Hallo aus Hamburg

Hallo, gut dass du hier bist - wir sind schon neugierig auf dich!

Moderatoren: Hortensie, Eule, jules1976

Hallo aus Hamburg

Beitragvon Thamia-nis » So 10. Nov 2019, 21:20

Hallo :-)

Ich bin eine 50jährige Frau und habe vor ein paar Tagen „zufällig“ bemerkt, dass ich wohl auch eine HSP bin.

Mein Leben verlief bisher fast im Dauerstress, ob von außen oder selbst gemacht. Seit 5 Jahren habe ich deshalb einen Burnout. Obwohl ich sehr viel dafür getan habe und tue, wieder – bzw. überhaupt – in meine Kraft zu kommen, ist mir das bisher noch nicht gelungen. Ich habe viel Lebenslust und Tatendrang, bin aber von den mich umgebenden Reizen schnell und nachhaltig erschöpft, denn es fällt mir noch schwer, meine Grenzen – und nun auch meine Empfindsamkeit - zu erkennen, anzuerkennen und zu achten.

Ich war nun ein paar Tage im Forum unterwegs. Das berührt mich sehr. Plötzlich sind da Menschen, die Ähnliches bewegt wie mich, die meine Fragen schon gestellt und beantwortet haben. Ich habe zum ersten Mal das Gefühl, mit meinem Erleben nicht mehr allein zu sein. Dafür bin ich schon jetzt dankbar.

Meine bisherigen Strategien sind sehr gesunde Ernährung, tägliches Yin Yoga, ggf. weitere Entspannungsübungen, Reizreduktion in meiner Wohnung, Spaziergänge, Ruhe wo es geht, Gebete, entlastendes Schreiben, Struktur/Routine/Rituale. Bei Konflikten versuche ich, soweit es mir möglich ist, aufzulösen bzw. zu reduzieren, was da gerade aktiv ist. Das kann ich ganz gut.

Ich freue mich auf den Austausch mit Euch, darauf, von euch und über den Umgang mit HSP zu lernen und auch etwas von mir geben zu können. Ich freue mich auch darauf, entspannt in die Tiefe gehen zu können, denn das ist mir in meinem Alltag oft nicht möglich – und fehlt mir.

Danke _rosegirl_
Thamia-nis
Neuling
 
Beiträge: 5
Registriert: Fr 8. Nov 2019, 18:03

Re: Hallo aus Hamburg

Beitragvon songbird86 » So 10. Nov 2019, 21:39

Herzlich willkommen von einem Nordlicht zum anderen. _Mij_
Benutzeravatar
songbird86
Full Member
 
Beiträge: 131
Registriert: Sa 23. Feb 2019, 19:57

Re: Hallo aus Hamburg

Beitragvon Träumerle » So 10. Nov 2019, 22:05

...und noch einem Nordlicht. iwikx

Wünsche dir einen schönen Austausch. Scheinbar hast du bereits den "Wow-Effekt" durchlebt, der dann aufkommt, wenn man das erste Mal von Gleichgesinnten liest und merkt, dass man doch nicht so eigenartig ist. :-)

LG, Träumerle
Ich weiß, ich bin ein HSP,
da ich die Welt ganz anders seh'.
Ich tue dies auf meine Weise,
nämlich ruhig und auch sehr leise.

Für mich ist's eine große Gabe,
wenn ich's auch nicht immer leicht habe.
Drum nehmt euch's nicht zu Herzen,
Ewig sind nicht mal die schlimmsten Schmerzen.

~Träumerle :-)
_____________
(Ich bin männlich...)
Träumerle
u.n.e.n.t.b.e.h.r.l.i.c.h.
 
Beiträge: 1071
Registriert: Mi 5. Apr 2017, 16:22

Re: Hallo aus Hamburg

Beitragvon Thamia-nis » Mo 11. Nov 2019, 13:20

Danke für euer Willkommen liebe Nordlichter :-)

Ja, es ist schon ein besonderes Gefühl nicht mehr (nur) krank und defizitär zu sein - sondern einfach nur empfindsamer als viele andere. Nicht nur Fluch, sondern auch Segen. Ich versuche zu verstehen und in mich hineinzufühlen, was das für mich bedeutet und was ich jetzt damit mache.

LG Thamia-nis
Thamia-nis
Neuling
 
Beiträge: 5
Registriert: Fr 8. Nov 2019, 18:03



Ähnliche Beiträge

Raum Hamburg/Schleswig-Holstein
Forum: HSP Treffen, HSP Gruppen in D, A und CH
Autor: Anonymous
Antworten: 166
Ein Moin aus Hamburg :)
Forum: Vorstellungsrunde
Autor: Anonymous
Antworten: 4
Hallo aus Hamburg
Forum: Vorstellungsrunde
Autor: Anonymous
Antworten: 2
Neue Kontakte in Bremen/Hamburg und umzu
Forum: Vorstellungsrunde
Autor: Anonymous
Antworten: 2

Zurück zu Vorstellungsrunde

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron