Dann stelle ich mich mal vor!

Hallo, gut dass du hier bist - wir sind schon neugierig auf dich!

Moderatoren: Hortensie, Eule, jules1976

Dann stelle ich mich mal vor!

Beitragvon MxTristam » Mi 8. Jan 2014, 21:40

Moin liebe Community, _moin_
ich habe gerade dieses Forum gefunden und es hat gleich einen sehr netten Eindruck auf mich gemacht, also dachte ich mir, dass ich vielleicht einfach mal den Mut fasse und mich registriere, da ich denke, dass ich hier wohl richtig bin!
So, nun zuerst einmal zu meiner Person: Ich bin gebürtige Schleswig-Holsteinerin, wohne aber derzeit in der Nähe von Köln (bzw. Hürth, falls euch dies etwas sagt). Außerdem bin ich 15 Jahre alt und gehe in die 10. Jahrgangsstufe eines Gymnasiums. Ich habe ein besonderes Interesse für Computerspiele, gerne auch Retrogames. Zudem sind Zeichnen, Fotografieren und Schreiben auch einige meiner großen Vorlieben. Zu meiner Lieblingsmusik zählt vor allem elektronische Musik, Punkrock und seltener Metal, aber ich bin auch gerne für anderes offen. (Genug davon für's Erste, denke ich. _läch_ )
Also, warum ich hier bin: Es hat eine gewisse Zeit gedauert bis ich es wirklich verstanden/herausgefunden habe, weil ich mir immer wieder Fehl am Platz vorkam oder meines Erachtens nach nicht wirklich in die Gesellschaft passe. Ich merke immer wieder, dass ich Probleme habe einfach auf Andere zuzugehen und mich sehr unwohl in großen Menschenmengen fühle. Ich bin sehr eigen und halte hartnäckig an meinen eigenen Stilen fest, unter Anderem auch was Kleidung betrifft. Gruppenzwang und Trends sind einfach nicht meine Welt, da ich so etwas komplett meide, was es mir nicht gerade leicht macht andere Jugendliche in meinem Alter kennen zu lernen, bzw. mich auch gut mit ihnen zu verstehen. Oft bewege ich mich einfach auf einer ganz anderen Ebene als meine Mitmenschen, da ich auch Vieles, was sie gut finden nicht gut heiße und anders herum. (Deswegen fühle ich mich auch nicht selten missverstanden und werde häufig gemieden.)
Ich bin sehr anfällig für Enttäuschungen, soll heißen, dass ich selbst bei noch so kleinen Ereignissen niedergeschlagen bin und es sehr lange dauert bis ich mich wieder beruhigt habe. Daraus deute ich auch, dass ich wohl kein sehr dickes Fell habe, obwohl ich immer wieder versuche mir das nicht anmerken zu lassen. Ständig versuche ich Fehler zu vermeiden, und seien sie noch so klein (oder eigentlich gar keine), klingt das noch sehr lange bei mir nach.
Dafür habe ich allerdings eine sehr ausgeprägte Fantasie (und ich hoffe, dass das nicht zu fremdartig klingt! U72( ) und flüchte ständig in meine Gedanken, wenn mir langweilig wird, sei es in einem Gespräch oder einfach nur zwischendurch. Deshalb fällt es mir ziemlich schwer mich zu konzentrieren, was besonders im Unterricht schlecht ist, dabei passiert es leider ungewollt. Wenn mich jedoch mal etwas Interessantes gepackt hat, dann kann ich stundenlang darüber nachdenken und versuche ständig eine Antwort auf die Frage zu finden (ganz klassisch zum Beispiel die Fragen, ob es außerhalb unseres Universums noch Leben gibt oder gar, was nach dem Leben passiert.) Ja, ich frage Personen sogar stets Löcher in den Bauch deshalb! _läch_
Negative Seiten meiner Hochsensibilität sind (um das noch einmal aufzugreifen) wahrscheinlich, dass ich immer wieder das Gefühl habe, dass Menschen um mich herum über mich reden, mich schief anschauen oder ich mir einbilde sie würden etwas Gemeines über mich, zu einer anderen Person, sagen. Das ist einfach ein unheimlich großes Problem, dass ich ständig zu überwältigen versuche. _müh_

Okay, ich glaube, das reicht für den Anfang. Falls noch Fragen offen sind, kann man sich gerne bei mir melden! _angel4_

Liebe Grüße, MxTristam
MxTristam
 

Re: Dann stelle ich mich mal vor!

Beitragvon Sunine » Do 9. Jan 2014, 00:13

Halli Hallo liebe MxTristam :-)

Ich finde du kannst stolz sein, so wie du bist, denn aus deinem Post konnte ich herauslesen, dass du keine Mitläuferin bist sondern deinen eigenen Stil lebst, du bist einfach noch was richtig Einzigartiges und ein Unikat. Klar fühlt man sich oft einsam, aber ich denke dass du dich noch schlechter fühlen würdest, wenn du dich verstellen würdest nur um mit der kompletten Masse zu schwimmen, denn das kann wirklich sehr zermürben und macht einen doch nur bewusster, dass man so wie die meisten einfach nicht ist.

Jeder hat auch seine Stärken. Du hast auch deine eigenen Stärken die es lohnt weiter ausgebaut zu werden. Ich bin gespannt noch weitere Posts von dir hier zu lesen denn auf mich machst du einen sehr symphatischen Eindruck.

Es freut mich dass du zu uns hierher gefunden hast.

Viel Freude und hilfreiche Erkenntnisse in diesem Forum wünscht dir

Sunine
Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen,
müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken.

Mein neuer Blog http://www.funtasieanddreams.blogspot.de/
Benutzeravatar
Sunine
Gold Member
 
Beiträge: 402
Registriert: Mi 8. Dez 2010, 02:29

Re: Dann stelle ich mich mal vor!

Beitragvon Vulpi » Do 9. Jan 2014, 12:18

Willkommen MxTristam = )
schön das du hier bist!

Computerspiele und Fotografie, das klingt wundervoll ^^ (nicht nur weil auch meine liebsten Hobbys hehe)

Was zockst du denn gerne?
Und was magst du für Fotomotive?

Liebe Grüße,
Vulpi
Benutzeravatar
Vulpi
Full Member
 
Beiträge: 159
Registriert: Do 31. Mai 2012, 14:25
Wohnort: Nürnberg

Re: Dann stelle ich mich mal vor!

Beitragvon MxTristam » Do 9. Jan 2014, 14:17

Hey Sunine,

vielen lieben Dank für die nette Begrüßung. Was du geschrieben hast berührt mich sehr und ich konnte ein breites Lächeln nicht unterdrücken (wollt ich auch gar nicht :D ). Es ist mal etwas ganz anderes, dass mich jemand versteht und vor allem auch meine Art und Weise zu denken.

und hi Vulpi,

danke auch dir für die Begrüßung! ^^
Ja, Computerspiele sind schon seit ich denken kann eines meiner großen Interessen.
Zur Zeit spiele ich Aura Kingdom (ist ein MMO), Die Sims 3, osu! (falls du das kennst), AION (auch ein MMO) ... und hin und wieder spiel ich auch Pokémon (derzeit Edition X) und Final Fantasy Theathrythm. Zu meinen Lieblingsspielen zählen aber auch noch TERA (MMO), Champions Return to Arms (ein PS2-Ableger des MMOs Everquest) und IB (ein sehr eindrucksvolles RPG-Makerspiel). Meine Lieblingsgenres sind Fantasy, RPG, Simulation, Adventure, Rhythm und Puzzlegames (also nicht mit Puzzle, sondern mit Rätseln und Jump 'n' Run-/RPG-Elementen).

Meine Lieblingsfotomotive? Da muss ich überlegen ... vermutlich Nahaufnahmen von kleineren Tieren (wegen den Details, die man beim bloßen Hinschauen meist gar nicht erkennt!) und Naturaufnahmen (von Wäldern etc.).

So, und nun nochmal ein herzliches Dankeschön für die lieben Begrüßungen, und ich glaube es war eine sehr gute Idee auf dieses Forum gestoßen zu sein!
MxTristam
 

Re: Dann stelle ich mich mal vor!

Beitragvon Seestern81 » Do 9. Jan 2014, 15:16

Hallo und _HW_ im Forum
Dein Text hätte übrigens auch von mir sein können _yessa_ . Ich mache zum Beispiel sehr ähnliche Erfahrungen mit anderen Leuten( Mitschülern).

Lg, Seestern81
Ein weißes Schaf in einer schwarzen Herde ist auch ein "schwarzes Schaf"
Benutzeravatar
Seestern81
Full Member
 
Beiträge: 127
Registriert: Do 2. Mai 2013, 18:34

Re: Dann stelle ich mich mal vor!

Beitragvon synaesthetia » Sa 11. Jan 2014, 06:53

Dein Vorstellungstext/deine Beschreibung klingt wahnsinnig sympathisch. :)

Ich finde es toll, dass du dich in so "jungem" Alter der Tatsache stellst, dass du eben anders fühlst als die Menschen um dich herum und den
Mut hast, das auch auszuleben. Wer früher zu sich selbst findet, muss nicht so viel Zeit mit sinnlosen Umwegen verschwenden.
We deem those happy who from the experience of life have learned to bear its ills, without being overcome by them.
-Juvenal
Benutzeravatar
synaesthetia
Fleißiges Mitglied
 
Beiträge: 72
Registriert: Sa 11. Jan 2014, 05:00



Ähnliche Beiträge

Hallo, ich stelle mich vor
Forum: Vorstellungsrunde
Autor: Anonymous
Antworten: 1
Dann mal los.
Forum: Vorstellungsrunde
Autor: Anonymous
Antworten: 4
Na dann mal los :-)
Forum: Vorstellungsrunde
Autor: Anonymous
Antworten: 3

Zurück zu Vorstellungsrunde

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron