.
Sicher ist es nicht richtig solch ein Video zu drehen.
Aber deswegen Menschen zu töten weil man den Propheten durch den Kakao zieht geht nicht in meinen Verstand fürchte ich.
Wenn die Deutschen jedesmal so radikal werden würden man man.

Ich fürchte das es nicht das letzte mal war und das diese radikalen noch mehr machen.
Es zählt nur ihre Überzeugung.

Die Bilder und Videos machen mir Angst.

Wenn es zuviel wird kann ich mich nicht damit beschäftigen aber wegsehen grundsätzlich kann ich auch nicht.
Ich bin schon dafür sich zu informieren aber nur so weit wie ich kann.
Leider gehe ich auch da machnmal zu weit.

Ich hoffe das sich das alles bald wieder beruhigt.
Zafira
 

Re: Sorge über Ausbruch an Gewalt (Schundvideo über Islam)

Beitragvon Baronin » Mo 17. Sep 2012, 09:09

Mir macht immer Angst, wenn ich das Gefühl habe, dass irgendwer die Feuer der Radikalen anheizt und dabei eigene Ziele verfolgt.
Erschreckend und faszinierend finde ich, dass sofort diese Aufruhr und Proteste mit Verbrennungen von Fahnen einhergehen (woher haben die so schnell immer diese Fahnen? und dass diese Proteste so schnell organisiert sind und so eskalieren.
Und dann frage ich mich, wann das Pulverfass auf dem wir sitzen hoch geht.
Und warum Menschen bereit sind andere - völlig Unbeteilgte - zu verletzen oder anzugreifen.
Das geht nicht in meinen Kopf. Wenn die menschen gegen den Macher des videos (und vielleicht die darsteller) wettern würde oder U-Tube boykottieren, weil es das Video ausstrahlt oder sich gegen die Veranstalter richten, die dieses video öffentlich vorführen wollen , dann verstehe ich das eher, als der Angriff auf Botschaften oder andere Regierungsgebäude und menschen, die weder an der erstellung noch der Verbreitung des Videos beteiligt waren.
Und dann frage ich mich, was in den Köpfen dieser Menschen vorgeht. Selbst wenn sie nicht gebildet sind: haben sie denn keine Familien? Keine Kinder? Bringen sie ihren Kindern bei, den anderen zu schlagen, statt mit ihm sich zu einigen?
Dieses Potential an Gewaltbereitschaft macht mir Angst.
Es wirkt so übermächtig.
----------------------------------------------------

Erste Hilfe bei negativer Gedankenspirale
Erstmal Durchatmen und dann:
Abprüfen der Situation auf realistische Sichtweise:
1.) Entspricht der Gedanke den Tatsachen?
2.) Hilft mir dieser Gedanke in der Situation weiter? Erleichert mir der Gedanke meine Handlungsfähigkeit?
Benutzeravatar
Baronin
Gold Member
 
Beiträge: 307
Registriert: Do 3. Nov 2011, 16:05

Re: Sorge über Ausbruch an Gewalt (Schundvideo über Islam)

Beitragvon streunerin » Mo 17. Sep 2012, 09:23

Baronin, mir machen diese Nachrichten auch Angst. Ich schaue mir Bilder und Videos möglichst nicht mehr an, leider lässt es sich nicht ganz vermeiden, wenn man sich im Internet bewegt.

Beim Anblick einer solchen Eskalation von Hass und Gewalt fuehle ich mich ins Mittelalter versetzt. Was kann man dagegen tun, muss man resignieren und ohnmächtig zuschauen? Vielleicht findest Du es naiv und blauäugig, aber ich bin zutiefst davon überzeugt,dass jeder Einzelne etwas zum Frieden in der Welt beitragen kann, indem er selbst ein friedlicher Mensch wird.

Liebe Grüße
Streunerin
Der geistigen Menschen höchste Leistung ist immer Freiheit, Freiheit von den Menschen, von den Meinungen, von den Dingen, Freiheit zu sich selbst.

(Stefan Zweig 1881 - 1942)
Benutzeravatar
streunerin
Hero Member
 
Beiträge: 733
Registriert: Di 2. Aug 2011, 15:09

Re: Sorge über Ausbruch an Gewalt (Schundvideo über Islam)

Beitragvon Amber » Mo 17. Sep 2012, 14:12

Hallo liebe Baronin,

es ist sehr erschreckend was geschieht.Es kommt mir so vor als würden sich diese Menschen gegenseitig aufpeitschen und anstacheln, um sich dann im Recht zu fühlen auf grausame Art Rache zu leisten. Es kommt mir so primitiv vor und vor allem ist es für unseren gesamte Weltfrieden gefährlich.
Ist es Gehirnwäsche,die geringe Schulbildung oder fühlen sich diese Leute als Nabel der Welt?Die Regierenden setzen dies ganz clever für sich ein.
In traditionell und religiösen Ländern,die so eingefahren sind, kann man nur auf die Jugend hoffen.Via Facebook,via deutsche Gastfamilien, ich rätsele
da auch viel herum. Schiebe es aber dann wieder weg, weil es mich sonst auffrisst.
Tja und dass unsere rechte Szene da auch noch Öl ins Feuer giessen muss....ich hab allmählich das Gefühl, die stehen alle auf Krieg, diese Hohlköpfe.

Liebe Grüße,
Amber
Amber
 

Re: Sorge über Ausbruch an Gewalt (Schundvideo über Islam)

Beitragvon Baronin » Mo 17. Sep 2012, 15:05

ja, manchmal habe ich den Einmdruck, die Tatsache, dass wir in Deutschland schon so lange Frieden haben, lässt manche vergessen, welch segen das ist. Frei nach dem Motto "dauerndes Glück ist langweile".
Dabei fühlen sich schon unsere Probleme im wohlbehüteten Europa überwätigend an.
Ich bin immer hin-und hergerissen zwischen dem Wunsch, ehrlich Anteil zu nehmen und zu helfen oder wegzuschauen und mich einzuigeln, weil ich sonst das große Heulen kriege.
----------------------------------------------------

Erste Hilfe bei negativer Gedankenspirale
Erstmal Durchatmen und dann:
Abprüfen der Situation auf realistische Sichtweise:
1.) Entspricht der Gedanke den Tatsachen?
2.) Hilft mir dieser Gedanke in der Situation weiter? Erleichert mir der Gedanke meine Handlungsfähigkeit?
Benutzeravatar
Baronin
Gold Member
 
Beiträge: 307
Registriert: Do 3. Nov 2011, 16:05

Re: Sorge über Ausbruch an Gewalt (Schundvideo über Islam)

Beitragvon Cassy5 » Mo 17. Sep 2012, 18:50

ich verstehe auch nicht warum Menschen so etwas tun. Aber wahrscheinlich ist es Macht, die macht über eine information die dir selbst einen Vorteil verschafft und andere zwar verletzt aber sie verschafft DIR einen Vorteil. Leider gibt es immer mehr Menschen mit der Einstelllung, dass nur sie selbst wichtig sind. Mcih persönlich hat das Video am meisten geschockt in dem Amerikanische soldaten auf tote Islamisten pinkeln. Und da heißt es: Das Video ist ausversehen aufgetaucht. AUSVERSEHEN? es war auf youtube! Das ist kein versehen. Wie man damit umgehen soll weiß ich aber auch nicht

Lg Cassy
Am Ende wird alles gut und wenn es nicht gut ist ist es nicht das Ende - Oscar Wilde
Cassy5
u.n.e.n.t.b.e.h.r.l.i.c.h.
 
Beiträge: 1554
Registriert: Fr 8. Jun 2012, 09:54

Re: Sorge über Ausbruch an Gewalt (Schundvideo über Islam)

Beitragvon Baronin » Di 18. Sep 2012, 08:24

Cassy5 hat geschrieben:ich verstehe auch nicht warum Menschen so etwas tun. Aber wahrscheinlich ist es Macht, die macht über eine information die dir selbst einen Vorteil verschafft und andere zwar verletzt aber sie verschafft DIR einen Vorteil. Leider gibt es immer mehr Menschen mit der Einstelllung, dass nur sie selbst wichtig sind. Mcih persönlich hat das Video am meisten geschockt in dem Amerikanische soldaten auf tote Islamisten pinkeln. Und da heißt es: Das Video ist ausversehen aufgetaucht. AUSVERSEHEN? es war auf youtube! Das ist kein versehen. Wie man damit umgehen soll weiß ich aber auch nicht

Lg Cassy


"aus Versehen" ist immer eine Frage der Perspektive.
Die Vorgesetzten der Soldaten wollten bestimmt nicht, dass diese menschenunwürdigen Zustände verbreitet werden. denn wenn die Soldaten auch sich so benahmen, als wären sie die Herren der Erde und als ob sie sich alles erlauben könnten, Ihnen war ebstimmt bewußt, dass, dass was sie dort taten, Unrecht war (und wenn nur in ihrem Kopf irgendwo der geankde auftauchte, dass sie froh waren, dass sie selber nicht Gefangene sind...)
Der Mensch scheint sehr mehrwürdig in diesen "Gefängnis - Wachen" Situationen zu werden. Menschen, dide über andere Macht bekommen scheinen sich plötzlich über Moral erhaben zu werden udn die Gruppendynamik bekommt eine schreckliche Wendung. (Dazu gibt es sehr erschreckende psychologische Feldversuche).
So schrecklich ich diese Vorfälle finde... und so sehr die tiefe Abgründe, die diese Aufnahmen über die Zustände in Gefangenenlagern und der moralischen Haltung vieler Soldaten zeigen, erschrecken... es macht mir weniger Angst, als die gezielt entzündete Gewaltbereitschaft durch das Schmähvideo. Warum?
Weil es mir so erscheint, dass die Verblendeten, die dieses Video gedreht haben, es ganz gezielt als Provokation durchgeführt haben. (Und auch gezielt in muslimischen Ländern plaziert haben) Und mein persönlicher Gerechtigkeitssinn schreit danach, dass diese Verantwortlichen auch die Zeche zahlen müssten... stattdessen aber wird das Gefühl der verletzten Ehre und Scham instrumentalisiert von wiederum anderen Mächten und Unschuldige sterben.
Und hier wird mir dann Angst und Bange.
----------------------------------------------------

Erste Hilfe bei negativer Gedankenspirale
Erstmal Durchatmen und dann:
Abprüfen der Situation auf realistische Sichtweise:
1.) Entspricht der Gedanke den Tatsachen?
2.) Hilft mir dieser Gedanke in der Situation weiter? Erleichert mir der Gedanke meine Handlungsfähigkeit?
Benutzeravatar
Baronin
Gold Member
 
Beiträge: 307
Registriert: Do 3. Nov 2011, 16:05

Re: Sorge über Ausbruch an Gewalt (Schundvideo über Islam)

Beitragvon WhiteDevil » Fr 21. Sep 2012, 15:45

Dieses Video ist natürlich nicht richtig, .. dennoch hat es mal wieder die wahre Natur der Religion des Friedens entlarvt.
WhiteDevil
 

Re: Sorge über Ausbruch an Gewalt (Schundvideo über Islam)

Beitragvon angsthase » Fr 21. Sep 2012, 16:12

Hallo WhiteDevil,
so ganz verstehe ich Deine Aussage nicht. _nüxweiss_
Den zweiten Satzteil steht das Wort "dennoch".
Was meinst Du denn damit?

LG Angsthase
angsthase
Hero Member
 
Beiträge: 524
Registriert: Di 10. Jul 2012, 09:39

Nächste


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Politik, Aktuelles und Brisante Themen

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron