Wie stellt ihr euch eure Seele vor?

Hier können Fragen über Glauben, Esoterik und Übersinnliche Phänomene besprochen werden!

Moderatoren: Hortensie, Eule, jules1976

Wie stellt ihr euch eure Seele vor?

Beitragvon NaturFreundin » Mo 29. Aug 2016, 12:49

Hallo ihr Lieben,

die letzten Jahre bin ich durch persönliche Weiterentwicklung, Literatur etc. etwas näher an den Begriff "Seele" gerückt.

Erst seit diesem Jahr, vielleicht auch erst seit den letzten Monaten oder Wochen, habe ich auch ein Bild von ihr. Davor war sie für mich irgendwie immer wie das Universum, also überall und nirgendwo, unsichtbar, energetisch vorhanden aber doch nicht so wirklich "da".

Wie gesagt, seit einiger Zeit habe ich ein Bild von meiner Seele vor Augen, wenn ich an sie denke oder versuche mit ihr Kontakt aufzunehmen.

Ich versuche es mal zu beschreiben:

Meine Seele befindet sich nur im Bereich zwischen Schultern und Beinanfang, also grob im Rumpf. Sie ist eher "hinten" als "vorne", also eher da, wo die Wirbelsäule ist. Sie umgibt die Wirbelsäule von oben nach unten, dehnt sich dabei aber mehr nach links und rechts aus. Dabei bleibt sie jedoch innerhalb meiner physischen Körpergrenzen. Sie ist eher rechteckig, wobei die Grenzen weich mit dem "da drum" verschwimmen. Sie ist nicht wellig oder an manchen Stellen ausufernd oder so. Sie hat eine dunkle Farbe (wobei ich das nicht unbedingt als negativ deute, ich nehme es einfach so wahr, wie es ist), nicht schwarz, aber irgendwas davor, vielleicht so eine Mischung aus dunkelgrau, lila und braun.

Wenn ich mit ihr Kontakt aufnehme und es gelingt mir, kommen die Antworten unterschiedlich zu mir. Vor ein paar Jahren (als ich aber noch kein Bild von ihr hatte) sah ich vor meinem inneren Auge die drei Worte, die sie mir mit auf den Weg gab, und sie waren gleichzeitig automatisch in meinem Kopf. Nun ist es eher so, dass ich eine Stimme höre. Es ist eine weibliche Stimme, aber nicht meine eigene. Sie ist etwas heller und weicher als meine Stimme. Auch zuletzt erhielt ich drei "Antworten" / Begriffe auf meine Frage, fällt mir gerade auf.

Danach fühle ich mich ganz ruhig und "aufgenommen". Ein Gefühl von Frieden stellt sich ein.

Ich finde diese Erfahrungen total schön und bereichernd, und mich würde sehr interessieren, ob ihr auch ein Bild von eurer Seele habt?

Liebe Grüße

NaturFreundin
NaturFreundin
 

Re: Wie stellt ihr euch eure Seele vor?

Beitragvon Karma » Mo 29. Aug 2016, 18:08

meine Seele bin ich selbst, in allem was ich mache. und mein Körper ist nur ein Instrument der Handlungen
Karma
 

Re: Wie stellt ihr euch eure Seele vor?

Beitragvon Walrun » Mo 29. Aug 2016, 21:38

Bei deiner Beschreibung musste ich an die Kundalini denken, Naturfreundin.

Ich kann mir keine optische Vorstellung meine Seele machen. Am ehesten vielleicht sonnenähnlich oder wie das Wabern über heißem Asphalt.
Walrun
Full Member
 
Beiträge: 207
Registriert: Di 13. Dez 2011, 18:25
Wohnort: Lkr Würzburg

Re: Wie stellt ihr euch eure Seele vor?

Beitragvon NaturFreundin » Mo 29. Aug 2016, 23:21

Danke für eure Antworten und Meinungen!

Kundalini ... habe ich wohl schonmal gehört, aber könnte jetzt nicht sagen, was es ist oder auf sich hat. Werde es mal googlen!
NaturFreundin
 

Re: Wie stellt ihr euch eure Seele vor?

Beitragvon NaturFreundin » Mo 29. Aug 2016, 23:28

Stimmt, klingt ein bisschen hiernach:

(Quelle: wikipedia)

"(...) Die Kundalini-Kraft befindet sich gemäß dem Tantrismus ruhend am unteren Ende der Wirbelsäule und wird symbolisch als eine im untersten Chakra schlafende zusammengerollte Schlange (...) dargestellt. Sie gilt als die der Materie nächststehende Kraft im Menschen. Durch yogische Praktiken soll sie erweckt werden können und aufsteigen, wobei die transformierenden Hauptenergiezentren oder Chakren durchstoßen werden."

In meinem Fall würde ich es so deuten, dass sie eben bisher nur bis zum Hals, also bis zu einem Chakra dort in der Gegend, aufgestiegen ist. (Wenn dem so ist.)

"Das Aufsteigen der Kundalini folgt in der Regel stufenweise und sie kann sich sogar wieder zurückziehen, wird das dritte Energiezentrum in der Nabelgegend nicht erreicht. Nur selten steigt sie bis zum Kronenchakra, wo sich nach tantrischer Auffassung das „reine Bewusstsein“ (bzw. Shiva) befindet."

"Nur selten" usw. Das würde auch wieder dafür sprechen, dass ich meine Seele ""nur"" bis zum Hals wahrnehme, und (noch) nicht bis in den Kopf.


Interessante Ansichten, danke für den Hinweis, Walrun!
NaturFreundin
 

Re: Wie stellt ihr euch eure Seele vor?

Beitragvon Golbin » Mo 29. Aug 2016, 23:33

Hallo,

es gibt einen Ansatz, dass die Seele die Summe aller Gefühle ist, die ein Mensch empfinden kann. Von ort ausgehend stelle ich mir meine Seele als einen Haus vor. Für jedes Gefühl gibt es einen Raum. Der größte und zentrale Raum ist der Harmonie vorbehalten, meinem Grundgefühl.

Von dort aus führen Türen in die anderen Räume. Dort, wo Gefühle ineineander übergehen, gibt es auch zwischen den anderen Räumen Türen. Da das dreidimensional nicht geht, sind die Räume teilweise schief und das Haus erinnert an Zeichnungen von M.C.Escher.

Wenn ich momentan ein bistimmtes Gefühl habe, befindet ich mich in dem entsprechendem Raum. Sind mehrere Gefühle gemischt, entsteht ein Zwischenraum mit Türen zu den entsprechenden Gefühlsräumen. Wenn ich für jemanden ein Gefühl hege, kann die Person durchaus mit in dem Raum sein (von der Vorstellungskraft her).

Bis zu einem gewissen Grad beherrsche ich meine Gefühle und kann Türen öffnen, schließen und verschließen.Verschließen ist für andere wichtig, damit bestimmte Gefühle nicht entstehen. Und zum Schluss: Ich habe keinen Raum für Hass, etwas was mich freut und was ich unbedingt so behalten möchte.

Viele Grüße
Wolfgang
Meine Wahrnehmung zeigt mir meine Welt.
Deine Wahrnehmung zeigt dir deine Welt.
Toleranz ist zu akzeptieren, dass dieselbe Welt für uns unterschiedlich ist.
Benutzeravatar
Golbin
Hero Member
 
Beiträge: 723
Registriert: So 21. Dez 2014, 18:14
Wohnort: Rheda-Wiedenbrück

Re: Wie stellt ihr euch eure Seele vor?

Beitragvon NaturFreundin » Mo 29. Aug 2016, 23:39

Wow, sehr interessant, danke Wolfgang!

Ich kann mir dein Seelenhaus und die Räume, auch die Verbindungen, nach deiner Beschreibung sehr gut vorstellen.
NaturFreundin
 

Re: Wie stellt ihr euch eure Seele vor?

Beitragvon the_pilgrim » Di 30. Aug 2016, 00:33

Hallo NaturFreundin,

bis vor Kurzem war ich noch glücklich Atheistin, habe aber im letzten halben Jahr feststellen dürfen, dass es die Seele tatsächlich gibt. Du kannst Dir vielleicht vorstellen, dass mich das in große Verwirrung gestürzt hat, aber egal, ich habe das inzwischen verdaut.

Seitdem nehme ich mich bzw. mein Bewusstsein immer mehr als Stimme meiner Seele wahr, mein Ego ist eher so mimimi im Hintergrund und versucht zu nerven - mit immer weniger Erfolg. Ich kann auch inzwischen besser unterscheiden, welche Gedanken z.B. erlernter Mist sind und nicht zu mir bzw. meinem Wesen gehören.

Hier ist noch etwas, das die Kundalini-Theorie unterstützen würde:

https://www.yoga-vidya.de/kundalini-yog ... erfahrung/

LG,

the_pilgrim
the_pilgrim
 

Re: Wie stellt ihr euch eure Seele vor?

Beitragvon NaturFreundin » Do 1. Sep 2016, 23:14

the_pilgrim hat geschrieben:Seitdem nehme ich mich bzw. mein Bewusstsein immer mehr als Stimme meiner Seele wahr, mein Ego ist eher so mimimi im Hintergrund und versucht zu nerven - mit immer weniger Erfolg. Ich kann auch inzwischen besser unterscheiden, welche Gedanken z.B. erlernter Mist sind und nicht zu mir bzw. meinem Wesen gehören.



Hallo pilgrim,

bei "mimimi" und "versucht zu nerven" musste ich lachen, weil du das sehr bildlich dargestellt hast. ;-)

Aber was du schreibst, kenne ich auch. Es ist schon nicht immer leicht, was du oben beschrieben hast, und oft genug fällt man in alte Muster zurück. Aber ich bin immer der Meinung, der erste Schritt ist das Wahrnehmen, das Sich-Bewusstmachen. Die Veränderung ist dann nur noch ein kleiner Schritt.

Lieben Gruß

NaturFreundin
NaturFreundin
 

Re: Wie stellt ihr euch eure Seele vor?

Beitragvon NaturFreundin » Do 1. Sep 2016, 23:20

PS: Danke für den Link! :-)
NaturFreundin
 

Nächste


Ähnliche Beiträge

eure ideale HS-Wunsch-Wohnung
Forum: Hochsensibilität Allgemein
Autor: sanfte_Wellness
Antworten: 6
Was ist eure Maske?
Forum: Hochsensibilität Allgemein
Autor: cyrill
Antworten: 16
Nine stellt sich mal kurz vor ;-)
Forum: Vorstellungsrunde
Autor: Anonymous
Antworten: 2

Zurück zu Religion und Spiritualität

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron