Habe jetzt auch hierher gefunden

Hallo, gut dass du hier bist - wir sind schon neugierig auf dich!

Moderatoren: Hortensie, Eule, jules1976

Habe jetzt auch hierher gefunden

Beitragvon ellen71 » Do 22. Dez 2011, 10:41

Hallo zusammen,
bin seit einigen Jahren darüber informiert, dass ich eine HSP bin. War auch schon Mitglied in einem Forum (das war allerdings nicht so umfangreich und fundiert wie hier).
Ich kenne auch alle Leiden und Freuden des HSP-Daseins.
Suche hier nicht nur Austausch, sondern auch Bestätigung und Vergleichsmöglichkeiten, gerade für die speziellen Besonderheiten, die HSP an sich haben und wegen derer man sich oft irgendwie "anders" fühlt ...

Ich bin freiberuflich als Schriftstellerin tätig und verfasse theologische Sachbücher, aber auch Gedichte und Romane sowie Übersetzungen aus dem Englischen.
Hobbys: alles, was mit Kreativität zusammen hängt (würde den Rahmen sprengen, wenn ich alles aufzählen würde freüde )

Durch meine HS habe ich verschiedene Fähigkeiten entwickelt. Vermutlich ist HS auch erblich, weil es in meiner Familie mehrere Personen mit HS gibt.
In den letzten 12 Jahren habe ich eine extrem hohe Sensibilität entwickelt (sowas kann man auch trainieren), weil ich gemerkt habe, dass ich hellsichtig bin. Dies äußert sich in besonderen Wahrnehmungen bei Tage und auch in sehr ausführlichen Träumen, die manchmal auch wie ein Film ablaufen.

Das sind aber keine sinnlosen Inhalte, sondern haben für mein Leben eine besondere Bedeutung, weshalb ich mir angewöhnt habe, auf meinem Nachtschrank ein Notizbuch mit Stift bereit zu halten, wo ich alles sofort aufschreibe, was ich nachts geträumt habe.
Ebenso habe ich tagsüber immer ein Notizbuch und auch einen Fotoapparat in der Handtasche - fast wie ein Reporter.

Mein persönliches Umfeld hat zunächst mit Unverständnis reagiert. Man konnte das alles nicht einordnen (ich anfangs auch nicht, weil ich jahrelang nicht wusste, dass ich eine HSP bin).
Mittlerweile ist alles geklärt.

Meine Erfahrungen und Erlebnisse finden auch Einfluss in meine literarische Arbeit, weil ich meine, dass es auch für andere Menschen eine Bereicherung und Hilfe sein kann.

Ich habe auch Erlebnisse mit Mobbing, brauche sehr viel Schlaf (9 Stunden täglich), wurde als introvertiert abgestempelt, obwohl ich das gar nicht bin, sehne mich nach Harmonie und brauche täglich meine Rückzugs-und Freiräume.
Mein Mann ist vermutlich ebenfalls eine HSP, allerdings von der Sorte, die ständig unter Strom stehen. Wir ergänzen uns aber ganz gut, weil er sehr verständnisvoll und mitfühlend ist (für einen Mann eher ungewöhnlich) und auch sehr viel Harmonie und Streicheleinheiten braucht _dans_

Ebenso kenne ich die beruflichen Schwierigkeiten, mit denen sich HSP herum schlagen müssen. Es hat lange gedauert, bis ich den Bereich gefunden habe, der wirklich das ist, was ich gerne machen möchte (obwohl ich vielseitig interessiert bin). Auch längere Zeiten der Arbeitslosigkeit habe ich hinter mir, weil man als HSP nicht überall problemlos rein passt und öfter das Bedürfnis hat, sich neu zu orientieren.

In diesem Sinne freue ich mich auf einen konstruktiven Austausch im Forum!
_otannenbaum_ PS: Frohes Fest an alle!
Wünsche allen einen schönen Herbst! Ozapft is!
Benutzeravatar
ellen71
Gold Member
 
Beiträge: 395
Registriert: Do 22. Dez 2011, 10:13
Wohnort: (noch) München, bald Berlin

Re: Habe jetzt auch hierher gefunden

Beitragvon Jennifer » Do 22. Dez 2011, 15:27

Hallo Ellen! (netter Zufall, meine Tochter (7) heißt ebenso Ellen)

Ein herzliches Willkommen, auch wenn ich selbst noch nicht lange dabei bin!

Interessant, du schreibst und uebersetzt.. Die Schwierigkeiten in der Arbeitswelt kann ich nachempfinden. Werde wohl hier nicht naeher darauf eingehen, doch letztendlich bin ich nun zuhause und uebersetze ebenfalls, sofern sich was ergibt (nicht gerade viel bei nur einem Auftraggeber). Mich wuerde sehr interessieren, wie man hierbei entsprechende Kontakte herstellen kann, gerade als eher schuechterner zurueckhaltender Mensch (was ich leider zweifellos bin).
Wuerde mich freuen, wenn man sich darueber mal austauschen koennte.

Desweiteren wuensche ich dir einen angenehmen Aufenthalt :)
Bild
Benutzeravatar
Jennifer
Gold Member
 
Beiträge: 265
Registriert: So 18. Dez 2011, 15:51

Re: Habe jetzt auch hierher gefunden

Beitragvon ellen71 » Do 22. Dez 2011, 16:09

Danke _flöwer_

Ich kann mir vorstellen, dass viele HSP Freiberufler sind bzw. Autodidakten, die halt selbst etwas auf die Beine stellen, weil sie bei Arbeitgebern nicht eingestellt werden.
Ich kenne einige erwerbslose HSP, die keine Kraft mehr haben oder in Therapie sind. Opfer von Mobbing etc.
Wünsche allen einen schönen Herbst! Ozapft is!
Benutzeravatar
ellen71
Gold Member
 
Beiträge: 395
Registriert: Do 22. Dez 2011, 10:13
Wohnort: (noch) München, bald Berlin

Re: Habe jetzt auch hierher gefunden

Beitragvon Jennifer » Do 22. Dez 2011, 16:28

Gott sei Dank habe ich noch einen Mann, der das Geld nach Hause bringt freüde

Wobei es fuer mich unverstaendlich ist/war, wie er das aushaelt. Schließlich hat er seine Familie und Freunde im Heimatland zurueckgelassen und muss sich nun dem kalten Deutschland (sowohl dem Wetter, als auch der Mentalitaet) anpassen. Und dann 9 Stunden taeglich in der Hitze und bei großem Laerm arbeiten..

Eine Leistung, die ich mir kaum vorstellen kann.
Bild
Benutzeravatar
Jennifer
Gold Member
 
Beiträge: 265
Registriert: So 18. Dez 2011, 15:51

Re: Habe jetzt auch hierher gefunden

Beitragvon bluesheep » Fr 23. Dez 2011, 15:43

Hallo Ellen,
auch von mir ein herzliches Willkommen! sm_06
Das erste was mir ins Auge fiel, als ich mich gerade hier angemeldet habe, war dein Satz: "Ich kann mir vorstellen, dass viele HSP Freiberufler sind bzw. Autodidakten, die halt selbst etwas auf die Beine stellen".
Exakt so ist es auch bei mir. Allerdings war ich vorher viele Jahre lang Angestellter. Wobei ich bei keiner Stelle so richtig glücklich geworden bin. Eine ziemlich fiese Mobbing-Attacke bei der letzten Firma war dann der Anstoß, ins kalte Wasser zu springen und den Schritt in die Selbständigkeit (Computerbranche) zu wagen. Dies war von ungefähr 10 Jahren und ich habe es nie bereut.
Interessant finde ich, dass du schriftstellerisch tätig bist. Seit Jahren prüfe ich immer wieder mal, ob ich nicht auch in diesem Bereich etwas erreichen könnte. Aber bisher hat es nur zu einigen, wenigen Fachartikeln in Zeitschriften und diversen (unbezahlten und inzwischen auch schon fast unzähligen) Beiträge in diversen Fachforen (Finanzen und Kapitalanlage) gereicht. Schon öfters wollte ich mich an Verlage wenden und ein paar meiner Artikel einreichen, aber bisher habe ich es immer wieder hinausgeschoben. Das Problem ist, dass ich einfach ein bisschen zu sensibel bin und es mir sehr unangenehm wäre, wenn ich auf meine Einsendungen dann dutzendweise Absagen erhalten würde.
Vielleicht kannst du bei Gelegenheit ja mal ein paar Tipps geben, wie dir der Sprung ins Schriftsteller/Autoren-Business gelungen ist!?

Viele Grüße und ein schönes Weihnachtsfest!
Benutzeravatar
bluesheep
Fleißiges Mitglied
 
Beiträge: 66
Registriert: Sa 26. Nov 2011, 11:08
Wohnort: Dortmund

Re: Habe jetzt auch hierher gefunden

Beitragvon ellen71 » Fr 23. Dez 2011, 16:07

Dann rate ich dir zum On-Demand-Buch.
Mit kleinem Einstiegs-Kapital, bastelst du dir dein Buch selbst. Dabei sind natürlich gewisse Vorgaben einzuhalten. Aufmachung, Format, Papierqualität etc. kannst du selbst auswählen.
Gedruckt wird nur, wenn jemand ein Exemplar bestellt.
Vielleicht wäre das ein Einstieg für dich. Dann kennt man deinen Namen schon und eventuell entsteht daraus mehr ... Zu beachten ist allerdings, dass du das ab einer bestimmten Größenordnung als Nebentätigkeit anmelden musst.
_hiding_
Auch ich habe allerdings den Hauptverdiener an meiner Seite. Von meiner Schreiberei könnte ich derzeit nicht leben ... Eigentlich müsste ich überhaupt nicht arbeiten, nur ich schreibe gerne und das schon seit fast 10 Jahren und ich will das nicht aufgeben, weil es mir sehr wichtig ist. Ich freue mich immer wieder, wenn Menschen meine Bücher gerne lesen und es ihnen im Leben weiter hilft.
Wünsche allen einen schönen Herbst! Ozapft is!
Benutzeravatar
ellen71
Gold Member
 
Beiträge: 395
Registriert: Do 22. Dez 2011, 10:13
Wohnort: (noch) München, bald Berlin



Ähnliche Beiträge

Jetzt bin ich ziemlich aufgeregt...
Forum: Vorstellungsrunde
Autor: Anonymous
Antworten: 5
Schön euch gefunden zu haben!
Forum: Vorstellungsrunde
Autor: Anonymous
Antworten: 1
Hallo! Ich traue mich jetzt auch mal...
Forum: Vorstellungsrunde
Autor: Anonymous
Antworten: 2
Ich werd jetzt nicht sentimental...
Forum: Vorstellungsrunde
Autor: Anonymous
Antworten: 4
ich habe es schon immer gewusst....
Forum: Vorstellungsrunde
Autor: Anonymous
Antworten: 10

Zurück zu Vorstellungsrunde

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron