warum Diäten fehlschlagen spirituell betrachtet

Hier können Fragen über Glauben, Esoterik und Übersinnliche Phänomene besprochen werden!

Moderatoren: Hortensie, Eule, jules1976

warum Diäten fehlschlagen spirituell betrachtet

Beitragvon sanfte_Wellness » Di 24. Jan 2012, 15:43

Hallo,

ich bin auch am Diät halten!

http://www.youtube.com/watch?v=89-Lbvue ... ure=relmfu Hier ein spirituelles Video zum Thema fehlschlagender Diäten oder was man bedenken könnte (leider nur Englisch)

LG SW wub
Bild
Benutzeravatar
sanfte_Wellness
Hero Member
 
Beiträge: 743
Registriert: Sa 1. Okt 2011, 05:54

Re: warum Diäten fehlschlagen spirituell betrachtet

Beitragvon Joey » Di 7. Feb 2012, 12:45

Hallo Sanfte_Wellness,

leider kann ich mit meinem Internet-Anschluss aus der Steinzeit keine Videos ansehen. Hättest du Zeit, das Wichtigste aus dem Video hier zusammenzufassen?

LG Joey
Joey
 

Re: warum Diäten fehlschlagen spirituell betrachtet

Beitragvon sanfte_Wellness » Di 7. Feb 2012, 19:32

Hallo Joey, ja, das kann ich machen.

Ich könnte zusammenfassen - aber da ich es dann doch auch richtig und genau machen möchte..kann ich dich erst in einer Woche mit Infos beliefern, damit ich mir das Video nochmal anschauen bzw. anhören kann, dann ist mein GB -Speicher wieder gefüllt.

Bis denn ..liebe Grüße sanfte_wellness 1alie wub
Bild
Benutzeravatar
sanfte_Wellness
Hero Member
 
Beiträge: 743
Registriert: Sa 1. Okt 2011, 05:54

Re: warum Diäten fehlschlagen spirituell betrachtet

Beitragvon sanfte_Wellness » Sa 18. Feb 2012, 11:08

So, dann werde ich mich mal mit einer Übesetzung versuchen! _grin_ supercool

Zitat" Many people who are very sensitive ( 1güt _yessa_ ) to energy and tend zu absorb the energy of others run to the refrigerator and pack on the pounds simply to gain more fat and weight to buffer negative energy"

Viele Menschen, die sehr sensitiv / sensibel sind für Energien, neigen dazu, die Energie anderer aufzunehmen wollen mit Essen hier: aus dem Kühlschrank) in Form von Kalorien und dadurch entstehendem Fett und Gewicht negative Energien abwenden.

Also so frei übersetzt. So wie ich das verstehe, ist zuviel essen also der Versuch, positive Energie in sich aufzunehmen, um negative Energie eher abzuwähren. Wenn man die Gefühle anderer als sensible Person wahrnimmt - aber auch nicht viel dagegen tun kann, was ein ziemlich ungesunder Mechanismus ist, also mangelnde Energie (ausgebrannt sein?? _gruebel_ ) mit Kohlehydrate, Fett und Zucker aufzufüllen.

Ich denke, dass sie es auch so meint, dass Essen Ersatz für mangelnde positive Energie, bzw. Lebenskraft und gesunder Egoismus ist, was z.B. HSPs ja auch nicht immer leicht fällt.

Man soll seine Energie schützen. So wie ich das an anderer Stelle hier im ´Forum von mir schon geschrieben habe: ich muss aufpassen, dass ich mich nicht verliere, bzw. meine Energien vergeude - heißt hier: ich muss darauf aufpassen, dass ich sie schütze! Also neben Arbeiten auch auf Entspannungspausen im Alltag achten z.B.


sie sagt, dass man seinen eigenen Freiraum wahren soll. Wenn man andauernd als sensible Person unter vielen Menschen ist, ohne die Möglichkeit, mal in sich zu gehen, allein zu sein oder zu meditieren, wird man aufgeladen von den anderer Leute ihrer Energien. Also ihren Gefühlen -wie man sie als HSP ja direkt empfämgt oder ihren Problemen, bzw. ihren sozialen und emotionalen Hintergründen. überladen mit Energie nennt frau orloff das, was entsprechend zu zuviel essen führen kann, um mehr Energie zu bekommen (oder sich mich positiver Energie = meine Worte) wieder aufzuladen um die besagte negative Energie abzuschmettern.

Frau Orloff empfiehlt zu meditieren. Sogar (meine Worte: bei Heißhungerattacken) vor dem Kühlschrank (vor Essen-hol-Stelle) zu meditiern.

Finde ich einen guten Ansatz und Idee 1güt

cool - wenn ich die Heißhungerattacken habe, kann ich mir überlegen, ob ich gerade mit Energiefresser umgeben bin, bzw. mich gerade selbst so verhalte und auslauge - dann soll ich in mich gehen und meditieren, mich um mich zentrieren. So auch, wenn ich unter leuten bin - hungerattacken könnte bedeuten, dass ich unter Energiefressern bin.

Mein Gedanke: nennt man macnhe Leute nicht auch Vampirsauger?

ausatmen

ich distanziere mich von den Energiefresssern

ich nehme ein Bad - reinige mich, lasse negative Gefühle raus...

hm cool, coole Gedanken....

Die Frau im Video ist mir auch optisch sympathisch und fühlt sich für mich energetisch positiv und angenehm an.

Puh, liebe Grüße sanfte_wellness big_ohnmacht
Zuletzt geändert von sanfte_Wellness am Sa 18. Feb 2012, 11:16, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
Benutzeravatar
sanfte_Wellness
Hero Member
 
Beiträge: 743
Registriert: Sa 1. Okt 2011, 05:54

Re: warum Diäten fehlschlagen spirituell betrachtet

Beitragvon sanfte_Wellness » Sa 18. Feb 2012, 11:10

ich denke, Frau Orloff meint das mit den Energien, so wie es hier im Forum auch schon in diesem Thread angesprochen wurde: http://www.treffpunkt-hochsensibilität.de/11590502nx46300/hochsensibilitaet-allgemein-f8/komplette-uebernahme-von-gefuehlen-t1411.html (ganzen Link kopiern und ergooglen)
Bild
Benutzeravatar
sanfte_Wellness
Hero Member
 
Beiträge: 743
Registriert: Sa 1. Okt 2011, 05:54

Re: warum Diäten fehlschlagen spirituell betrachtet

Beitragvon Joey » Fr 24. Feb 2012, 20:47

Liee sanfte-wellness,

vielen Dank,dass du dir die Mühe gemacht hast,das Video zusammenzufassen. Wenn ich so nachdenke, wann ich besonders gerne, speziell Süßes, esse, dann passt das mit deinen Informationen gut zusammen. Sehr hilfreich, wenn es einem bewußt ist und gute Tipps. Also nochmals herzlichen Dank.

Joey
Joey
 

Re: warum Diäten fehlschlagen spirituell betrachtet

Beitragvon DarkFelidae » Sa 25. Feb 2012, 22:36

energievampire? sanfte wellness, meintest du die?
davon kenne ich (leider) genug.

und danke, für deine mühe. ich habe selbst gerade nicht die energie, mich mit übersetzungen zu befassen.

hm, ich komme ins grübeln.....was du da schreibst klingt plausibel.....und ich kompensiere viel durch essen-->ich schlucke viel runter damit...."fresse" es so quasi in mich hinein...auch nicht gut, ich wees -.-
und meditieren hilft?
verdammüsch :( ich ärgere mich so, denn ich habe nicht die geduld und disziplin :( wobei ich mich frage, ob das nicht auch ein "zeichen" ist...wenn es partout nicht klappt....

und die sache mit den ruhepausen....muss ich mir wohl mal n zettel an die stirn tackern....dass ich auch mal daran denke....schon verrückt....
DarkFelidae
 

Re: warum Diäten fehlschlagen spirituell betrachtet

Beitragvon sanfte_Wellness » Fr 9. Mär 2012, 08:17

Hallo Joey, gern geschen!

Hallo DarkFelidae,

ja, ich meinte so Vampirsauger! Mit schlechten Energien könnte aber auch schlichtweg der ausstrahlende und konsquente Pessimismus einer Person sein, oder dauernd trübe Gedanken oder Mutlosigkeit etc

und ich kompensiere viel durch essen-->ich schlucke viel runter damit...."fresse"


genau, das gilt es zu vermeiden, und lieber die Probleme rauslassen!

und die sache mit den ruhepausen....muss ich mir wohl mal n zettel an die stirn tackern....
a so denke ich auch. oder zumindest für positiven Stress sorgen, dass müsste Eu-stress sein?

Liebe Grüße sanfte_wellness wub
Bild
Benutzeravatar
sanfte_Wellness
Hero Member
 
Beiträge: 743
Registriert: Sa 1. Okt 2011, 05:54

Re: warum Diäten fehlschlagen spirituell betrachtet

Beitragvon sanfte_Wellness » Di 12. Jun 2012, 06:12

Hallo zusammen!

Bin gerade über dieses Buch gestoßen, bei Amazon mit Blick ins Buch:

Ein Kurs im Abnehmen: 21 spirituelle Lektionen zur Lösung aller Gewichtsprobleme

http://www.amazon.de/s/?ie=UTF8&keyword ... 7ops0j0g_b

Vielleicht könnte das ganz interessant für Interessantierte sein.

Liebe Grüße, sanfte_wellness 1alie wub
Bild
Benutzeravatar
sanfte_Wellness
Hero Member
 
Beiträge: 743
Registriert: Sa 1. Okt 2011, 05:54



Ähnliche Beiträge


Zurück zu Religion und Spiritualität

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron