Garfield macht "miau" :-)

Hallo, gut dass du hier bist - wir sind schon neugierig auf dich!

Moderatoren: Hortensie, Eule, jules1976

Garfield macht "miau" :-)

Beitragvon Garfield » Mo 18. Jun 2012, 00:07

Hallo zusammen!

Ich lese hier schon seit einigen Wochen (also seit ca. 1 Monat) inkognito mit, aber nun dachte ich, ist es an der Zeit, mich hier auch mal offiziell anzumelden.

Daß ich hochsensibel bin, weiß ich auch erst seit einigen Wochen und habe mich erstmal ein wenig eingelesen in die Materie.
Vieles, was hier (und auch auf anderen Seiten) beschrieben wird, kommt mir sooo bekannt vor!

Mir wurde erst durch die Benennung dieses Wesenszuges einiges klar, kann ich doch endlich verstehen, warum ich so einiges eben nicht verstehe. Vorher war alles nur ein einziges Chaos und niemand konnte mir erklären, wieso er (oder sie) so "simpel" mit bestimmten Begebenheiten umgehen kann ohne weiter darüber nachzudenken oder darauf einzugehen.

Desweiteren bin ich HB (ich muß bei dieser Abkürzung immer an die Zigarettenmarke denken _grin_ ) und habe CFS, weswegen ich u.A. erwerbsunfähig bin.
Wie genau ich das unter einen Hut bringen soll, weiß ich (noch) nicht, aber vielleicht geht mir ja eines Tages auch in diesem Zusammenhang ein Licht auf.

HB + HS + CFS _hüüh_
Irgendwie widersprechen sich alle Drei und doch hängen sie alle zusammen.
Naja, Gegensätze ziehen sich ja bekanntlich an. sch_lol1

Gut, soviel erstmal zu mir.
Ich freue mich darauf, Euch kennenzulernen,
viele liebe Grüße,
Garfield

PS: Wegen dem CFS bin ich nicht immer in der Lage zu antworten oder sehr lange Texte zu lesen. Ich bitte daher vorab um etwas Nachsicht...es gibt Zeiten, die ich nur liegend verbringen kann, weil ich nicht in der Lage bin aufzustehen. Meist sind es nur ein paar Tage, aber je nachdem, was anliegt und zu erledigen ist, kann auch schonmal ein Monat daraus werden.
Garfield
 

Re: Garfield macht "miau" :-)

Beitragvon Maxx » Mo 18. Jun 2012, 05:25

Hallo und sm_06

Dann sieh dich mal um.

Bei so viel HB und HS wundert es mich allerdings ein bißchen, das du uns nicht aufklärst was CFS bedeutet, wie alt du in etwa bist und ob du auch zur gleichen Gendergruppe wie Garfield gehörst.

Maxx
Kleide Dich in Liebe..., denn wir sind alle - nackt.
Benutzeravatar
Maxx
Rat der Weisen
 
Beiträge: 3317
Registriert: Do 2. Dez 2010, 23:18
Wohnort: Sachsen-Anhalt

Re: Garfield macht "miau" :-)

Beitragvon Hyper » Di 19. Jun 2012, 09:55

Hallo Garfield,

seit wann hast du das Chronic Fatigue Syndrome? sm_06

LG

Hyper
Alles geht vorbei, aber du bleibst. Du bist die Wirklichkeit, alles andere ist nur ein Traum. _flov_
Benutzeravatar
Hyper
Full Member
 
Beiträge: 221
Registriert: Do 7. Jun 2012, 13:25

Re: Garfield macht "miau" :-)

Beitragvon Garfield » Do 5. Jul 2012, 17:42

Huhu!

Erstmal danke für Eure Willkommensgrüße!

Hyper hat geschrieben:seit wann hast du das Chronic Fatigue Syndrome? sm_06


maxx hat geschrieben:Bei so viel HB und HS wundert es mich allerdings ein bißchen, das du uns nicht aufklärst was CFS bedeutet, wie alt du in etwa bist und ob du auch zur gleichen Gendergruppe wie Garfield gehörst.


Mmmhhh...sorry! Ich hatte es hier des öfteren gelesen und bin davon ausgegangen, daß es, zumindest einigen, ein Begriff ist. Darf ich einen Link posten? Dort gibt es eine Fülle an Infos zum Nachlesen.

Ich versuch' mal, mich auf meine Symptome "kurz" zu beschränken:
Also das CFS habe ich seit 2008...es ist auch nicht unbedingt die Erschöpfung als solche/ einziges, was das Schlimmste daran ist. Es ist vielmehr diese Fülle an Symptomen...Konzentrationsstörungen (ich kann z.B. von jetzt auf gleich keine Dinge mehr benennen, weiß einfach nicht mehr, wie man das vierbeinige Ding nennt, an dem man sitzt und ißt; oft kann ich keine ganze Seite in einem Buch lesen), Schwindel, der ständige Wechsel zwischen Schwitzen und Frieren, egal welche Temperaturen herrschen, heftige Gelenk- und Kopfschmerzen, diese beschi...ene Muskelschwäche, daß ich meine Arme nicht heben kann oder mir die Beine den Dienst versagen... _protest_ und (auch sehr unschön) Koordinationsstörungen ohne Ende. Wenn ich aufstehen und mal etwas machen kann, schmeiße ich ständig etwas um und kann mir selbst den ganzen Tag hinterherräumen/ wischen etc. oder ich stolpere und eiere in der Gegend herum, wie ein Besoffener und renne gegen jede Ecke oder stoße/ schneide mich...mit ganz viel Pech überschätze ich mich und falle die Treppen runter.

Einmal hat mich ein Arzt gefragt, ob ich Zuhause mißhandelt werde, weil ich ständig überall blaue Flecken habe.

Ich möchte immer irgendetwas machen, sei es lesen, lernen (Sprachen), zeichnen/malen, rätseln, spazierengehen (ich liiiebe die Natur und Tiere), fotografieren etc., nur leider macht mir in den meisten Fällen das CFS einen Strich durch die Rechnung und die Symptome und die Erschöpfung (auch geistige Erschöpfung) nehmen sehr schnell überhand.

Ich werde dieses Jahr 30 und bin, soweit ich meine Anatomie beurteilen kann, eigentlich eine Garfieldine. _grin_

Gut...soviel erstmal dazu...sollte eigentlich kein Referat über CFS werden (hier ist schließlich ein anderes Forum), aber es ist doch sehr schwierig, diese Erkrankung in wenigen Worten zusammenzufassen.

Erstmal...liebe Grüße von der dicken, orangenen Katze.
Garfield
 



Ähnliche Beiträge


Zurück zu Vorstellungsrunde

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron