Guten Tag, hier bin ich!

Hallo, gut dass du hier bist - wir sind schon neugierig auf dich!

Moderatoren: Hortensie, Eule, jules1976

Guten Tag, hier bin ich!

Beitragvon spirograph » So 22. Jun 2014, 11:49

Liebes Forum, liebe Hochsensiblen, liebe Hochsensitiven,

ich bin 28 Jahre alt und seit ca. 4 Wochen weiß ich, dass ich hs bin. Es geht mir wie euch: Endlich habe ich einen Namen, auch eine Merkmalsliste dazu. Jetzt weiß ich, was mit mir los war und ist. Jetzt weiß ich, warum ich seit fast 30 Jahren dachte, mit mir stimme etwas nicht. Ich weiß nun auch, warum andere anders sind als ich, andere aber auch ähnlich, warum meine art die welt wahrzunehmen, sich nicht mit der deckt, wie andere (nicht hs) die welt wahrnehmen können. Die Fakten zu HS aus dem Internet haben meinem Leben Halt gegeben und letztlich mir. Mir geht es jetzt besser und nach vieler recherche suche ich jetzt hsp aus meinem umfeld: thüringen. Vielleicht kennt jemand einen, der einen kennt? es gibt hier in erfurt eine gruppe und auch in nordhausen, an denen ich noch teilnehmen werde.
rücklickend, d.h. mit der "diagnose" hs, kann ich mir manches im leben überhaupt erklären oder besser erklären: seit 8 jahren fahre ich rennrad.jetzt weiß ich auch warum: um zu entfliehen,den reizen der stadt, den menschen, der enge, dem gedränge. einfach raus und weg. mein fahrrad muss immer in der nähe sein ( es steht z.Z. am fußende meines bettes), damit ich weiß: "ich kann schnell weg und raus!". ohne rennradfahren, gibt es kein leben. wenn es brennen würde, würde ich mein rad zuerst retten. wandern ist so ähnlich. ohne diesen rückzug, der kleinen flucht, der kleinen freiheit, würde ich kein geregeltes leben hinkriegen können. es ist so. was macht ihr, um der reizflut herr zu werden? in regelmäßigen abständen habe ich auch ganz kreative schübe, wo ich etwas herstellen muss, etwas nähen oder gestalten. und ich boxe, einfach auch darum, um nur "körper" zu sein, kein denken mehr oder wahrnehmung, sondern nur und einzig körper. ich enthebe mich quasi der grundlage für hs, der wahrnehmung. so ungefähr. da hsp sehr empathisch sind und dies häufig mit schwäche verwechselt wird, ist es ganz günstig, wie ich finde, einen kampfsport zu erlernen. die eigene ausstrahlung ändert sich: empathisch, ja, aber gleichzeitig: "Mit mir kann man es nicht machen!". sowas. es geht nicht um attacke, es geht um die möglichkeit, die einem durch diese art von "sport" (auch mentale einstellung!) in die hände gelegt ist, nämlich sich zu verteidigen, wenn andere angreifen. man ist somit unanrührbar, unantastbar, es sei denn man lässt es zu. es geht letztlich um selbstbestimmung, den zugriff auf den eigenen körper und damit sich selbst. boxen hilft da, und auch die ganze kraftsportsachen. kann ich nur empfehlen. ok, das dazu. ich habe wieder geschwallt. ich freue mich hier sein zu dürfen und werde mich an geeigneter stelle einbringen!

Ganz, ganz herzlichst,

spirgraph.
spirograph
 

Re: Guten Tag, hier bin ich!

Beitragvon Stimmungsaufhellerin » So 22. Jun 2014, 12:54

Hallo spirograph!

Schön, dass du da bist.

_HW_

Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass dich dein Sport stark macht!
Eine gute Möglichkeit, um Standhaftigkeit zu üben und in entscheidenden Momenten bei sich zu bleiben.

Spreche gerade mit meinem Schweinehund...... _schf_

Mir hilft es manchmal in müden oder schwachen Momenten auch schon, meine Körperhaltung zu verändern.
Ich stelle mir (nach einer Anregung, die ich mal irgendwo gelesen habe) vor, an unsichtbaren Fäden nach oben gezogen zu werden. Ich richte mich ganz gerade auf. Das ist sehr einfach, hat aber tatsächlich mein Befinden positiv beeinflusst.

Auch was du in dem Thread: suchen oder warten (Liebe) schreibst, gefällt mir.
Es ist auch mein Ziel, sozusagen aus mir selbst heraus zu leuchten. Was von anderen Menschen kommt möchte ich als Geschenk betrachten.

Ich wünsche dir viel Freude im Forum!

Herzliche Sonntagsgrüße
Stine
Glücklich ist, wer vergisst,
was doch nicht zu ändern ist.
aus: Die Fledermaus, Johann Strauß
Benutzeravatar
Stimmungsaufhellerin
u.n.e.n.t.b.e.h.r.l.i.c.h.
 
Beiträge: 1333
Registriert: Fr 10. Aug 2012, 16:08

Re: Guten Tag, hier bin ich!

Beitragvon Seelentanz » So 22. Jun 2014, 13:22

Hallo _Mij_

ich möchte dir ein paar Zeilen des Dankes schenken. Ich bin beeindruckt von deiner tollen Vorstellung. Zudem habe ich gelesen, dass wir beruflich in einem ähnlichen Bereich wirken.
Ich freue mich auf deine Zeilen und eventuell auf Austausch _yessa_
Wenn ich in mir eine Sehnsucht spüre, die durch keine Erfahrung dieser Welt gestillt werden kann, ist die wahrscheinlichste Erklärung dafür, dass ich für eine andere Welt geschaffen wurde.
~C. S. Lewis~
Benutzeravatar
Seelentanz
Hero Member
 
Beiträge: 674
Registriert: Sa 12. Apr 2014, 08:58

Re: Guten Tag, hier bin ich!

Beitragvon ray » So 22. Jun 2014, 19:55

Herzlich Willkommen!

Ziemlich schnell in Deinem Vorstellungstext gehst Du zur kompletten Kleinschreibung über. Das finde ich sehr anstrengend zu lesen (um nicht zu sagen, da reagiere ich sehr sensibel darauf). ;-) Aber ich kann und will hier natürlich keine Vorschriften machen.
ray
Full Member
 
Beiträge: 146
Registriert: Fr 30. Mai 2014, 11:05
Wohnort: NRW

Re: Guten Tag, hier bin ich!

Beitragvon spirograph » Mo 23. Jun 2014, 11:55

Liebe Antwortenden,

vielen, vielen Dank für diese nette Aufnahme hier! Ihr habt aufgeschlossene und aufrichtige Zeilen geschrieben, ich bin ganz gerührt. Liebe Seelentanz, bist du auch im pädagogischen Bereich oder eher an der Uni? Einem Austausch soll nichts im Wege stehen! Liebe Stimmungsaufhellerin, so ist es, aus sich strahlen (zumindest stetig versuchen), die Wolken von anderen können Dich dann nicht bedecken und dein Strahlen rauben. Sich selbst annehmen und lieben, das ist das größte und schwierigste! Darf ich das an einer Anekdote illustrieren: Ich war letztens bei einem Freund, ich besuchte ihn, er ist Busfahrer. Irgendwann sagte er, dass er zur Schicht muss und er seine Sachen noch packen muss, also fing er an, bestimmt 8 Tupperbüchsen mit Äpfeln, Birnen, Gurken, Paprika, Brot, Süßkram, Radieschen, Kartoffeln usw. zurechtzumache. Irgendwann fragte ich ihn: "Sag mal, ist das alles für dich? Warum machst du so einen Aufwand?", (und jetzt kommt es!), er hielt inne, guckte breit lächelnd zu mir, ein Schimmer lag auf seinen Gesicht und er sagte: "Na, weil ich mich gern hab!". Tada. Er meinte das ernst, gleichzeitig kam es leicht rüber. Er feierte sich selbst, sein Sein! Hat auf mich eien großen Eindruck gemacht. Leider kann ich Euch das nur so nüchtern mitteilen, gerne hätte ich Euch das Gesicht, in dem Moment, als er diesen Satz sagte, irgendwie per Foto gezeigt. Aber ihr versteht das. Da ist mir echt ein Licht aufgegangen!
Lieber Ray, ich gebe mir Mühe, aber eigentlich ist das doch gar nicht schlimm: groß oder KLEIN. Das kannst Du sicher aushalten, ich muss auch vieles hinnehmen und kann nichts dafür oder dagegen tun. ich kann nur an meiner haltung schrauben...

Vielen, vielen Dank!

Herzlichst,

spirograph

P.S.: Was für tolle Signaturzeilen ich hier finden kann! Bin ganz angetan!
spirograph
 

Re: Guten Tag, hier bin ich!

Beitragvon Stimmungsaufhellerin » Mo 23. Jun 2014, 12:39

Mahlzeit spirograph!

_ikj_

Was für eine schöne Anekdote!
"Na, weil ich mich gern hab!"
So schön auf den Punkt gebracht.
Ich bin begeistert.

_ikj_

Lass es dir schmecken heute!

_Mij_

Stine
Glücklich ist, wer vergisst,
was doch nicht zu ändern ist.
aus: Die Fledermaus, Johann Strauß
Benutzeravatar
Stimmungsaufhellerin
u.n.e.n.t.b.e.h.r.l.i.c.h.
 
Beiträge: 1333
Registriert: Fr 10. Aug 2012, 16:08

Re: Guten Tag, hier bin ich!

Beitragvon Seelentanz » Mo 23. Jun 2014, 18:49

Ach, ich weiß ja nicht warum, doch ich lese deine Beiträge total gerne. Es bereitet mir Freude deine Zeilen zu lesen und irgendwie tun sie mir gut. Sie stecken so voller Energie und strahlen eine Leichtigkeit aus. Danke!
Schön, dass du hier bist.

1000 Dank auch für die kleine Anekdote. Die tat so richtig gut und ich wünschte, ich hätte diese Einstellung mir gegenüber schon. Wirklich toll und bewundernswert.

Ja, ich arbeite im pädagogischen Bereich...

Ich wünsche dir und all den anderen einen schönen Abend!!
Wenn ich in mir eine Sehnsucht spüre, die durch keine Erfahrung dieser Welt gestillt werden kann, ist die wahrscheinlichste Erklärung dafür, dass ich für eine andere Welt geschaffen wurde.
~C. S. Lewis~
Benutzeravatar
Seelentanz
Hero Member
 
Beiträge: 674
Registriert: Sa 12. Apr 2014, 08:58

Re: Guten Tag, hier bin ich!

Beitragvon ray » Mo 23. Jun 2014, 19:57

Die Vorstellung aus Tupperdosen essen zu müssen finde ich ziemlich schrecklich ...

(Und damit hab ich mich jetzt endgültig unbeliebt gemacht). U72(
ray
Full Member
 
Beiträge: 146
Registriert: Fr 30. Mai 2014, 11:05
Wohnort: NRW

Re: Guten Tag, hier bin ich!

Beitragvon Juliana » Di 24. Jun 2014, 08:37

Guten morgen Ray,
es gibt bei dieser netten Vorstellung kein Haar in der Suppe. :-) Und außerdem ist es doch sowieso viel besser, wenn man seinen Blick auf die positiven und schönen Dinge im Leben richtet...
Liebe Grüße Juli _flöwer_
Juliana
 

Re: Guten Tag, hier bin ich!

Beitragvon spirograph » Di 24. Jun 2014, 15:14

Danke, danke an alle, die mich willkommen hießen! Nein, nein, ray, alles bestens. Ja, mein Kumpel, der Busfahrer, der brav seine Dienste macht und dazwischen aus tupperdosen futtert und sich für die nächste schicht stärkt. ohne ihn und ohne die tupperdinger mit Inhalt wäre wohl manche straba-linie nicht gefahren. insofern heilt das mittel den zweck.

;-)*
spirograph
 



Ähnliche Beiträge

Guten Morgen erstmal
Forum: Vorstellungsrunde
Autor: Anonymous
Antworten: 5
Guten Morgen!
Forum: Vorstellungsrunde
Autor: Anonymous
Antworten: 5
Grüazi in die Schweiz, Guten Tag nach Deutschland und Servus
Forum: Vorstellungsrunde
Autor: Anonymous
Antworten: 4
Guten Abend zusammen
Forum: Vorstellungsrunde
Autor: Anonymous
Antworten: 1

Zurück zu Vorstellungsrunde

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron