VHS Köln: Workshop zum Thema Hochsensibilität

Zeitungsartikel, Videos etc. kannst du hier posten und diskutieren
Wissenschaftliche Studien werden vorher mit dem Team abgesprochen!

Moderatoren: Hortensie, Eule

VHS Köln: Workshop zum Thema Hochsensibilität

Beitragvon Nachtkerze » So 19. Mär 2017, 08:04

Hallo zusammen,
ich war gestern auf oben genannten Workshop und es hat mir sehr gut gefallen.
Im Mai wird ein weiterer Termin angeboten. Hier der Link: https://vhs-koeln.de/Veranstaltung/tite ... 75aef.html
Außerdem bietet die Dozentin Wochenendworkshops und Couching für Einzelpersonen und Firmen an. Einfach mal ihren Namen googeln. :-)

Ich hoffe, ich darf hier soviel Werbung machen!?
Viele Grüße Nachtkerze big_haekeln
Benutzeravatar
Nachtkerze
Neuling
 
Beiträge: 37
Registriert: Mi 25. Jan 2017, 18:26
Wohnort: NRW

Re: VHS Köln: Workshop zum Thema Hochsensibilität

Beitragvon Libellchen » Fr 24. Mär 2017, 18:52

Vielen Dank für den Tipp, Nachtkerze.

Hast du im Workshop etwas neues gelernt und auch interessante Leute getroffen?
Habe es leider zu spät gesehen und im Mai ist der Termin schon ausgebucht.
Liebe Grüße
Libellchen
Libellchen
Full Member
 
Beiträge: 143
Registriert: Di 11. Okt 2016, 18:49

Re: VHS Köln: Workshop zum Thema Hochsensibilität

Beitragvon Nachtkerze » Di 28. Mär 2017, 20:44

Hallo Libellchen (toller Nickname!),
ich hatte mich für den Workshop angemeldet, weil ich persönlichen Kontakt mit anderen HSP haben wollte. Ich mag den Austausch hier im Forum sehr, aber es ist eben „nur“ virtuell.
Es hat mich etwas Überwindung gekostet dort hinzugehen, weil ich mich in Gruppen selten wohl fühle, noch weniger, wenn sie aus lauter Fremden besteht. Meine Neugier war dann aber doch größer… ;-)
Im Verlauf des Tages war ich sehr erstaunt, wie schnell sich ein sehr positives Gruppengefühl entwickelte, wie wohlwollend, interessiert, authentisch und offen alle waren. Es war eine buntgemischte Gruppe: unterschiedlich vom Alter her, vom Beruf, der Lebenssituation. Aber das spielte kaum eine Rolle. HS zu sein, war die gemeinsame Verbindung.
Im Nachhinein konnte ich sogar sagen, dass ich mich noch nie so wohl unter fremden Menschen gefühlt habe, wie in diesen sechs Stunden. Alle erzählten von Schwierigkeiten, die ihnen im Alltag begegnen, über ihre Eigenarten, und aber auch von den positiven Seiten. Und immer ging ein kollektives Nicken durch die Runde. Ich fühlte mich einfach sehr verstanden dort, ohne mich groß erklären zu müssen. Ein sehr schönes Gefühl!
Inhaltlich ging es v.a. um praktische Hilfen für den Alltag (Was mache ich in akuten Stresssituationen, bei Überreizung…? Welche Möglichkeiten der Abgrenzung gibt es? Wie sage ich „Nein“?), aber auch die positiven Seiten der HS zu erkennen und es als Teil der Persönlichkeit anzunehmen.
Zum Schluss wurden E-Mailadressen ausgetauscht, um in Kontakt bleiben zu können.
Ich muss sagen, dass ich noch einige Tage danach sehr beseelt und glücklich an diesen Tag zurück gedacht habe.
Viele Grüße Nachtkerze big_haekeln
Benutzeravatar
Nachtkerze
Neuling
 
Beiträge: 37
Registriert: Mi 25. Jan 2017, 18:26
Wohnort: NRW

Re: VHS Köln: Workshop zum Thema Hochsensibilität

Beitragvon Libellchen » Do 30. Mär 2017, 11:39

Hallo Nachtkerze,
dann sind wir ja Blumenverwandte: ich hatte auch mal den interessanten Test mit den Blumen gemacht und bin auch eine Nachtkerze.
Vielen Dank für deine Info. Das hört sich interessant an. Dann werde ich mal schauen, ob im nächsten Semester der VHS auch wieder ein HS-Workshop angeboten wird.
Liebe Grüße
Libellchen
Libellchen
Full Member
 
Beiträge: 143
Registriert: Di 11. Okt 2016, 18:49



Ähnliche Beiträge


Zurück zu Veranstaltungen, Studien und Thema HS in den Medien

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron