16 Personalities

In diesem Forum möchten wir uns kritisch mit Schamanen, spirituellen Heilern, Gurus, Familienaufstellern aber auch konventionellen Therapeuten und euren Erfahrungen und Meinungen dazu auseinandersetzen.

Moderatoren: Hortensie, Eule, jules1976

Gestatten, Kommandeur Naid!

Beitragvon NaidRaida » Mi 29. Jan 2020, 01:20

Resultat: Kommandeur ENTJ-T

Ich halte Suggestivtests nicht gerade für empirisch, aber ich finde deutliche Schnittpunkte mit meiner Person, das steht außer Frage.
Ungeachtet dessen würde ich auch sagen, ein Kommandeur sollte sensibel sein. Interessant, dass ich zur Zeit ein Buch lese über den britischen Seefahrer
James Cook. Er hatte das Kommando bei drei großen Weltumsegelungen und er muss zwangsläufig ein sensibler Mann gewesen sein, sonst hätte er nicht
gleichzeitig Erfolg bei seinen Reisen gehabt und hohes Ansehen bei seinen Mannschaften (was damals eher selten war). Leider war er auch ein Mörder an
zahllosen unschuldigen Eingeborenen, was er allerdings teilweise bedauerte. Auch ließ er seine Frau während seiner Reisen satte 12 Jahre im Stich und
sie musste einige seiner Kinder währenddessen alleine begraben. Eine geliebe Person im Stich lassen, nein, dass würde mich zerreißen. Unvorstellbar,
auch nicht für Ruhm und Ehre. Sicherlich ein waschechter Ehrgeizling um nahezu jeden Preis zugunsten des Empire. Dennoch, ich denke ein (guter)
Kommandeur muss sensibel sein, aber dennoch zielgerichtet und fokussiert. Passt das zusammen? Gerne bezeichne ich mich als lebendes Paradoxon
oder zumindest sehr zwiespältig. Immerhin gibt dieser Test einige neue Denkanstöße und passt nahtlos zu meinen bisherigen Theorien.
Sagt die eine Erbse zur anderen Erbse "Hee Du! Pass Auf! Da kommt eine Treppepepepepepepepepe..."
Benutzeravatar
NaidRaida
Neuling
 
Beiträge: 20
Registriert: Do 23. Jan 2020, 16:07

Re: 16 Personalities

Beitragvon Hortensie » Fr 31. Jan 2020, 21:48

Hallo NaidRaida,

hast du dir den Text bzgl des Kommandeurs durchgelesen?

LG, Hortensie
(die ein Konsul ist)
pragmatisch und bodenständig
Hortensie
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 8544
Registriert: So 18. Mär 2012, 15:41
Wohnort: weit im Westen

Re: 16 Personalities

Beitragvon NaidRaida » Sa 1. Feb 2020, 02:00

Hallo! iwikx

ja den Text hab ich gelesen. Ich hab mir auch mal die anderen Typen angeschaut. Auf jedenfall bin ich ein Analyst.
Aber vielleicht auch ein Forschertyp. Ich forsche gern. Hab den Test jetzt drei mal gemacht, mit leichten Abweichungen,
aber immer Kommandeur als Ergebnis. Ich hätte gern Philosoph als Ergebnis, das würde mir gefallen. Konsul klingt auch gut.

Tschüs!
Sagt die eine Erbse zur anderen Erbse "Hee Du! Pass Auf! Da kommt eine Treppepepepepepepepepe..."
Benutzeravatar
NaidRaida
Neuling
 
Beiträge: 20
Registriert: Do 23. Jan 2020, 16:07

Re: 16 Personalities

Beitragvon songbird86 » Sa 1. Feb 2020, 14:32

Bei mir sind schon seit Jahren Advokat (INFJ-T) und Mediator (INFP-T) immer sehr dicht zusammen.
Das liegt vermutlich daran, dass ich immer sehr schwanke zwischen
- spontan sein oder alles gründlich planen und
- auf mein Herz/Bauchgefühl hören oder nach Logik entscheiden.

Ich versuche in vielen Dingen gründlich zu planen und abzuwägen. Zum Beispiel, wenn ich irgendwo hinfahren muss (z. B. Arzttermin, Schulung und früher auch Konzerte), wo ich noch nie war. Dass ich schon vorher alles gründlich bei Google Maps angucke oder sogar vorab dort hinfahre, um mir die Gegend anzugucken. Andererseits mache ich auch spontan Dinge, die ich aufgrund von fehlender Motivation lieber planen oder zumindest im Voraus wissen WÜRDE, aber mir dann denke: "Ne, ich mach das JETZT einfach!" Entweder ist das, weil ich plötzlich eine Idee habe (kann auch mal das Umbauen eines Zimmers mitten in der Nacht sein xD) oder wenn mein Kumpel mich spontan fragt, ob wir uns treffen wollen.

Es kommt immer auf die Situation an, aber oft stecke ich fest zwischen Entscheidungen nach Bauchgefühl und nach Logik. Ich versuche dann immer logisch zu sein, wenn mein Körper keine Signale sendet, aber in manchen Situationen fühlt man es dann, wofür man sich entscheiden muss (das hatte ich zumindest in größeren/schwierigen Situationen jedenfalls immer).

Ich denke aber schon, dass ich eher Mediator (INFP-T) bin.
Benutzeravatar
songbird86
Full Member
 
Beiträge: 150
Registriert: Sa 23. Feb 2019, 19:57

Re: 16 Personalities

Beitragvon NaidRaida » Sa 1. Feb 2020, 21:38

Ich glaube man sollte diesen Test öfter machen. An verschiedenen Tagen, nicht direkt nacheinander. Je nach Stimmung/Tagesform gibt es Variationen bei meinen Antworten.
Ich bin ziemlich launenhaft, ein rastloser Charakter, innerlich ist immer etwas am rumoren. Zwei mal bekam ich Kommandeur und jetzt einmal Architekt. Die Beschreibung vom
Architekt gefällt mir viel besser als diese allzu hartherzige Beschreibung vom Kommandeur. Da erkenne ich mehr Gemeinsamkeiten als beim Kommandeur. Aber eine Suppe mit
nur einer Zutat wär ja auch langweilig.
Sagt die eine Erbse zur anderen Erbse "Hee Du! Pass Auf! Da kommt eine Treppepepepepepepepepe..."
Benutzeravatar
NaidRaida
Neuling
 
Beiträge: 20
Registriert: Do 23. Jan 2020, 16:07

Re: 16 Personalities

Beitragvon Velvet » So 2. Feb 2020, 06:22

Ich könnte mir vorstellen, dass man, gerade wenn man die Ergebnis-Typen dann alle kennt, bei mehrmaliger Wiederholung solch eines Test´s- vielleicht auch unbewusst- auf den Typ hinantwortet, der einem einfach sympatischer ist. Man kann sich ja bei den Fragen in etwa denken, welche Antworten es braucht, um in eine bestimmte Richtung zu lenken.
Ich finde solche Test ganz unterhaltsam, mehr aber auch nicht :)

(Bei mir war´s der Advokat.)

Viele Grüße
Velvet
.Einfachheit ist das Resultat der Reife. Friedrich Schiller (1759- 1805)
Velvet
Gold Member
 
Beiträge: 456
Registriert: Mi 11. Feb 2015, 10:12

Vorherige

Zurück zu Psychologie. Psychotherapie und Alternativen kritisch betrachtet

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron