Star Trek: Jean-Luc Picard spricht über den Tod

Hier können Fragen über Glauben, Esoterik und Übersinnliche Phänomene besprochen werden!

Moderatoren: Hortensie, Eule, jules1976

Star Trek: Jean-Luc Picard spricht über den Tod

Beitragvon Armin » Di 10. Apr 2012, 18:16

Interessant und nachenklich ... und schöne Musik im Hintergrund

http://www.youtube.com/watch?v=HhERxtrxNhQ


Anmerkung: In dieser Folge wird das Raumschiff von irgendeinem mächtigen Wesen gefangen gehalten und kurz vor dieser Szene wurde der Selbstzerstörungsmechanismus aktiviert ...
Tu ich das, was ich will oder will ich das, was ich tue?
Benutzeravatar
Armin
Full Member
 
Beiträge: 122
Registriert: Sa 27. Aug 2011, 21:44

Re: Star Trek: Jean-Luc Picard spricht über den Tod

Beitragvon Jenny » So 15. Apr 2012, 13:21

Danke. Das ist interessant...

Obwohl ich gläubige, absolut nicht kirchenkonforme, Katholikin bin, neige ich zu dieser philosophischen Sicht:

"Der Tod geht uns nichts an. Solange wir leben, ist der Tod nicht da. Wenn der Tod aber da ist, sind wir nicht mehr vorhanden." Epikur

http://www.philolex.de/stoiepik.htm#epi
Jenny
 

Re: Star Trek: Jean-Luc Picard spricht über den Tod

Beitragvon Sabri » So 15. Apr 2012, 20:26

Hallo Armin,

das hat er sehr schön ausgedrückt.

Ich hab die Folgen sehr gern gesehen. Jean-Luc Picard und Deanna Troi waren meine Lieblinge. ;-)

Deanna Troi verkörpert eine HSP, wenn ich grad so überleg... (weiß nicht, ob es darüber schonmal hier in einem Faden ging).

Übrigens ist in dem youtube-Faden später erwähnt, von wem die Musik im Hintergrund ist.
Hier kannst Du es hören: http://www.youtube.com/watch?v=Kiysn5d6zvM

LG,
Sabri


Armin hat geschrieben:Interessant und nachenklich ... und schöne Musik im Hintergrund

http://www.youtube.com/watch?v=HhERxtrxNhQ
Sabri
 



Ähnliche Beiträge


Zurück zu Religion und Spiritualität

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron