Personen, die die Stimme unseres Gewissens einnehmen

In diesem Forum möchten wir uns kritisch mit Schamanen, spirituellen Heilern, Gurus, Familienaufstellern aber auch konventionellen Therapeuten und euren Erfahrungen und Meinungen dazu auseinandersetzen.

Moderatoren: Hortensie, Eule, jules1976

Personen, die die Stimme unseres Gewissens einnehmen

Beitragvon Yangole » Do 27. Feb 2020, 23:33

Hi, ich würde gerne wissen, ob sich jemand mit dem Thema schon mal beschäftigt hat. Vielleicht hat ja jemand einen Link der zum genauen Thema passt oder weiß selbst wieso, weshalb, warum.
Also bei mir ist das so, dass oft eine andere Stimme als mein Gewissen fungiert.
Warum interpretiere ich Stimmen anderer in mein Gewissen?
Ist das gut, wenn eine andere Person den Platz in meinem Gewissen auf diese Weise einnimmt oder sollte im Gewissen nur die eigene Stimme wohnen?
Oder sollte das Gewissen eigentlich gar nicht existieren?
Ich freue mich sehr auf alle Antworten und vielleicht habt ihr ja eure ganz eigenen Erfahrungen auf diesem Gebieht.
Danke im voraus, für eure Beiträge :)
Yangole
Neuling
 
Beiträge: 3
Registriert: Sa 18. Jan 2020, 21:49

Re: Personen, die die Stimme unseres Gewissens einnehmen

Beitragvon wind-und-wellen » Fr 28. Feb 2020, 10:10

Yangole hat geschrieben:Warum interpretiere ich Stimmen anderer in mein Gewissen?


Kurz gesagt: Das tatsächlich real gesprochene Wort kann für unser menschliches Gehirn eine größere Bedeutung haben als das gedachte Wort.

Ich kenne das aus verschiedenen Motivationstechniken: Es ist in vielen Fällen hilfreicher, ein Ziel zu verbalisieren. Scheinbar fällt die Unterscheidung, WER das sagt, dem eigenen Gehirn nicht so leicht - es ist also fast gleichwertig, ob man sich selbst etwas laut sagt oder ob ein anderer Mensch etwas sagt. Der Effekt ist der Gleiche: Schallwellen auf Trommelfell - Weiterleitung ins Gehirn - Verarbeitung im Gehirn.

Und langfristiges Training ermöglicht auch, den eigenen Gedanken mehr Gewicht und Raum zu geben.
Liebe Grüße von wind-und-wellen

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Warmer, weicher Sand unter den Füßen - Wind streicht durchs Haar - grenzenlose Freiheit...
Benutzeravatar
wind-und-wellen
u.n.e.n.t.b.e.h.r.l.i.c.h.
 
Beiträge: 1262
Registriert: Mo 30. Jan 2012, 15:06
Wohnort: auf der Suche nach dem Meer ;-)

Re: Personen, die die Stimme unseres Gewissens einnehmen

Beitragvon Velvet » So 1. Mär 2020, 07:21

Hallo Yangole,

vielleicht meinst du das, was viele Therapeuten als den "inneren Kritiker" bezeichnen? Wenn du danach mal googelst, findest du sicher einige interessante Beiträge dazu.

Von mir kenne ich es, dass es hauptsächlich "die Stimmen" meiner Eltern waren, von denen ich mich ständig beurteilt, gewertet und kritisiert gefühlt habe. Nicht, dass ich sie tatsächlich gehört habe, aber ihre meist negativen Urteile über mein Handeln und Sein waren stets in mir präsent und haben mein Selbstbild damit stark beeinflusst.

Yangole hat geschrieben:Ist das gut, wenn eine andere Person den Platz in meinem Gewissen auf diese Weise einnimmt oder sollte im Gewissen nur die eigene Stimme wohnen?

Rein vom Bauchgefühl würde ich sagen, dass deine innere Stimme zumindest der Herr im Hause deines Gewissen sein sollte. Man kann sich ja immer gern andere Sichtweisen anhören, mir selbst ist es aber schlussendlich wichtig, dass ICH hinter den Dingen stehen kann, die ich aus meinem Gewissen heraus entscheide und dass ich mir meine eigenen Urteile gebildet habe.

Yangole hat geschrieben:Oder sollte das Gewissen eigentlich gar nicht existieren?

Es gibt sicher Menschen von denen man denken könnte, sie hätten kein Gewissen.
Das Gewissen ist für mich im besten Fall ein bisschen wie mein innerer Richter. Der fungiert auf der Grundlage eines Sammelsuriums aus den verschiedensten Gesetzmäßigkeiten, die ich einerseits als menschlich-soziales Wesen übernommen habe, weil ich sie wichtig und sinnvoll finde, und die sich andererseits in mir im Lauf des Lebens durch unterschiedlichste Erfahrungen und Lebenslehren gebildet haben.

Ich denke, dass die Gewissensbildung einen Menschen grundsätzlich ausmacht.
Ganz ohne Gewissen würde ich ihn als psychisch schwer erkrankt vermuten.

Viele Grüße
Velvet
.Einfachheit ist das Resultat der Reife. Friedrich Schiller (1759- 1805)
Benutzeravatar
Velvet
Gold Member
 
Beiträge: 485
Registriert: Mi 11. Feb 2015, 11:12

Re: Personen, die die Stimme unseres Gewissens einnehmen

Beitragvon Source » So 1. Mär 2020, 13:26

Liebe(r?) Yangole,

mir fällt zu deiner Frage folgendes ein:
Das Gewissen wir ja oft als innere Stimme verstanden, die uns vorgibt, was wir tun sollten und was nicht, weil wir es nicht dürfen. Im Verlauf unserer Sozialisation verinnerlichen wir milieuabhängige Normen und Ideale. Unser Über-Ich teilt uns als Stimme (des Gewissens) mit, wir wir zu handeln haben, oder es tadelt uns und schimpft uns vielleicht aus, wenn wir diesen Normen zuwider gehandelt haben. Wenn man das so liest, liegt nahe, was der Schweizer Psychoanalytiker und Volksschulehrer Hans Zulliger festgestellt hat: Nämlich, dass das Gewissen von Kindern mit der Stimme ihres Vaters oder ihrer Mutter zu ihnen „spricht“. Mit der Zeit verschwindet diese Klangähnlichkeit.
Möglicherweise ist diese klangliche Übereinstimmung bei dir erhalten geblieben, oder es ist die Stimme einer anderen Person, die großen Einfluss auf deine Gewissensbildung hatte? Es sind lediglich meine Ideen dazu, möglicherweise hat das von dir beschriebene Phänomen einen anderen Hintergrund.

Wenn du nachlesen magst, hier ein Link: https://digital.slub-dresden.de/werkans ... 210940/12/
(Zulliger, Hans (1927): Gelöste Fesseln: Studien, Erlebnisse und Erfahrungen)

Um die Gewissensbildung geht es ab Seite 162. Es ist ein alter Schinken, der noch in Fraktur gedruckt wurde. Wenn du rechts auf Volltext anzeigen“ klickst, wird der Text in moderner Schrift angezeigt.

Viele Grüße
Source
Source
Gold Member
 
Beiträge: 380
Registriert: So 8. Okt 2017, 16:10



Ähnliche Beiträge


Zurück zu Psychologie. Psychotherapie und Alternativen kritisch betrachtet

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron